Petra Hartmann Autorenträume

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Autorenträume“ von Petra Hartmann

Autorinnen und Autoren schicken ihre Leser in vergangene Zeiten, ferne Länder, phantastische Welten, spannende Abenteuer und bringen sie zum Träumen. Wovon aber träumen AutorInnen selbst? Vom Bestseller? Vom Reich-und-berühmt-werden? Vom Nobelpreis? Oder einfach nur davon, eines Tages vom Schreiben leben zu können? Vom Lächeln auf dem Gesicht eines Kindes, wenn das neue Märchen vorgelesen wird? Oder sind es schreckliche Albträume, die der angebliche Traumberuf mit sich bringt? Werden Schriftsteller nachts im Schlaf gar von Verlegern, Lektoren, Rezensenten oder Finanzbeamten bedroht? Petra Hartmann und Monika Fuchs starteten eine 'literarische Umfrage', wählten aus den über 300 Antworten 57 phantasievolle Beiträge aus und stellten sie zu diesem Lesebuch zusammen. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des Autorenalltags und träumen Sie mit!PS: Die Verwirklichung eines Autorentraums wird mit diesem Buch besonders gefördert: Pro verkauftem Buch geht 1,00 € an das Hilfswerk 'Brot und Bücher e.V.' der Autorin Tanja Kinkel, die auch das Geleitwort zu diesem Buch schrieb (www.brotundbuecher.de).

Die besondere Anthologie!

— ViolaKreilaus
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich liebe es!

    Autorenträume

    ViolaKreilaus

    26. May 2014 um 10:42

    Meine Meinung zu "Autorenträume - Ein Lesebuch" : Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, diese Anthologie zu lesen! Dieses Buch ist eine wunderschöne Zusammenstellung von Gedichten und Kurzgeschichten. Ich liebe es, abwechslungsreich zu lesen und jede Geschichte, jedes Gedicht entführt mich in einen neuen Traum des jeweiligen Autors. Ich darf euch versichern: "Langeweile" ist im Bezug auf dieses Buch ein absolutes Fremdwort.  Es wird mir eine Freude sein, dieses Buch immer wieder mal zur Hand zu nehmen. "Autorenträume - Ein Lesebuch" ist für mich eine Anthologie, die sich von anderen, nicht nur wegen ihrer eleganten Aufmachung abhebt. Von jedem verkauften Buch geht 1,00 Euro an das Hilfswerk "Brot und Bücher e.V".  Eine tolle Idee! Meinen herzlichen Glückwunsch an den Verlag Monika Fuchs und auch an die in dieser Anthologie veröffentlichten Autoren, die hier hervorragende Arbeit geleistet haben! Top!

    Mehr
  • geistreiches Trostbuch für alle Schreibenden

    Autorenträume

    SusanneCK

    28. June 2013 um 10:11

    Wer kennt sie nicht, die Sehnsüchte der Autoren nach begeisterten Verlegern, nach Preisen und Auszeichnungen und nach zahlreichen Leserreaktionen? In der heutigen Zeit sind das für die meisten Schreibenden Illusionen. Dann aber erst recht die Wunschvorstellungen auf die Spitze treiben! Genau das geschieht in den Satiren, Kurzgeschichten, Gedichten und Dialogen dieser Anthologie. Die Texte sind durchweg humorvoll und intelligent. Sie besitzen das Augenzwinkern der Selbstironie. Dadurch wird auch dem Leser, so er selbst Autor ist, viel Druck von den Schultern genommen und er kann befreit lächeln. Was bringt uns dazu, trotz aller Rückschläge als Autor durchzuhalten, fragt der österrichische Lyriker Hahnrei Wolf Käfer gleich im ersten Beitrag und erachtet Rückschläge als "unabdingbare Lernbehelfe". Man kann aus allen Beiträgen etwas lernen. Sie kreisen um ähnliche Themen, geben aber individuelle Antworten, sowohl inhaltlich als auch formal. Artur Rosenstein schreibt in seiner Satire über einen Schriftsteller, der mit seinen Büchern reich werden möchte und es mit seinem türkischstämmigen Kumpel als Agent versucht. Die heitere Erzählung von Jörg Borgerding spielt in einem Auto, mit dem Versucher auf der Rückbank, der ihn zu früh in den Schriftstellerhimmel erheben will... Clara Becker will Spuren hinterlassen und mit den Emotionen in ihren Texten allen Lesern den Kopf verdrehen. Was dabei herauskommt, muss man selbst lesen! Bewundernswert ist auch das Marketingkonzept zu diesem Buch: Entstehung und Ergebnis gehen ineinander über. Von der ersten Idee an begleiteten die Herausgeberinnen geschickt den gesamten Prozess: Jeder Schritt der Buchentstehung - von der Themenstellung über die Aussschreibung und das Auswahlverfahren bis zur Verbreitung des fertigen Buchs wurde auf der Verlagshomepage und in Internetforen dokumentiert. Auch das Buch selbst enthält seine eigene Genese. Das Geleitwort der Erfolgsautorin Tanja Kinkel wird in der Einleitung der beiden Herausgeberinnen aufgegriffen, die auch jeden der einzelnen Beiträge mit einer kleinen Einführung versehen. Sogar der Ausschreibungstext steht noch mal drin. So kann der Leser hin und her springen und sich in dem Buch orientieren. Und wenn er selbst Autor ist, verfasst er im Geiste vielleicht seinen eigenen Beitrag.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks