Petra Pauls-Gläsemann VergeSSen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „VergeSSen“ von Petra Pauls-Gläsemann

Die Geschichte der Familie Pawel aus Danzig über vier Generationen, umfasst die historische Zeitspanne von 1914 - 2001. Eine Erzählung, die sich mit Schuld, Scham und Vergessen, aber auch der Flucht in den Westen und die Jahre danach auseinandersetzt, und nach einer Antwort auf die Frage nach dem "Warum" sucht. Wer waren die Menschen, die in der Nazi-Zeit zu Tätern, zu Mördern wurden? Was haben sie den Generationen danach als Erbe hinterlassen? Wie gingen sie mit ihrer Schuld und Scham, mit der Verantwortung ihrer Familie gegenüber um? Wie können vererbte Traumata aufgelöst werden, die noch Generationen danach eine Belastung darstellen? Fragen, die sich die Autorin auch persönlich stellen musste, um Licht in das dunkle Kapitel ihrer Familiengeschichte zu bringen. Eine spannende Erzählung, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinander verbindet, und auf ganz sensible Weise die Protagonisten zu Wort kommen lässt.

Stöbern in Romane

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Die Geschichte der getrennten Wege

Man muss es wirklich gelesen haben!

mirabello

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen