Petra Hammesfahr Der stille Herr Genardy

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der stille Herr Genardy“ von Petra Hammesfahr

Er ist ein so netter und hilfsbereiter Mensch, der Herr Genardy. Kinderlieb ist er auch, und bereit, hundert Mark mehr im Monat zu bezahlen als seine Vormieterin. Und wenn man mit jeder Mark rechnen muß wie Sigrid, alleinerziehende Mutter einer kleinen Tochter, wer würde da nicht sofort zugreifen? Und versuchen, das Gefühl von Unbehagen zu ignorieren, die Alpträume und Visionen, für die es keine Erklärung gibt? Irgend etwas stimmt nicht mit diesem Herrn Genardy. Und Sigrid hat Angst. Angst um ihr Kind... (Quelle:'herunterladbare Audio-Datei/15.07.2008')

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Sehr spannende Fortsetzung

Bjjordison

Die Party

Ein spannender Gesellschaftsroman, der die Seiten von Arm und Reich gut beleuchtet und zum Nachdenken anregt.

SteffiKa

Kalte Seele, dunkles Herz

Sehr spannend und psychologisch hoch-interessant. Das Buch hat mich völlig überzeugt und in den Bann gezogen!

MissRichardParker

Scherbengericht

Ein typischer Heinichen, wie man ihn kennt und liebt!

Ascari0

Nachts am Brenner

Kommissar Grauners neuer Fall bekommt eine beklemmende private Dimension.

Bibliomarie

Böse Seelen

Ein weiterer fulminanter Fall für Chief Burkholder!

Chrissie007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der stille Herr Genardy" von Petra Hammesfahr

    Der stille Herr Genardy
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. November 2009 um 13:46

    Das ist ein Hörbuch, was mich im Innersten berührt und zerrissen hat. Es wird unheimlich gut vorgelesen, man hört an manchen Stellen die seelische Erschütterung förmlich, ich kann das gar nicht richtig beschreiben. Die Sprache ist einfach, eindeutig, präzise, erschreckend. An dieses Buch denke ich immer wieder, dabei habe ich es bestimmt schon vor zwei Jahren gehört.