Petra Mattfeldt Sekundentod

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sekundentod“ von Petra Mattfeldt

Falko Cornelsen ist Mitte vierzig, verheiratet und Kriminalkommissar in Norddeutschland. Seine speziellen Ermittlungsmethoden bescheren ihm eine beneidenswert hohe Aufklärungsrate. In "Sekundentod" muss der Ermittler den grausamen Mord an einer erfolgreichen Krimiautorin aufklären, die perfiderweise nach ihrer aktuellen Romanvorlage getötet wurde. Mit Sekundenkleber wurden ihr Mund und Nase verschlossen. Bestürzt stellt Falko Cornelsen fest, dass er es mit einem Serienkiller zu tun haben muss, als ein ähnlicher Fall aus der Vergangenheit auftaucht.

Spannung pur von der erste Seite an!!!!

— Anjaxxx
Anjaxxx

Stöbern in Krimi & Thriller

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Vorher von vielen negativen Kritiken beeinflusst, hat mich das Buch dann doch positiv überrascht!

_hellomybook_

Die Bestimmung des Bösen

Gelungenes Thrillerdebut der Biologin Julia Corbin. Die Kommissarin Alexis Hall erlebt bei ihrem ersten Fall, den sie leitet einen Albtraum.

makama

Death Call - Er bringt den Tod

Chris Carter überflügelt sich selber...er wird immer besser!Hier wieder ein Thriller der Weltklasse!Unbedingt lesen !

Igela

Harte Landung

Messerscharfe Beobachtungen und eine einzigartige Ermittlerin! Der Krimi hat richtig Spaß gemacht

StSchWHV

Die Fährte des Wolfes

Brutal und blutig, aber spannend zu lesen

Goch9

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Knüpft perfekt an die Vorgänger an und ist wieder super atmosphärisch

Glanzleistung

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend und ganz toll

    Sekundentod
    Anjaxxx

    Anjaxxx

    21. July 2014 um 17:22

    Das Buch war ein Geschenk und der Klappentext klang für mich relativ unspektakulär, aber weil ich grad nicht wusste was ich als nächstes lesen soll, habe ich das Buch einfach ohne große Erwartungen begonnen. Zum Glück! Denn den Leser erwartet hier ein spannender, sehr gut durchdachter Kriminalroman mit sehr genialen Thrillerelementen. Ich war vom Anfang bis zum Ende mehr als begeistert. Was auf der Buchrückseite für mich eher langweilig klang wird ab der ersten Seite Spannend, Gänsehautversprechend und einfach nur toll. Weglegen konnte ich das Buch nicht mehr. Auch spielt die ermordete Autorin nur eine kleine “Nebenrolle” und der Plot geht in eine ganz andere Richtung. Der ermittelnde Komissar Falko war für mich sehr authentisch und sympathisch. Die Geschichte um ihn und seine Ehefrau über die man nebenbei im Hintergrund noch liest fand ich auch mitreissend und spannend. Die restlichen Ermittler werden nicht so tiefgründig beschrieben was einen aber auch nicht stört, da man so sehr mit der Handlung und dem ganzen drumherum beschäftigt ist, das man zeitweise nichtmal mehr zum Atmen kommt. Die letzten Seiten war ich echt den Tränen nahe auch wenn ich vielleicht im Epilog noch gern ein paar mehr Dinge gewusst hätte. Rundum gelungenes Buch das ich absolut empfehlen kann!

    Mehr