Petra Hartlieb

(243)

Lovelybooks Bewertung

  • 416 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 8 Leser
  • 71 Rezensionen
(120)
(91)
(28)
(3)
(1)

Lebenslauf von Petra Hartlieb

Petra Hartlieb wurde 1967 in München geboren und wuchs in Oberösterreich auf. Sie studierte Psychologie und Geschichte an der Uni Wien und arbeitete danach als Pressefrau und Literaturkritikerin in Wien und Hamburg. Seit 2001 betreibt sie mit ihrem Mann eine Buchhandlung in Wien.

Bekannteste Bücher

Ein Winter in Wien

Bei diesen Partnern bestellen:

Meine wundervolle Buchhandlung

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lebenstraum auf 40 Quadratmetern

    Meine wundervolle Buchhandlung
    YukBook

    YukBook

    19. August 2017 um 11:24 Rezension zu "Meine wundervolle Buchhandlung" von Petra Hartlieb

    Träumt nicht jede Leseratte insgeheim davon, eine Buchhandlung zu besitzen? Besitzen ja, aber nicht unbedingt darin arbeiten, könnte das Fazit nach der Lektüre dieses Buchs lauten. Die Buchhandlung mag wundervoll sein, doch der Arbeitsalltag ist oft weit davon entfernt, weiß die Autorin Petra Hartlieb nach langjähriger Erfahrung zu berichten. Schon nach wenigen Seiten kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen: Zu verrückt ist die Entscheidung von Petra Hartlieb und ihrem Mann Oliver, spontan eine kleine ...

    Mehr
  • Verwirklichung eines Traums

    Meine wundervolle Buchhandlung
    Wichella

    Wichella

    08. August 2017 um 18:29 Rezension zu "Meine wundervolle Buchhandlung" von Petra Hartlieb

    Zum Inhalt: Eine eigene Buchhandlung. Der Traum vieler Leseratten. Petra Hartlieb und ihr Mann lesen nicht nur gerne, sondern sind auch beruflich mit Büchern und Literatur verbunden. Als sie bei Freunden in Wien Urlaub machen entdecken sie eine Buchhandlung, die einen neuen Besitzer sucht. Zurück in Hamburg lässt sie der Gedanke nicht mehr los. Allen Hindernissen zum Trotz, (keine geklärte Finanzierung, Familie, Umzug, keine Wohnung...) wird diese erstanden. Humorvoll, aber auch mit etwas Gejammere, werden die ersten Jahre des ...

    Mehr
  • Alltagsgeschichte aus dem Alten Wien

    Ein Winter in Wien
    Sookie70

    Sookie70

    13. July 2017 um 09:26 Rezension zu "Ein Winter in Wien" von Petra Hartlieb

    Marie stammt aus ärmlichen Verhältnissen. Auf Umwegen kommt sie als Kindermädchen ins Haus des berühmten Dichters Arthur Schnitzler. Obwohl man dem verheirateten Mann nachsagt, eine nicht ganz legitime Nähe zu jungen Frauen zu pflegen, verhält er sich Marie gegenüber höchst anständig - auch dann, als das Mädchen in eine unangenehme Lage gerät. Auch die Liebe darf in der Geschichte rund um das Alltagsleben im Fin de Siècle in Wien natürlich nicht zu kurz kommen...Ein mit 170 Seiten recht kurzer Roman, der einen Blick hinter die ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2176
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    • 1032
  • Wien um 1910 - ein Weihnachtsmärchen

    Ein Winter in Wien
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    06. July 2017 um 07:22 Rezension zu "Ein Winter in Wien" von Petra Hartlieb

    Für mich ist dieses schmale Buch wie Heimkommen, ein Wiederbegegnen alter Freunde. Ich kenne die Gegend, das sogenannte "Cottage"-Viertel, in dem viele großbürgerliche Familien ihre Villen hatten.  Die Geschichte ist in Wien im Winter des Jahres 1910 angesiedelt und beschreibt die damalige Welt aus Sicht des Kindermädchen Marie, das im Haushalt des Schriftstellers Arthur Schnitzler und dessen Frau Olga, lebt. Die wunderschöne Sprache begeistert mich. Sehr sensibel sind die Gefühle des Kindermädchen geschildert als während eines ...

    Mehr
    • 3
  • Ein ehrliches, reales Buch über das Leben mit einer Buchhandlung

    Meine wundervolle Buchhandlung
    aileenpl

    aileenpl

    06. June 2017 um 17:41 Rezension zu "Meine wundervolle Buchhandlung" von Petra Hartlieb

    Über das Buch allgemein Titel Meine wundervolle Buchhandlung Autor Petra Hartlieb Verlag DUMONT Reihe Einzelband Preis 9,99 € [D] Inhalt Petra Hartlieb lebt gemeinsam mit ihrer Familie in und über einer Buchhandlung. Ihrer eigenen. Aus einer Schnapsidee heraus bemühte sie sich im Urlaub gemeinsam mit ihrem Mann um eine gerade geschlossene Traditionsbuchhandlung in Wien. Von einem auf den anderen Tag kündigte sie ihren Job und begann mit ihrer Familie ein neues Leben in einer neuen Stadt, ohne zu wissen, worauf sie sich einlässt. ...

    Mehr
  • Ein sehr charmantes, kurzweiliges und informatives Buch.

    Meine wundervolle Buchhandlung
    Flamingo

    Flamingo

    03. June 2017 um 22:33 Rezension zu "Meine wundervolle Buchhandlung" von Petra Hartlieb

    Petra Hartlieb lebt den Traum vieler Leseratten: Ganz spontan kaufen sie und ihr Mann eine Buchhandlung und ziehen mit Kind und Kegel von Hamburg und vom dortigen Verlagsangestelltendasein nach Wien in die Selbständigkeit. Ich muss gestehen, über eine Leben als (selbständige) Buchhändlerin habe ich auch schon mal schwärmerisch nachgedacht, aber Göttin sei Dank weiß ich genau, dass ich nicht der Einzelhandelstyp bin. Ich würde vermutlich alle Kunden hassen. Petra Hartlieb ist aber das genaue Gegenteil und deswegen ist ihre ...

    Mehr
  • Eine kurze, detailgetreue Geschichte, die eigentlich eher in die Weihnachtszeit passt

    Ein Winter in Wien
    FreydisNeheleniaRainersdottir

    FreydisNeheleniaRainersdottir

    19. February 2017 um 15:20 Rezension zu "Ein Winter in Wien" von Petra Hartlieb

    Ein Winter in Wien, das war mir vorher nicht bewusst, ist eigentlich eine kurze, historische Weihnachtsgeschichte über die Familie des österreichischer Erzählers und Dramatikers Arthur Schnitzler und ihr Kindermädchen Marie. Was solls, dann habe ich eben eine Weihnachtsgeschichte im Februar gelesen. Gelohnt hat es sich allemal, denn seit vielen Jahren bin ich Fan von Erzählungen, in denen es um große Persönlichkeiten des 18., 19. und 20. Jahrhunderts geht. Auch hier kam ich wieder auf meine Kosten, ist doch die Geschichte sehr ...

    Mehr
  • Wien um 1910 zur Weihnachtszeit

    Ein Winter in Wien
    Athene

    Athene

    08. January 2017 um 13:10 Rezension zu "Ein Winter in Wien" von Petra Hartlieb

    INHALT:Wien um 1910 zur Weihnachtszeit. In einem Haus im Wiener Cottage-Viertel bereiten sich die Bewohner auf den Weihnachtsabend vor.FAZIT:Der Einstieg in das Buch fiel mir außerordentlich schwer, denn das Buch ist nicht nur mit österreichischen Vokabeln und Mundart versehen, sondern auch mit alten Formulierungen wie "Frauenzimmer", "Bub" usw.Ich brauchte einige Seiten, um in der Zeit des Buches anzukommen. Rückblickend muss ich jedoch sagen, dass dieser Stil zum Buch passt. Ein Buch zur Kaiserzeit im verschneiten Wien kann ...

    Mehr
  • weitere