Petra M. Jansen SEX GOD SOUL - love & erotic poetry

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „SEX GOD SOUL - love & erotic poetry“ von Petra M. Jansen

Provokation und Leidenschaft. Lust und Liebe.

Stöbern in Gedichte & Drama

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "SEX GOD SOUL - love & erotic poetry" von Petra M. Jansen

    SEX GOD SOUL - love & erotic poetry
    marion_gallus

    marion_gallus

    17. October 2011 um 21:37

    Petra M. Jansen bezeichnet ihre Lyrik oder Poesie selbst als „Dark Poetry“. Sie beschreibt ihre Gedichte und Essays als sinnlich und besinnlich. Als herausfordernde Poesie, die das Leben, die Lieben und die (Leiden)schaften zeigen, wie sie wirklich sind; als magisch und dunkel. Sie verspricht einen wörtlichen Hauch von Magie und Zauber, der Dunkelheit der Psyche und der Phantasie. Beginne ich mal damit, dass ich von mir sagen kann, Gedichte sehr wohl zu mögen und auch ab und an gerne zu lesen, mich aber nicht als Fan der Poesie oder Lyrik bezeichnen kann, ich selber auch schon einige Gedichte geschrieben habe, aber dennoch würde ich nicht auf die Idee kommen, mir einen Gedichtband zu kaufen. Die Beschreibung der Autorin selbst über ihre Arbeit machte mich allerdings doch neugierig. Denn dunkles, magisches, erotisches und geheimnisvolles lese ich doch sehr gerne. Weiterlesen: http://buchwelten.wordpress.com/2011/10/17/dark-poetry-gedichtsbande-von-petra-m-jansen-45/ © Buchwelten 2011

    Mehr
  • Rezension zu "SEX GOD SOUL - love & erotic poetry" von Petra M. Jansen

    SEX GOD SOUL - love & erotic poetry
    ChScheinhardt

    ChScheinhardt

    24. May 2011 um 12:59

    Wer diesen Buchdeckel öffnet, legt sich in eine Kurve. In eine geschwungene Linie der Sinnlichkeit, wie sie auf dem Cover dargestellt ist. Damit lädt es ein. An einer aufregenden Fahrt teilzunehmen. Petra M. Jansen ist eine geschickte Chauffeurin von Station zu Station der sinnlichen, mal aufregenden, mal besinnlichen poetischen Stücke, die sie auf ihrer Rallye für uns platziert hat. Sie fährt rasant, aber ohne übertriebenes Risiko. Sie beherrscht das Werkzeug, die Tastatur, die Feder, die in diesem Buch zum Gefährt werden auf einer Tour, von der man(n) und Frau am Ende nur bedauernd sagen können: Wie schade, dass es schon vorbei ist! Die erotische Poesie von Frau Jansen in ihrem Erstlingswerk ist genau das, was sie ihrem besten Sinn nach sein sollte. Appetizer. Sie lässt den Leser sich auf die Hauptmahlzeit freuen. Für die er selber sorgen darf. Das ist Literatur: Wenn es nach dem letzten Wort der Dichterin- nicht vorbei ist. Chapeau, Frau Jansen, ich freue mich auf mehr!

    Mehr