Petra Huth Vom Zweifel, der die Welt verändert, und einem, der kein Dach über dem Kopf braucht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vom Zweifel, der die Welt verändert, und einem, der kein Dach über dem Kopf braucht“ von Petra Huth

Das Eichhörnchen Blitzwitz-Angstlos und der Höhlenkobold Busel entfliehen der engen Welt ihrer Eltern, um das geheimnisvolle Verschwinden der Höhlenkobolde zu entschlüsseln. Ihr Weg führt sie zu Busels Vorfahren und in die Welt der Menschen im Mittelalter. Sie erleben Freundschaft und Verzweiflung, Verfolgung, Gier, Macht und Zauberei. Sie schließen Freundschaft mit Shanku Val, dem Drachen, dem Otter Schniegelfell und Benedict, dem Menschenjungen. Der kann sie zwar vor den Menschen retten, nicht jedoch vor den Zauberern und „Zwischenwesen", die sie verfolgen. Werden sie ihr Ziel, das Rätsel des Lebens zu enthüllen, erreichen…?

Stöbern in Romane

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

Frühling in Paris

Zähe Geschichte. Aber ganz nett für zwischendurch..

Julchen77

Was man von hier aus sehen kann

Wundervolle Geschichte(n)! ♥️

PaulaAbigail

Der Frauenchor von Chilbury

Eine Hommage an die Kraft der Musik und das Singen in harten Zeiten des 2. Weltkriegs - chapeau den Frauen des Chors und J. Ryan ! 5* +

SigiLovesBooks

Dann schlaf auch du

Unglaubliche Geschichte

brauneye29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vom Zweifel, der die Welt verändert, und einem, der kein Dach über dem Kopf braucht" von Petra Huth

    Vom Zweifel, der die Welt verändert, und einem, der kein Dach über dem Kopf braucht
    PetraHuth

    PetraHuth

    14. September 2009 um 17:27

    Das Eichhörnchen Blitzwitz-Angstlos und der Höhlenkobold Busel entfliehen der engen Welt ihrer Eltern, um das geheimnisvolle Verschwinden der Höhlenkobolde zu entschlüsseln. Ihr Weg führt sie zu Busels Vorfahren und in die Welt der Menschen im Mittelalter. Sie erleben Freundschaft und Verzweiflung, Verfolgung, Gier, Macht und Zauberei. Sie schließen Freundschaft mit Shanku Val, dem Drachen, dem Otter Schniegelfell und Benedict, dem Menschenjungen. Der kann sie zwar vor den Menschen retten, nicht jedoch vor den Zauberern und „Zwischenwesen", die sie verfolgen. Werden sie ihr Ziel, das Rätsel des Lebens zu enthüllen, erreichen…? Ein spannendes Buch für Kinder und Erwachsene und vor allem eine wunderbare Lektüre um erwachsen zu werden. Das erste Kinderbuch, das auch die Erwachsenen nicht langweilt und die Kinder auf einer ganz neuen Ebene anspricht, wirklich ein neuer Tolkien für die Lesergruppe der 8-12jährigen mit schönen Bildern und einer mitreissenden Stimmung.

    Mehr