Neuer Beitrag

Mandy B

vor 6 Jahren

via eBook 'Die S ...

Am Ostersonntag verbreitet sich die Nachricht wie ein Lauffeuer im Dorf: Janice Heckler ist tot in der Greve gefunden worden, halbnackt und offensichtlich ertränkt. Auf den Täter einigt man sich in Garsdorf schnell: der Nachbar. Alex Junggeburt - als Kind noch von allen bedauert, als Jugendlicher gefürchtet, als Erwachsener verteufelt.

Alex, der sich an nichts erinnern kann, da er sich zum Tatzeitpunkt im Vollrausch befand.

Jetzt ist er aus der Haft zurück!

 

Inhalt:

Alex wird nach einer Haftstrafe entlassen und kehrt in seinen Heimatort zurück... Zurück in seine Vergangenheit, zu bitteren Erinnerungen und ablehnenden Mitmenschen, zurück aber auch dahin, wo es noch etwas Zuneigung gibt und Unglaube der begangenen Schuld.

Als Kind war er einzig da, seiner Mutter die verstorbene, "unersetzliche" Alexa zu ersetzen... 

Als Kind / Individuum nicht wahrgenommen, vom Vater verachtet, später seine Männlichkeit offen auslebend - ist Alex wirklich der Mörder, für den ihn alle halten, hat er wirklich das Unaussprechliche getan, für das er verurteilt wurde?

 

Meinung:

Petra Hammesfahr zeigt mit diesem Roman ihr großes Talent für detailreiche und sehr bildhafte Sprache. Schon im Prolog kann man den Rauhreif sehen, der die Grabstätten bedeckt und die klirrende Kälte fühlen. Sieht die traurigen Gestalten im Morgenlicht stehen und schrickt zusammen, wenn man in die blauen Augen des Kindes sieht, die Franziska Welter so in Schrecken versetzten.

Liebevoll beschreibt Hammesfahr ihre Protagonisten und beleuchtet spannend und facettenreich die Zusammenhänge von Zuneigung, Ablehnung und Angst mit der sich die Figuren gegenüberstehen.

Gerade die Rückblenden, die diesen Roman durchweben, machen das Buch so interessant, dass man unbedingt weiterlesen muss, ohne es wegzulegen.

Der Verlust eines Kindes und der Umgang der Angehörigen mit diesem Trauma bestimmen die Tragik dieses Buches und letztendlich ist die Frage, ob das alles passiert wäre, wenn Franziska Welter an jenem Tag auf dem Friedhof etwas unternommen hätte, geradezu der Schlüssel.

Petra Hammesfahr hat einen lebendigen, interessanten und sehr kurzweiligen Schreibstil, der zu keiner Zeit langatmig oder gar langweilig war. Sie versteht es, den Leser auf eine Fährte und gleich darauf wieder von dieser ab-zu bringen.

Mich hat dieses Buch gefesselt und gut unterhalten, so dass ich gern 5 Sterne vergebe!

 

Autor: Petra Hammesfahr
Buch: Die Schuldlosen

jougeny

vor 5 Jahren

via eBook 'Die S ...

Ein typischer Petra-Hammesfahr-Roman, den ich fast ohne Unterbrechnung verschlungen habe. Gut zu lesen, hervorragend erzählt, logisch, spannend und schlüssig aufgebaut - was will man mehr?
Man kann sich in die Charakere hineinversetzen, die einfühlsam und facettenreich beschrieben sind. Die Story fesselt von der ersten Seite an und mit einem Gefühl des Bedauerns habe ich das Buch nach der letzten Seite aus der Hand gelegt.
Geschickt versteht es Petra Hammesfahr, ihre Personen immer wieder in einem neuen Licht erscheinen zu lassen, so daß man in einem Moment Mitleid empfindet mit der jeweiligen Person und im anderen Moment direkt wieder Wut. Man glaubt zu wissen, wer der Böse und wer der Gute ist, wird auf der nächsten Seite eines Besseren belehrt und dann ist am Ende doch alles wieder ganz anders...

Es ist hohe Erzählkunst, den Leser so einbinden zu können in die Geschichte, doch Petra Hammesfahr beherrscht diese Kunst perfekt.

Dafür auf jeden Fall 5 Sterne!

DerKomissar

vor 5 Jahren

Da kann ich ohne weiteres komplett zustimmen! ein spannender Thriller für alle, die es eher unblutig mögen. Rückblenden und Gegenwärtiges sind absolut fesselnd erzählt.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks