Petra Hirscher

 4,4 Sterne bei 7 Bewertungen

Lebenslauf von Petra Hirscher

Petra Hirscher ist Autorin und Texterin. Sie studierte Germanistik, Englische Literaturwissenschaft und Kunsterziehung. Seit über 20 Jahren konzipiert und schreibt sie Werbung, Fachbücher und Ratgeber. Beim riva Verlag sind von ihr Die Mitochondrien-Methode, Gesund und schlank mit Matcha-Tee und Anti-Aging mit OPC erschienen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Petra Hirscher

Cover des Buches Das Hyaluronwunder (ISBN: 9783742304322)

Das Hyaluronwunder

 (1)
Erschienen am 12.03.2018
Cover des Buches Die einfachsten Hausmittel aller Zeiten (ISBN: 9783432112459)

Die einfachsten Hausmittel aller Zeiten

 (1)
Erschienen am 09.12.2020
Cover des Buches 101 Hochzeitsspiele (ISBN: 9783426644058)

101 Hochzeitsspiele

 (0)
Erschienen am 21.02.2007
Cover des Buches Träume vom ländlichen Wohnen & Einrichten (ISBN: 9783863620202)

Träume vom ländlichen Wohnen & Einrichten

 (0)
Erschienen am 14.02.2014
Cover des Buches Das Buch für Mädchen (ISBN: 9783629141026)

Das Buch für Mädchen

 (0)
Erschienen am 04.10.2011
Cover des Buches Die Heilkraft von Vitamin K2 (ISBN: 9783742304315)

Die Heilkraft von Vitamin K2

 (0)
Erschienen am 12.03.2018
Cover des Buches Heilen und Kochen mit Hildegard von Bingen (ISBN: 9783830439950)

Heilen und Kochen mit Hildegard von Bingen

 (0)
Erschienen am 24.11.2010

Neue Rezensionen zu Petra Hirscher

Neu
Cover des Buches Die einfachsten Hausmittel aller Zeiten (ISBN: 9783432112459)D

Rezension zu "Die einfachsten Hausmittel aller Zeiten" von Petra Hirscher

Eine große Bandbreite an unterschiedlichen, einfach umzusetzenden Hausmitteln
Denise43437vor 3 Monaten

Das Buch „Die einfachsten Hausmittel aller Zeiten“ wurde von Petra Hirscher geschrieben und ist im TRIAS Verlag erschienen. Frau Hirscher hat Literaturwissenschaften studiert und arbeitet als Texterin und Autorin.

 

Bevor es mit den Hausmitteln losgeht, stellt die Autorin verschiedene Lebensmittel und ihre positiven Besonderheiten vor. Für die dann folgenden Hausmittel werden viele von uns die meisten der benötigten Zutaten standardmäßig zu Hause haben. Selten werden auch Hilfsmittel, wie beispielsweise eine Tropfflasche oder Pipette benötigt, die wahrscheinlich nicht in jedem Haushalt zu finden sind.

 

Um schnell das richtige Hausmittelrezept zu finden, ist das Buch in die Kapitel „Kopf“, „Hals und Körper“, „Bauch“ sowie „Haut“ unterteilt. Die Hausmittel beziehen sich dabei zum Beispiel auf Kopfschmerzen, Kreislaufschwäche, Wechseljahrsbeschwerden oder Nagelpilz. Bei den Hausmitteln handelt es sich unter anderem um Ingwer-Kompressen, Muntermacher-Bad, Mundspülung oder Kurkumahonig. Jedem Hausmittel ist eine Doppelseite gewidmet. Auf dieser sind die Zutaten per Foto und Text dargestellt und auch die Anleitung, die Anzahl der Anwendungen und die Einwirkzeit sind dort zu finden.

 

Die Autorin zeigt sehr gut auf, dass Linderung oder Abschwächung von Beschwerden bzw. eine Verbesserung des Immunsystems bereits mit einfachen Mittel möglich ist und nicht zwangsläufig auf Tabletten zurückgegriffen werden muss. Ich nutze gerne Hausmittel und bin daher über jeden Vorschlag für ein wirksames Hausmittel dankbar.

 

Sehr gut hat mir neben der Visualisierung der Hausmittel deren Einfachheit und Bandbreite gefallen. Manche Hausmittel, wie die Fußsohlenmassage mit Tennisball, waren mir bereits bekannt und bei Reisekrankheit würde ich eher auf ein gekauftes Handgelenksband für die Akupressur zurückgreifen als mir mit Linsen selber eins zu basteln.

 

Insgesamt habe ich viele neue Hausmittel kennengelernt und nutze diese gerne, da sie einfach und gut umsetzbar sind. Ich empfehle das Buch daher gerne weiter.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Die wunderbare Kraft der adaptogenen Pflanzen (ISBN: 9783432110004)D

Rezension zu "Die wunderbare Kraft der adaptogenen Pflanzen" von Petra Hirscher

Hilfe aus der Natur
Denise43437vor einem Jahr

Der Ratgeber „Die wunderbare Kraft der adaptogenen Pflanzen“ wurde von Petra Hirscher und Dr. med. Richard Kirchmair geschrieben und ist im TRIAS Verlag erschienen. Frau Hirscher hat Literaturwissenschaften studiert und arbeitet seit vielen Jahren als Texterin und Autorin. Herr Dr. med. Kirchmair ist Humanmediziner und Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde mit eigener Praxis.

 

Im ersten Teil des Buchs geht es um das Thema Stress und seine negativen Auswirkungen sowie darum, was adaptogene Pflanzen überhaupt sind. (Adaptogen ist die Fähigkeit der Pflanzen sich an Gegebenheiten, wie schlechte Lichtverhältnisse, anzupassen). Weiter werden Basisrezepte, unter anderem für Aufguss, Kräuteressig und Pastillen, beschrieben. Danach werden 15 adaptogene Pflanzen, wie beispielsweise Amla, Echter Ginseng, Kleines Fettblatt und Wilder Indischer Spargel, einschließlich ihres Lebensraums, ihrer Eigenschaften sowie ihrer charakteristischen Inhaltsstoffe vorgestellt.

 

Daran schließen sich die mehr als 140 Rezepte, die unter anderem der Herstellung von Teeaufguss, Gewürzmilch, Gesichtsmasken, Bonbons und Snacks dienen, an. Diese sind unterteilt in die Rubriken Erschöpfung, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Libidomangel, Schlafprobleme, Angstzustände, Niedergeschlagenheit, Ausgebranntsein, Gereiztheit, Vergesslichkeit, Konzentrationsstörungen, Nervosität, Muskelverspannungen, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Gewichtszunahme, vorschnelle Alterung, Hautprobleme und Wechseljahrsbeschwerden, so dass sich schnell das für das jeweilige Thema passende Rezept finden lässt.

 

Am Schluss des Buchs befinden sich Informationen zum eigenen Anbau von adaptogenen Pflanzen und Hinweise, welche Pflanzen nicht selbst angebaut werden können. Außerdem befindet sich dort noch eine Übersicht, aus der hervorgeht, gegen was die jeweilige Pflanze wirkt und welches Rezept dazugehört.

 

Die Informationen und Rezepte des Buchs sind verständlich geschrieben und motivieren dazu die entsprechenden Beschwerden mittels pflanzlicher Hilfe zu verbessern. Gleichzeitig wird allerdings auch aufgezeigt, wann vor der Einnahme von adaptogenen Pflanzen Rücksprache mit dem Hausarzt gehalten werden sollte. Für die Umsetzung der Rezepte werden öfter Zutaten benötigt, die nicht in jedem Supermarkt zu kaufen sind. Hierfür weisen die Autoren auf entsprechende Internetseiten hin, über die die schwieriger zu beschaffenden Zutaten erhältlich sind.

 

Mir hat das Buch auf Grund seiner Vielfallt an Rezepten und der enthaltenen Informationen gut gefallen. Welche davon bei einem wirken, muss jeder für sich selber ausprobieren. Ich bin immer froh, wenn ich statt Medikamenten auf pflanzliche Stoffe zurückgreifen und dadurch meine Gesundheit verbessern kann.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Hyaluronwunder (ISBN: 9783742304322)R_Mantheys avatar

Rezension zu "Das Hyaluronwunder" von Petra Hirscher

Weder Wunder noch Magie, sondern eine wichtige körpereigene Substanz
R_Mantheyvor 3 Jahren

In diesem Buch nennt die Autorin Hyaluronsäure "ein magisches Molekül", und im Titel ist gar von einem "Wunder" die Rede. Dabei wird dieser Stoff vom Körper produziert und besitzt in ihm eine Halbwertzeit von einigen Minuten bis zu mehreren Wochen, je nachdem, wo er sich befindet. Unter anderem lässt er sich in der Augenflüssigkeit, im Blut, in den Gelenken und in der Haut nachweisen.

Wenn man bei der Fernsehwerbung nicht weghören kann, wird man wissen, dass es Feuchtigkeits- und angebliche Alterungsverhinderungscremes für das weibliche Geschlecht gibt, die Hyaluronsäure enthalten und bei denen wie bei der Autorin wahre Wunder versprochen werden. Wenn man sich über die Anwendungsmöglichkeiten dieses Stoffes in der Medizin informieren möchte, dann kann man dies mit diesem Büchlein in einer ersten Näherung sehr gut hinbekommen. Möglicherweise wurde der Text sogar ein wenig zu wissenschaftlich für den Allgemeingebrauch geschrieben, denn Wunder und Magie kommen in ihm im Weiteren nicht mehr vor.

Hyaluronsäure ist nicht nur in Cremes enthalten, sondern kann auch vom Arzt in Gelenke hineingespritzt werden, wenn man unter Gelenkverschleiß leidet. Man kann diesen Stoff auch oral einnehmen, was allerdings umstritten ist. Darüber hinaus findet Hyaluronsäure auch in der Schönheits-Medizin Anwendung.

Kurz gesagt: Dieses Büchlein ist eine sehr gute erste Informationsquelle für Menschen, die sich aus welchen Gründen auch immer damit beschäftigen wollen oder müssen. Im Gegensatz zum Titel bleibt der Text sachlich und auf dem Boden der Tatsachen. Selbst ungefähre Behandlungskosten werden bei einigen Therapien angegeben.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks