Petra Jähnke Gezeiten

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gezeiten“ von Petra Jähnke

Was macht uns Menschen aus? Sicher, zum einen unsere Sprache, unsere Ausdrucksfähigkeit, unser Kommunikationsvermoegen. Aber was gäbe es mitzuteilen, waeren da nicht unsere Sinne, die uns den Zugang zu unserer Umwelt und unserer inneren Erlebniswelt erst möglich machen. Die unsere Gefühle erst ermöglichen - Gefühle, die uns durch unser Leben begleiten und es reich und bunt machen. Alle Sinne auf Empfang, so sollten wir durch unsere Tage gehen und uns dadurch zu Sendern und Empfängern machen. Bereit, alles aufzufangen und auszusenden, was Emotionen in uns auslöst. Jeder von uns kennt Zeiten, da ist es leer in uns, da fühlt es sich innen drin an, als wäre alles abgestorben, trist, sinnlos und damit. Hoffnungslos! Sinnlos? Nein, sinnlos kann es nur sein, wenn wir selbst abschalten, nicht mehr empfangsbereit sind, uns gleich schwingende Seelen zu orten und zu erkennen. Darum erzählen meine Gedichte von den Sinneseindrücken und unserer Gefühlswelt, die das Leben auf diesem kleinen Stück Materie in diesem unendlich großen Universum erst lebenswert machen. In dieser Neuauflage vereinen sich die besten Texte aus zwei Gedichtbaenden mit Paperback, erschienen 2012. Willkommen in meiner Welt voller Emotionen. Insgesamt begleitet von 55 Abbildungen, davon 32 farbige Künstlerbilder. Mein ganz besonderes Dankeschön geht an zwei besondere Künstler: Wolfgang Gemballa und Michael Rath, deren ausdrucksstarke Bilder meine Texte wunderbar unterstützen und begleiten und auf die ich einfach nicht verzichten mag: Gefühlsgeschichten ohne Bilder? Undenkbar! Ebenso Dank an die Familie meines verstorbenen Cousins Fred Kloß dafür, sein Bild auf Seite 87 nutzen zu dürfen und an Jürgen Beßmann für seine stilvolle Zeichnung auf Seite 77. Vorwort, Auszug Hier ist ein liebevoller Lebensbegleiter entstanden, der den Leser berührt, verzaubert, verändert und lebendig mach.: Die Sprache des Herzens im Dialog mit den Gefühlen. Unsere Seelen kennen nur das vertraute DU, das dir den inneren Dialog mit deinem Herzen ermöglicht. Du wirst sicherlich immer wieder überrascht sein, wie du auf die tiefgehenden Texte mit deinen Gefühlen reagierst. Als ich die ersten Gedichte gelesen habe, wurde ich von heftigen Gefühlswallungen überrascht. Das hatte ich so nicht erwartet. Was war für mich hier so anders? Die Sprache des Herzens ist offen, ehrlich, liebevoll und verleiht unseren Gefühlen Ausdruck. Jochen Schauer, Unternehmensberatung, Trauerbegleitung, Notfallseelsorge

Stöbern in Gedichte & Drama

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen