Der Tote im Eiskeller

von Petra Oelker 
4,0 Sterne bei41 Bewertungen
Der Tote im Eiskeller
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

kassandra1010s avatar

Rosina kann es nicht lassen und gerät in höchste Gefahr!

Alle 41 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Tote im Eiskeller"

Mord in einer Sturmnacht - Rosina auf der Spur eines rätselhaften Verbrechens

Hamburg, anno 1771. Nach dem Sommer der großen Flut verunsichert eine Serie von merkwürdigen nächtlichen Anschlägen auf ehrbare Bürger die Hansestadt. Schließlich wird in einem Eiskeller, tief im Festungswall, ein toter Soldat gefunden. Sind alle derselben Bande zum Opfer gefallen? Und was wollte der Offizier der Garnison überhaupt mitten in der Nacht in dem finsteren Keller? War er Munitionsdieben auf der Spur? War er am Ende selber einer? Und welche Rolle spielt die seltsame junge Frau mit der Laterna magica?

Rosina, Weddemeister Wagner und die Kaufmannsfamilie Herrmanns machen sich auf die schwierige Suche nach dem Mörder.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499243769
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:444 Seiten
Verlag:Rowohlt Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.11.2006

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne14
  • 4 Sterne16
  • 3 Sterne8
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    kassandra1010s avatar
    kassandra1010vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Rosina kann es nicht lassen und gerät in höchste Gefahr!
    Ein Dieb und ein Mörder?

    Ein Soldat als Mordopfer? Wer ist der Mörder? Diese Frage stellt sich ganz Hamburg denn die Soldaten dienen doch der Bewachung. Rosina soll ermitteln und kommt dabei einem Munitionsdiebstahl auf die Spur. Doch auch hier stellt sich wieder die Frage, warum man deshalb einen Mord begehen muss? Claes Herrmanns und Weddemeister Wagner helfen Rosina......

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    melli.die.zahnfees avatar
    melli.die.zahnfeevor 6 Jahren
    Rezension zu "Der Tote im Eiskeller" von Petra Oelker

    Hamburg anno 1771. Nach dem Sommer der großen Flut verunsichert eine Serie von merkwürdigen nächtlichen Anschlägen auf ehrbare Bürger die Hansestadt. Schließlich wird in einem Eiskeller, tief im Festungswall, ein toter Soldat gefunden. Sind alle derselben Bande zum Opfer gefallen? Und was wollte der Offizier der Garnison überhaupt mitten in der Nacht in dem finsteren Keller? War er Munitionsdieben auf der Spur? War er am Ende selber einer? Und welche Rolle spielt die seltsame junge Frau mit der Laterna magica? Rosina, Weddemeister Wagner und die Kaufmannsfamilie Herrmanns machen sich auf die schwierige Suche nach dem Mörder.

    Anschaulich geschrieben und sehr spannend, allerdings finde ich die Darstellung der Protagonisten etwas zu weichgespült, für die harte Zeit.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    gaby2707s avatar
    gaby2707vor 7 Jahren
    Rezension zu "Der Tote im Eiskeller" von Petra Oelker

    Die Geschichte spielt in Hamburg im Jahre 1771. In einem Eiskeler im Festungswall wird ein toter Soldat gefunden. Und auch andere honore Bürger der Stadt fallen Attentaten zum Opfer.
    Rosina vom Wandertheater beginnt zusammen mit der Reedersfamilie Hermanns die Suche nac h dem Mörder...

    Leicht und doch fesselnd geschrieben gelingt es Petra Oelker immer wieder mich zu fesseln, mich in eine ganz andere Zeit zu entführen und auch diesen Romane in einem Rutsch durchzulesen.

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    Chrissie007s avatar
    Chrissie007vor 8 Jahren
    Rezension zu "Der Tote im Eiskeller" von Petra Oelker

    Auch wenn ich historische Romane liebe, fand ich diesen historischen Kriminalroman einfach nur sterbenslangweilig, selbst die Beschreibung des mittelalterlichen Hamburgs (wo ich zur Zeit wohne) konnte mich nicht vom Hocker reißen. Ich weiß, dass das Buch ein Teil einer Serie ist, in der die gleichen Protagonisten vorhanden sind, aber ich kann diesem Buch trotzdem nichts abgewinnen. Ich habe mich fast 6 Tage durch das Buch gequält.

    Kommentieren0
    48
    Teilen
    M
    millereadervor 10 Jahren
    Rezension zu "Der Tote im Eiskeller" von Petra Oelker

    Ein Krimi der Extraklasse mit historischem Hamburger Lokalkolorit. Am Besten die ganze Reihe lesen .... (angefangen glaube ich mit "Der Tod im Zollhafen")

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    bahes avatar
    bahe
    Leseratte1982s avatar
    Leseratte1982
    S
    syme
    JuliaEs avatar
    JuliaE
    babettes avatar
    babette

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Chrissie007s avatar
    Hallo, ich habe gerade mit dem Buch "Der Tote im Eiskeller" von Petra Oelker angefangen und vorne im Buch entdeckt, dass das wohl eine historische Krimireihe sein soll. Meine Frage nun: Muss ich die Reihenfolge beachten oder ist das "wurscht" ?
    Zum Thema

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks