Neuer Beitrag

katja78

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ein geheimnisvoller Liebesbrief, ein altes Foto, ein lang gehütetes Familiengeheimnis ...

Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde von Mira Taschenbuch. Wir möchten Euch gerne die aktuelle Neuerscheinung "Unter dem Vanillemond" von Petra Pfänder in einer Leserunde vorstellen & sind gespannt auf Eure Meinungen.

Nach dem Tod ihres Vaters steht Annabel Hansen vor einer schweren Entscheidung: Was soll mit der Vanilleplantage geschehen, die ihr Vater auf Madagaskar betrieben hat? Nur widerwillig macht die junge Hamburgerin sich auf den Weg ins ferne Afrika und wird sofort gefangen genommen von der exotischen Schönheit der Insel: Von der tropischen Landschaft, den fremden Gerüchen, der Farbe des Indischen Ozeans. Plötzlich versteht sie, was ihren Vater immer wieder hierher gezogen hat. Doch als sie in seinen Unterlagen einen zärtlichen Liebesbrief und das Foto einer schönen Fremden findet, ahnt sie, dass die Insel noch mehr Geheimnisse birgt. Geheimnisse, die ihr bisheriges Leben in einem völlig anderen Licht erscheinen lassen ...

Wir suchen nun mindestens 15 Leser, die gerne in Romanen schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Wir vergeben 10 Bücher in Print und 5 (evtl auch mehr) eBooks im mobi oder ePub Format. Bitte gebt also an, ob ihr auch ein eBook lesen könnt.

Bewerbungsfrage: Schreibt uns eure Erwartungen an dieses Buch

Achtung! - Die E-Book Gewinner bekommen später zusätzlich zur Gewinnbenachrichtigung noch eine PN für die Formatabfrage, bzw. Bescheid, das sie ein E-Book bekommen.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt

Autor: Petra Pfänder
Buch: Unter dem Vanillemond

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich bewerbe mich für die Printversion! Wenn das nicht klappt, dann gerne ein E-book im Mobi Format. Ich erwarte eine unterhaltsame Story, der Titel hört sich auf jeden Fall vielversprechend an.!

gusaca

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich erwarte ein romantisches Buch mit tollen LAndschaftsbeschreibungen, die den LEser in die schöne unbekannte Welt MAdagaskars eintauchen läßt.

Beiträge danach
153 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Jasmin88

vor 2 Jahren

Kapitel 14 - Ende

Was für ein grandioses Ende! Da mich das Buch bisher so begeistert hat, waren meine Erwartungen an diese letzten Kapitel hoch. Der Autorin ist es gelungen, meine Erwartungen nicht nur zu erfüllen, sondern sie hat sie regelrecht übertroffen. Als Leser bekommt man hier noch einmal so einiges Geboten: die Auflösung des Familienrätsels, Spannung ohne Ende und so richtig schön was fürs Herz.
Es war ein großartiges Leseerlebnis für mich und da ich absolut nichts zu kritisieren habe und mich bestens unterhalten gefühlt habe, vergebe ich natürlich die Höchstwertung in Form von 5 Sternen.
Wie schon im vorherigen Beitrag geschrieben, freue ich mich schon sehr auf Petra Pfänders nächsten Roman, der glücklicherweise schon im Sommer erscheinen wird. Ich habe im Rahmen dieser Leserunde eine tolle Autorin entdeckt und werde mich diesem Ferne-Länder-Genre nun auf jeden Fall häufiger widmen, denn es hat wirklich was von einem Leseurlaub.

Jasmin88

vor 2 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks

Mit meiner Rezension verabschiede ich mich aus dieser tollen Leserunde:

http://jasmins-buecherblog.blogspot.de/2016/03/buchempfehlung-unter-dem-vanillemond.html

und natürlich auch hier auf Lovelybooks:

http://www.lovelybooks.de/autor/Petra-Pf%C3%A4nder/Unter-dem-Vanillemond-1178903317-w/rezension/1227580725/

Vielen Dank, dass ich dieses tolle Buch lesen und eine klasse Autorin entdecken durfte. Es hat mir großen Spaß gemacht. Liebe Grüße und bis bald,
Jasmin

Isaopera

vor 2 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks

Vielen Dank für diese tolle Leserunde, ich hatte viel Spaß :)

https://www.amazon.de/review/R36GPHYBBJ9J6U/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv
http://www.lovelybooks.de/autor/Petra-Pf%C3%A4nder/Unter-dem-Vanillemond-1178903317-w/rezension/1227612427/
https://wasliestdu.de/rezension/eine-ganz-neue-welt-2

seschat

vor 2 Jahren

Anfang - Kapitel 5
Beitrag einblenden

Nun möchte ich meinen Senf noch dazugeben.
Mir gefällt das Buch unheimlich gut, gerade weil es die Lebenswelt von Madagaskar, die so ganz anders als in Europa ist, sehr realistisch einfängt. Ein Leben im Dschungel, das ist bestimmt irre spannend.
Die Story gefällt mir bisher sehr. Annabels Reise nach Madagaskar und ihr Aufenthalt bei Onkel und Tante ist alles andere als konfliktfrei. Und dann noch der blonde Unbekannte vom Markt, hinter dem ich persönlich den Geschäftspartner ihres Vaters vermute. Echt ein bisschen viel für Annabel. Am meisten nervt mich, dass sowohl Onkel als auch Tante ihr in Bezug auf Therese und Carsten nicht reinen Wein einschenken wollen. Man wie soll sie sonst ihren Vater verstehen lernen, wenn nicht durch sie?
Bin gespannt, wie's weitergeht.

seschat

vor 2 Jahren

Kapitel 6 - 13
Beitrag einblenden

SABO schreibt:
Ich wäre auch sehr skeptisch, was über das Hotel erzählt wird, wenn es ihrem Vater so wichtig war, warum hat er ihr das nicht eher erzählt. Wenn er Medikamente hatte, dann muss er auch gewusst haben, das er krank ist.

Das fand ich auch komisch. Hm, wer weiß, was dahinter steckt?
Aber die Vermeidung offener Worte ist schon gewöhnungsbedürftig oder liegt's an der nordischen Abstammung?
Aber ich denke, dass Daniel ein wichtiger Schlüssel zur Entwirrung aller Fragen rund um ihren Vater sein könnte.

seschat

vor 2 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks

Vielen Dank, dass ich dieses tolle Buch lesen durfte.
Es hat mir ausgesprochen gut gefallen.

Hier meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Petra-Pf%C3%A4nder/Unter-dem-Vanillemond-1218429507-w/rezension/1229739098/1229735629/

Beste Grüße
seschat

seschat

vor 2 Jahren

Kapitel 14 - Ende
Beitrag einblenden

Was für ein furioses, einfach ungemein spannendes Finale - ein wahrer Showdown. Endlich wird das Geheimnis um Annabels Herkunft geklärt. Wer das erwartet? Ich nicht.
Dann noch der intrigante Jean-Pierre. Mir war er von Anfang an etwas zu aufdringlich und seltsam. Auf Daniel hingegen halte ich große Stücke. er ist Annabels Retter in letzter Sekunde und der richtige Mann an ihrer Seite.
Mit dieser Lösung wäre sicherlich auch Vater Carsten mehr als einverstanden gewesen. Nun kann das neue Hotel gebaut werden.
Insgesamt eine mehr als abgerundete Story, in der am Schluss alle Fäden wieder zusammen laufen, so muss es sein. Glückwunsch!

Neuer Beitrag