Petra Hulová Kurzer Abriss meines Lebens in der mongolischen Steppe

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Kurzer Abriss meines Lebens in der mongolischen Steppe“ von Petra Hulová

Drei Frauenschicksale zwischen Tradition und Moderne Kürzlich in der mongolischen Steppe: Dzaja ist keine reine Mongolin und deshalb nicht recht anerkannt im Nomaden-Clan. Außerdem ist sie nur ein Mädchen. Als sie volljährig ist, geht Dzaja in die Stadt, um ihr Glück zu finden. Doch bald erkennt sie, dass sie in der Stadt das Mädchen aus der Steppe ist, eine Fremde. Berührend, bilderreich und gleichzeitig lakonisch schildern erst Dzaja, dann ihre Mutter und später Dzajas Tochter scheinbar ganz alltägliche Begebenheiten. Von der Rechtlosigkeit der Frauen in der Steppe, von der Sinnlichkeit und Farbigkeit des Nomadendaseins und von der Beliebigkeit und Kälte städtischer Kultur, die aber auch Freiheit bietet. Am Ende muss jede der drei Frauen für sich ihren ganz eigenen Weg finden und auf etwas verzichten, was eigentlich unverzichtbar ist: Auf das Alte zugunsten des Neuen. Oder auf die Freiheit zugunsten der Sinnlichkeit.

Stöbern in Romane

Das Haus ohne Männer

Hat mich leider nicht überzeugt.

evafl

Winterengel

Ein zauberschönes Weihnachtsmärchen <3

janinchens.buecherwelt

Das Papiermädchen

Für mich leider bisher der schlechteste Musso. Es war einfach nur okay. Das Einzige was mir so richtig gefiel, war das Ende. 2,5 - 3 Sterne!

TraumTante

Das Wunder

Hat mich im Laufe der Geschichte immer mehr berührt und bewegt. Sehr beklemmende Atmosphäre

Federzauber

Highway to heaven

Wenn frau achtundreißig und die Tochter aus dem Nest geflogen ist, was tut frau , um zu überleben? Frau lernt Motorradfahren.

lapidar

Die Farbe von Milch

...gerade beendet und ziemlich mitgenommen,ein Jahreshighlight 2017...

Ayda

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kurzer Abriss meines Lebens in der mongolischen Steppe" von Petra Hulová

    Kurzer Abriss meines Lebens in der mongolischen Steppe

    Beagle

    18. January 2012 um 21:43

    Ein Leben in den Weiten der Natur, im dünnst besiedelten Land der Welt - der Mongolei. Ein Land, in dem die Temperaturschwankungen weit über denen Europas liegen, in dem 1/3 der Bevölkerung in der Hauptstadt Ulan Bator leben, diese aber mit knapp über einer Million Einwohner gerade mal so groß wie Köln ist. Von einem solchen Leben erzählt Petra Hulová in ihrem Roman "Kurzer Abriss meines Lebens in der mongolischen Steppe". Es erzählen die verschiedenen Frauen einer Familie, doch hauptsächlich Dzaja. Sie wurde als Erliiz - als Kind von zwei Völkern geboren. Ihre Mutter war Mongolin, ihr Vater ein Chinese. Eine Tatsache, die dafür sorgt, dass sie schon in frühester Jugend von den Leuten schief angesehen wurde, denn Chinesen sind in der Mongolei nicht beliebt. Auch ihre Schwester Nara hat einen anderen Vater und beide kommen sich in der Familie oft nur geduldet vor. Vor Allem, da ihre ältere Schwester Magi bei einem tragischen Unfall ums Leben kam, die unangefochtene Lieblingstochter des Vaters. Schon kurz nach der Schule geht Dzaja zu ihrer Tante nach Ulan Bator. Sie begiebt sich auf ein Abenteuer, denn noch nie hat sie die große Stadt gesehen. Dzaja beginnt eine Arbeit in einer Kantine, doch irgendwann kehrt sie doch wieder zurück in die Steppe. Denn auch in der Stadt ist sie als Mädchen vom Land geachtet. Auch, wenn es meist um Dzajas Leben geht, so ist der Roman doch eine Familiensaga, der den Kampf um Existenz und Anerkennung der Frauen in der Mongolie beschreibt. Ein wahrhaft grandioses Buch, noch dazu, für einen Debütroman!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks