Lukkas Erbe

von Petra Hammesfahr 
4,0 Sterne bei90 Bewertungen
Lukkas Erbe
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Lukkas Erbe"

Die Rückkehr des Puppengrabers.
Ein ganzes Dorf hielt ihn für schuldig – nun kehrt der geistig behinderte Ben nach einem Klinikaufenthalt zurück. Und als er die Polizei zum Grab der vier ermordeten Mädchen führt, breitet sich wieder Misstrauen aus unter den Dorfbewohnern. War Ben doch der Mörder und Heinz Lukka nur ein Zuschauer, der seinen Keller zur Verfügung stellte? Dann zieht Lukkas Pflegetochter Miriam in das leerstehende Haus, wo die Spuren der Verbrechen noch frisch sind …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499257056
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:ROWOHLT Taschenbuch
Erscheinungsdatum:03.03.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne34
  • 4 Sterne34
  • 3 Sterne13
  • 2 Sterne5
  • 1 Stern4
  • Sortieren:
    ToniKs avatar
    ToniKvor 4 Jahren
    Mitreißende Fortsetzung

    Im Grunde dreht sich "Lukkas Erbe" wieder nur um die Frage "Ben oder nicht Ben?". Erneut sterben in dem aus Band 1 bekannten Dorf einige junge Frauen, wobei bei einigen von ihnen anfangs nur ihr Verschwinden bemerkt wird, für das es immer eine plausible Erklärung zu geben scheint. Nur dadurch kommt es überhaupt zu der erneuten Mordserie; lange Zeit sieht niemand Handlungsbedarf. Die Dorfbewohner fragen sich, ob Ben diesmal der Mörder ist. Einige glauben sogar, er habe schon beim letzten Mal mitgeholfen. Die Situation im Dorf ist angespannt, die betroffenen Familien können mit der Lage nicht umgehen und Ben versteht vieles nicht mehr, lernt aber viele neue Dinge, die am Ende der Schlüssel zur Lösung des Rätsels sein sollen.
    Wie schon der erste Band lebt das Buch von dieser unterschwelligen Spannung und der großen Sympathie für Ben. Zugegeben, das Dorfgeflecht mit seinen vielen Personen ist manchmal sehr verwirrend, man muss sich schon ziemlich konzentrieren, um den Überblick zu behalten, besonders bei der Einführung einiger neuer Charaktere am Anfang. Andererseits würde die ganze Geschichte mit all ihren Verwicklungen ohne diese Masse an Personen natürlich nicht funktionieren.
    Eine winzige Ungereimtheit am Anfang irritierte mich kurz, war allerdings nicht weiter von Belang und störte daher nicht.
    Aktuelle Geschehnisse wechseln sich ab mit Passagen aus der Vergangenheit, die Bens Lebenswandel und auch die Morde thematisieren. Das Ganze wird so geschickt erzählt, dass man mehr als einen Verdacht hat, was tatsächlich passiert sein könnte. In meinem Fall stellten sie sich alle Vermutungen als falsch heraus, die wahre Lösung war unerwartet und doch logisch.
    Ich konnte wieder kaum aufhören zu lesen, habe erneut von Ben geträumt  und bin ehrlich traurig, dass es jetzt vorbei ist.

    Kommentare: 1
    17
    Teilen
    Karodames avatar
    Karodamevor 10 Jahren
    Rezension zu "Lukkas Erbe" von Petra Hammesfahr

    Gute Story, aber der Schreibstil ist einfach unmöglich. Wenig entspannend zum Lesen, da man nur damit beschäftigt ist sich tausende von Namen zu merken. Seltsam ist auch die Ich-Perspektive der Kommisarin, die bis zum Ende kaum eine Rolle spielt. Außerdem wird ständig in der Zeit gewechselt.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Jadzias avatar
    Jadzia
    gabinskis avatar
    gabinski
    Lese_mauss avatar
    Lese_maus
    I
    Insensible
    jiftzwerchs avatar
    jiftzwerch
    tulips avatar
    tulip
    Marions avatar
    Marion
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks