Petra Nadolny Alles Neiße, Oder?

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alles Neiße, Oder?“ von Petra Nadolny

Nacktbaden am Ostseestrand, Staatsbürgerkunde und Bückware - im Mecklenburg-Vorpommern der Sechzigerjahre gehört das zu einer ganz normalen Kindheit. Petra Nadolny träumt davon, als rasende Reporterin den Menschen von der Wahrheit zu berichten. Doch als sie die Fakten verbiegen soll, wird ihr klar, dass sie in diesem Land nicht mehr bleiben kann ... Heute weiß sie, wie schlimm, schön und seltsam das Leben in Honnis Wunderstaat war, und stellt fest: Was du drüben nicht hattest, brauchtest du auch nicht. Außer West-Jeans vielleicht. Oder echten Kaffee. Oder die Freiheit.

Stöbern in Humor

Gustaf Alter Schwede

Halbwegs skurril-originelle Geschichte

Soeren

Loving se Germans

Mehr als eine banale Schauspielerbiografie. Fulton-Smiths Erstling unterhält formidabel, ohne zu langweilen.

seschat

Und ewig schläft das Pubertier

Sehr kurzweilige, lustige Kolumnen über das Wesen des Pubertiers.

sumsidie

Ihr seid natürlich eingeladen

Ich finde den Roman einfach wundervoll und absolut lesenswert !!! Ich mag Schauspielerin Andrea Sawatzki und auch die Autorin

HEIDIZ

Ich war jung und hatte das Geld

Das Buch versucht witzig zu sein, ist es aber nicht. Absolut langweilig!

buecherjase

Pommes! Porno! Popstar!

So absurd, dass es wieder witzig ist.

TJsMUM

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Alles Neiße, Oder?" von Petra Nadolny

    Alles Neiße, Oder?
    Traenenherz

    Traenenherz

    17. May 2012 um 18:37

    Petra Nadolny lässt uns an ihrem Leben in der DDR teilhaben. Super beschrieben, nachvollziehbar, und bei allen Ossis wird des Öfteren ein Aha-Effekt eintreten. Es ist schön mal wieder in die Vergangenheit einzutauchen, da ich selbst aus dem Osten stamme, und trotzdem hoffe ich jetzt, dass hier keine Negativgedanken entstehen, denn wir sind doch alle Menschen, und jeder hat eine Vergangenheit, jeder so wie du und ich. Sehr gut geschrieben, man kommt gut rein, versteht sehr schnell, auch wenn man nicht aus der ehemaligen DDR stammt. Sehr zu empfehlen, für jeden, der ein wenig in der Vergangenheit eines nicht mehr existierenden Landes schmökern möchte. 5 Sterne von mir dafür!

    Mehr