Petra Neumayer

 4.3 Sterne bei 36 Bewertungen
Autor von Hahnemanns Erbe, Medizin zum Aufmalen 1 und weiteren Büchern.
Autorenbild von Petra Neumayer (©)

Lebenslauf von Petra Neumayer

Petra  Neumayer lebt als freie Medizinjournalistin, Dozentin und Autorin in München. Sie hat zahlreiche Bücher über Nahrungsergänzungen, Alternativmedizin und Naturheilkunde veröffentlicht. Für die Denkmal Film Verhaag GmbH arbeitet sie als Drehbuchautorin rund um das Themengebiet »biologische Landwirtschaft«. Bei Natura Naturans absolvierte sie eine Ausbildung in Traditioneller Abendländischer Medizin (»Paracelsusmedizin«). Bitte besuchen Sie mich auf facebook: Petra Neumayer Autorin

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Petra Neumayer

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Hahnemanns Erbe (ISBN: B00KJARSA6)

Hahnemanns Erbe

 (22)
Erschienen am 23.05.2014
Cover des Buches Medizin zum Aufmalen 1 (ISBN: 9783863743550)

Medizin zum Aufmalen 1

 (3)
Erschienen am 28.10.2019
Cover des Buches Medizin zum Aufmalen 2 (ISBN: 9783863743581)

Medizin zum Aufmalen 2

 (2)
Erschienen am 03.04.2017
Cover des Buches Medizin zum Aufmalen für Tiere (ISBN: 9783863744090)

Medizin zum Aufmalen für Tiere

 (1)
Erschienen am 10.10.2017
Cover des Buches Aloe Vera: Beauty, Gesundheit, Lebenskraft (ISBN: 9781523622962)

Aloe Vera: Beauty, Gesundheit, Lebenskraft

 (1)
Erschienen am 18.04.2016

Neue Rezensionen zu Petra Neumayer

Neu

Rezension zu "Erste Hilfe bei Hitzewallungen & Co. Kompakt-Ratgeber" von Petra Neumayer

Schöner "kleiner" Helfer
loewevor 2 Jahren

Kleines Buch ganz groß!

Ich befürchte das ich mich so langsam im Wechsel befinde…Ich habe ja im Januar die Pille abgesetzt , weil ich einfach nicht mehr möchte und beobachte nun ganz gespannt die Reaktionen von meinem Körper. Bin mal gespannt wie das alles so weiter geht und was der Arzt dann so zu sagen hat.

Da mich seit geraumer Zeit Hitzewallungen „plagen“ war ich wirklich sehr gespannt auf diesen Taschenratgeber aus dem Hause Mankau. Ich finde dieser Verlag bietet unglaublich viele interessante Titel an! Stöbert doch einfach mal auf deine Seite 😉

Als erstes möchte ich das Buch an sich beschreiben. Durch das kleine Format (11,8 x 1,4 x 16,5 cm) passt das Büchlein wirklich in fast jede Tasche. Meins hat mich in der Handtasche begleitet. Der Einband ist flexibel, hat aber eingeklappte Vorher und Rückseite, daher auch eine schöne Stabilität. Der Umschlag hat eine spezielle Struktur und fühlt sich dadurch richtig angenehm an.

Für mich als „Einsteiger“ in das Thema Wechseljahre hat das Buch wirklich viel zu bieten. Auf 127 Seiten habe ich jede Menge Informationen gefunden, die gut verständlich und in schönem Schreibstil von der Autorin übermittelt werden. Am Anfang gibt es einige Bereiche die unter Basiswissen Klimakterium zusammengefasst wurden. Ich habe mich hier dann doch irgendwie wiedergefunden. Auch als es dann um typische Wechseljahrbeschwerden ging, war mir „leider“ das eine oder andere Thema doch schon gut bekannt. Aber die Autorin lässt uns nicht alleine. Zum Ende hin bekommen wir im Abschnitt praktische Anwendungen viele unterschiedliche Ratschläge. Es gibt definitiv einiges was man versuchen kann, und ich werde mich ganz sicher durchprobieren.

Was mich an dem Ratgeber noch begeistert? Er ist einfach sehr übersichtlich aufgebaut. Ich habe das Buch beim ersten mal komplett durch gelesen und nutze es nun immer wieder zum Nachschlagen. Dies ist besonders einfach, da sich auf jeder Seite oben rechts das Hauptthema findet und auf der linken Seite dann das jeweilige Unterthema. Leichter kann man sich nicht zurechtfinden 🙂

Sehr schön sind auch die farblich unterlegten Kästchen mit den Info Texten oder den Exkursen.

Ich möchte dieses Buch sehr empfehlen !

Kommentieren0
9
Teilen

Rezension zu "Hahnemanns Erbe" von Petra Neumayer

Homöopathie
anne_layvor 6 Jahren

Tinor MùMille ist ein kränklicher Junge. Eine dramatische Geburt und die Ablehnung innerhalb der Familie und im Dorf prägen seine Kindheit.
Auf der Suche nach Auswegen geht Tinor weite Wege zu einer entfernten Wallfahrtskapelle, wo ein Zufall ihm zur Hilfe kommt. 
Ein junges Genie wird entdeckt, das zunächst Medizin und später die Homöopathie studiert. Äußere Gegebenheiten bestimmen sein Leben, schubsen ihn gleichsam immer wieder in seine Bestimmung, bis er schließlich über Amsterdam nach NewYork gelangt. 
Das Bild, das über die Anfänge in Italien entsteht, die unglückliche Kindheit, die Krankheiten, sind eindrucksvoll beschrieben. Der Ausweg, der Tinor zufällig geschenkt wird, verbessert sein Leben in vielfältiger Weise. Er bekommt Chancen, die er als Sohn eines Fischers niemals bekommen hätte, gelangt aus dem Dorf heraus in die weite Welt. 

Hahnemanns Erben ist für mich eher eine Erzählung, denn ein historischer Roman. Einzelne Episoden sind lebendig nacherlebbar geschrieben und werden von erzählenden Teilen verbunden. 
In Zitaten werden einige Prinzipien der Homöopathie genannt und am Rande, eher zum Schluss finde ich das wieder, was ich als Homöopathie kennengelernt habe. 

Dass ich persönlich Erzählungen weniger liebe, als mitreißende Dialoge und Handlungsschilderungen, kann ich der Autorin und dem Werk nicht ankreiden. Andere Leser werden genau dies schätzen.
Die Erwartung, in einem historischen Roman mehr über Hahnemanns Lehren zu erfahren, wurde jedoch nicht erfüllt.

Aus diesem Grunde gebe ich vier Sterne. 
Mir fehlt das Mitreißende, die Tiefe der Charaktere. So bleibt es eine Geschichte, die man zwischendurch einmal kurz lesen kann, die ich aber auch immer wieder weglegen konnte.

Kommentare: 1
8
Teilen
E

Rezension zu "Hahnemanns Erbe" von Petra Neumayer

Hahnemanns Erbe
ejtnajvor 6 Jahren

Tinor MùMille hat sich nach einer Erfahrung als Kind der Homöopathie verschrieben.
In einigen Dingen ähnelt er in seinem Fanatismus seinem Vorbild Samuel Hahnemann.
Tinor forscht und ist Dozent und ist glücklich so wie es ist.

Die Autorin Petra Neumayer hat mit diesem Roman eine Hommage für die Homöopathie geschrieben.
Die Handlung an sich ist zwar fiktiv und auch Tinor und die anderen handelnden Figuren sind erfunden, aber die Geschichte der Homöopathie und wie die Forschung verlaufen ist, sowie Samuel Hahnemann sind historisch verbrieft und gut in die Handlung der Geschichte eingebunden.
Allerdings bin ich von dem Buch etwas hin- und hergerissen, da ich auch wenn ich den Klappentext gelesen hatte davon ausging, dass doch auch etwas mehr von Hahnemann selbst vorkommen würde.
Mit dem Erzählstil selbst bin ich auch nicht so ganz klargekommen, was ich ehrlich Schade fand, denn ich hatte mich sehr auf das Buch gefreut.
Einen Spannungsbogen gab es und dieser war auch bis zum Schluss erhalten, was mir immer sehr gefällt.
Alle handelnden Figuren waren sehr ausführlich beschrieben, wobei einige Figuren ruhig etwas mehr Tiefe vertragen hätten, doch man konnte sich alle beim Lesen sehr gut vorstellen.
Sehr anschaulich waren auch die Handlungsorte beschrieben und auch wenn man noch nie dort war, konnte man die Orte vor dem inneren Auge entstehen lassen.
Vielleicht hätte der Roman etwas mehr Seiten haben können um der Handlung etwas mehr Tiefe geben zu können.
Nach längerer Überlegung kann ich dem Roman leider nur drei Sterne geben.

Kommentare: 1
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Hahnemanns Erbe
Hier könnt ihr als Probeleser ein Exemplar des weltweit ersten Romans gewinnen, der im Genre der Homöopathie spielt!  
Ein Mix aus Historie, Medizingeschichte und  spannender Story über einen Schattenheiler machen diesen Roman zum Lesegenuss für alle, die an Fiktion interessiert sind – die tatsächlich wahr werden könnte... 
Wer gerne Historienromane liest oder  Interesse an den Themen Medizin und Heilen hat, wem Bücher wie das Parfum oder Medicus gefallen – der ist hier genau richtig!
Bitte bewerbt euch, ich freu mich über eine Rezension hier und in amazon. Ich bin sehr gespannt auf euer Feedback!!! Und natürlich erhalten die Gewinner ihr Buch handsigniert! 
Herzlichst, 
Petra Neumayer
218 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  anne_layvor 6 Jahren
Hier nun endlich der Link zur Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Petra-Neumayer/Hahnemanns-Erbe-1100467444-w/rezension/1104254691/ Danke, dass ich dabei sein durfte, danke für das signierte Buch und die Hintergrundinfos. LG Anne

Ich danke euch für die zahlreichen freundlichen Zuschriften! Und ja, an der Überschrift seht ihr es schon, ich hatte nur weibliche Leserzuschriften, aber vielleicht leiht ihr das Buch ja auch mal euren Männern :-)

Es war superschwer die Gewinnerinnen zu ermitteln, ich habe jetzt einfach eine Mischung ausgewählt an Leserinnen die sich sehr für Homöopathie interessieren, welche die beruflich einen medizinischen Hintergrund haben, solche die gar keine Ahnung von Homöopathie haben und welche, die eher schlechte Erfahrungen mit der Homöopathie gemacht haben. Die Gewinnernamen seht ihr hier unten veröffentlicht, ich schreibe aber jede einzelne von euch noch an.

Und hier noch die gute Nachricht für alle, die nicht auf dieser Liste stehen und dennoch mitlesen möchten: Ich habe zusätzlich noch 20 Mängelexemplare zu verschenken, der Druck/Schriftgröße im Innenteil ist zu klein geraten. Wem das nichts ausmacht und wer gute Augen hat, geht bitte auf meine Homepage www.skripthaus.com und sucht im Impressum meine mailadresse, macht eine Bezugszeile "Mängelexemplar" und schreibt mir seine Adresse. Die ersten 20 mails erhalten diesen Sonderposten.

Ansonsten freue ich mich über eure Rezensionen hier und auf amazon - sie sind das Lebenselixier des Autors :-)
Ich danke euch recht herzlich,

Petra Neumayer

Die Gewinner
1. Sondergewinn an Talitha, da sie die schnellste Schreiberin war!
charlotte, chatty68, Binsche, le-petie-renard, suggar, anne-lay, hannelore-bayer, Scorpia, Donnavivi, ej-tuaj, Sirga, esposa1969, Berge, Gineva, Linel1985, Lesemaus13, Vera Pestel, Liberte Toujours

0 Beiträge
Zum Thema

Community-Statistik

in 47 Bibliotheken

auf 5 Wunschzettel

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks