Neuer Beitrag

PetraOelker

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo, Ihr da draußen!

Diesmal bin ich mit meiner LovelyBooks-Leserunde ziemlich spät dran. Mein neuer Roman Das klare Sommerlicht des Nordens steht schon seit einigen Tagen in den Buchhandlungen zum Verkauf, die erste Lesung (mit schwerem Premierenfieber) ist absolviert .... Trotzdem wünsche ich mir viele Bewerbungen für eines der 20 Frei-Exemplare und Eure anregenden Rückmeldungen.

Das klare Sommerlicht des Nordens erzählt von einem Jahr der Entscheidungen im Leben zweier junger Frauen und ihrer Freunde und Familien in Hamburg anno 1906.

Sidonie Wartberger lebt frei von materiellen Sorgen in einer Villa an der Hamburger Außenalster. Als geliebte junge Ehefrau und Mitglied einer weltoffenen und kunstsinnigen jüdischen Familie kann sie sich die meisten ihrer Wünsche erfüllen. Der in diesen Jahren rapide wachsende Antisemitismus erreicht die Wartbergers (noch) nicht.

Nach einer Lebenskrise und der Begegnung mit einer vergnügten Clique von Malerinnen und Malern im idyllischen Alstertal erlebt die bisher schüchterne Sidonie ihre Welt plötzlich anders, sie fühlt sich eingezwängt wie in ein Korsett und träumt bald von einem freieren Leben als Malerin.

Die 19jährige Dora Lenau ist Näherin in einer schlichten Modemanufaktur. Sie lebt bei Verwandten am Rand des Hafenviertel in kümmerlichen Verhältnissen und träumt davon, ihre kreativen Ideen gegen alle Widerstände in einem eigenen Atelier für Avantgarde-Mode zu verwirklichen. Als sie im Zorn eine große Dummheit begeht, wird sie erpressbar (Vetter Theo entwickelt sich zu einem echt miesen Patron). Ihre Ziele scheinen endgültig unerreichbar.

Dora und Sidonie, zwei Frauen aus sehr verschiedenen Welten, begegnen sich schließlich in der Nähstube und im benachbarten Atelierzimmer unter dem Dach der Villa am Alsterufer; der Blick auf die Wünsche und Wege der jeweils anderen bringt bei beiden Frauen die Starre ihrer Gedanken in Bewegung, lässt bisher Unmögliches möglich erscheinen ...

Eine Leseprobe findet ihr unter dem Link:

http://www.rowohlt.de/fm/131/Oelker_Das_klare_Sommerlicht_des_Nordens.pdf

Nun geht es los: Bewerbt Euch! Dazu gilt es, eine Frage zu beantworten: Von welchem berühmten Anleger starten heute die Alsterdampfer zur Fahrt kreuz und quer über die Außenalster und in die romantischen Kanäle?

Das ist selbst für Fremdlinge in dieser schönen Stadt besonders in Zeiten des Internets ein leicht zu lösendes Rätsel. Oder?

Ach ja, die Bewerbungsfrist. Sie endet am 12. Juli um Mitternacht. Zur Geisterstunde - dingdong.

Autor: Petra Oelker
Buch: Das klare Sommerlicht des Nordens

Buchraettin

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Ich möchte gern mitlesen... Hamburg, ist na klar immer ein Signalwort für mich, Einen historischen Roman habe ich letztes Jahr hier von Ihnen gelesen und ich liebe historische Romane. ich finde es immer so schön, wenn die Bilder aus Hamburg dann vor mir sehe oder historische Details im Museum für Hamburgische Geschichte entdeckt( kann ich nur allen empfehlen)

Die Antwort, die weiss eh fast jeder oder?

Jungfernstieg / Binnenalster... also da fahren die los, denke ich, wenn wir da mal aus der Ubahn hochkommen, kann man da gleich einsteigen...

milapferd

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Ich möchte auch gerne mitlesen. Das Cover finde ich schon so toll.

Die Schiffe fahren vom Jungfernstieg ab.

Beiträge danach
308 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

SLovesBooks

vor 3 Jahren

2. Abschnitt: Kapitel 7 - 10, Seite 155 - 278
Beitrag einblenden

Die Szene mit zu wenig Orange gefällt mir persönlich am besten. Aber eigentlich finde ich alle Szenen toll. Der Roman berührt mich so tief und lässt mich noch viel neues erfahren. :)
Der Schreibstil ist klasse. Es wird nie langatmig, sondern immer interessanter. Es fällt mir jedes mal schwer das Buch wegzulegen und wieder an die Arbeit zu gehen.

AlexandraStrawberry

vor 3 Jahren

Hallo :-)
Leider hatte ich in letzter Zeit wenig freie Stunden um zu lesen und kann mich erst jetzt in die Geschichte vertiefen.
Meine Beiträge folgen nun eher am Schluss der Leserunde ;-)

PetraOelker

vor 3 Jahren

@AlexandraStrawberry

Schön, wenn der große Stress Dich erst mal aus den Klauen gelassen hat. Und schön, dass Du nun dabei bist. Hoffentlich wird es für Dich dann auch ein Lesevergnügen.
Herzliche Grüße
Petra

AlexandraStrawberry

vor 3 Jahren

Das Buch habe ich nun zu Ende gelesen& es war sehr toll :-)
Hier meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Petra-Oelker/Das-klare-Sommerlicht-des-Nordens-1104611700-w/rezension/1109541458/

mecedora

vor 3 Jahren

3. Abschnitt: Kapitel 11 - Epilog, Seite 279 - 410
Beitrag einblenden

Bis zur letzten Seite habe ich dieses Buch geliebt. Ich mag, wie sich alles fügt, ich mag den kleinen Zeitraffer am Ende. Ich mag es, dass das Ende nicht allzu "smooth" ist. Wie das ganze Buch: mit kleinen Ecken und Kanten. Sehr schön, das gefällt mir.
Vor allem die Atmosphäre hat mich in ihren Bann geschlagen, das habe ich ja schon in den vorhergehenden Abschnitten erwähnt. Das ist etwas, was ich mir von historischen Romanen (eigentlich von jeder Art von Literatur) immer wünsche, was aber nicht immer eintritt. Für mich war dieses Buch eine richtige kleine Wohlfühlinsel und genau das, was ich gerade brauchte. Danke dafür.
Ich bin regelrecht in das Buch hineingefallen und konnte das Erzählte wunderbar miterleben.
Dieser skandalöse Cafébesuch, die Auseinandersetzungen von Sidonie und ihrem Mann, die erschreckenden Entwicklungen, die sich in Theos Umfeld abzeichnen. Viele kleine offensichtlichen und unterschwellige Änderungen in der Atmosphäre.

Ich werde gleich meine Rezension schreiben, möchte mich aber an dieser Stelle schon einmal für das intensive Lesevergnügen bedanken.

mecedora

vor 3 Jahren

3. Abschnitt: Kapitel 11 - Epilog, Seite 279 - 410

Und hier meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Petra-Oelker/Das-klare-Sommerlicht-des-Nordens-1104611700-w/rezension/1109656542/

SLovesBooks

vor 3 Jahren

3. Abschnitt: Kapitel 11 - Epilog, Seite 279 - 410
Beitrag einblenden

Der Abschluss hat mir wirklich gut gefallen. Ein schönes Buch.
Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte, anbei meine Rezension:

http://wasliestdu.de/rezension/gefuehlvoll-8
Und
http://www.lovelybooks.de/autor/Petra-Oelker/Das-klare-Sommerlicht-des-Nordens-1104611700-w/rezension/1110674726/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks