Petra Piuk

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 46 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 37 Rezensionen
(15)
(19)
(5)
(2)
(1)
Petra Piuk

Lebenslauf von Petra Piuk

Geboren 1975 in Güssing, Burgenland. Lebt in Wien. Absolventin der Leondinger Akademie für Literatur. Ihr Debütroman „Lucy fliegt“ wurde mit der Buchprämie der Stadt Wien ausgezeichnet. Mit einem Auszug daraus wurde sie zum Floriana Literaturwettbewerb eingeladen. 2016 erhielt sie den Literaturpreis des Landes Burgenland.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • blog
  • Empfehlung
  • Frage
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Petra Piuk
  • Generation: Ich bin ein Star

    Lucy fliegt

    awogfli

    07. January 2018 um 10:12 Rezension zu "Lucy fliegt" von Petra Piuk

    Vorab möchte ich gleich eine persönliche Befangenheitserklärung für diesen Roman abgeben: Ich bin zu alt für dieses Buch!… Denn es ist in Jugendsprech geschrieben. Fehlende Verben und Präpositionen nerven mich sehr, vor allem wenn sowas niedergeschrieben ist. Aber was sage ich: ES NERVT MICH IMMER! Dabei muss bei mir nicht ständig alles total korrekt formuliert sein, und ich bin auch Verfechterin des Dialekts, aber diese Verkürzungen wie: „Kann ich ein Eis?“ (Was? haben? stehlen?) oder: „Ich geh Aldi“ (Was? Zu Aldi? Aldi ...

    Mehr
    • 3
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2017: Die Challenge mit Niveau

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2017 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2017 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2095
  • Demontage des Heimatromanes

    Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman

    krimielse

    31. December 2017 um 16:53 Rezension zu "Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman" von Petra Piuk

    Ohne Idylle, nicht schön und bitterböse Satire sind Klassifizierungen, die mir zum Buch der Autorin Petra Puik „Toni und Moni. Anleitung zum Heimatroman“ einfallen. Von außen auf brav geputzte Heimat wird schonungslos extrem und derb auf die Schippe genommen mit treffend gewählten Themen. Es ist ein Buch, das gewiss polarisiert und in jedem Fall Geschmacksache ist. Die Geschichte selbst ist schnell erzählt: In typischer Bergdorf-Umgebung, im Dorf Schöngraben an der Rauscher, die allerdings maßlos übertrieben wirkt, so als wäre ...

    Mehr
  • Rezension zu "Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman" von Petra Piuk

    Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman

    aba

    01. November 2017 um 18:36 Rezension zu "Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman" von Petra Piuk

    Das Herz am rechten FleckWährend ich die letzten Seiten von "Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman" lese, dem neuesten Roman von der Österreicherin Petra Piuk, wird im Fernsehen das Ergebnis der Parlamentswahlen in dem Heimatland der Autorin bekannt gegeben. Das, was gesendet wird, bildet eine passende Kulisse für dieses Buch und untermalt meine Lektüre in einer entsprechenden Form.Ein österreichischer Heimatroman! Was stellt man sich darunter vor? Idyllische Landschaften - meistens grüne und saftige Berge im Sonnenschein ...

    Mehr
  • Krasse Gesellschaftskritik! Sehr gelungen!

    Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. October 2017 um 14:55 Rezension zu "Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman" von Petra Piuk

    Toni und Moni machen sich bereit für die ganz große Schmonzette vor alpiner Kulisse, im beschaulichen Dorf mit Kirchturm, Trachtenverein und Blumenkästen vor den Fachwerkhäusern.. Doch die Autorin hat anderes im Sinn und so müssen die Figuren entrüstet mit ansehen, wie aus ihrem Heimatroman eine krasse Gesellschaftskritik wird, die nichts auslässt: Fremdenfeindlichkeit, Sexismus, Spießbürgertum, Gewalt und Drama. Eine gelungene Satire, eine bitterböse Abrechnung mit einer scheinheiligen Gesellschaft und nebenher eine gelungene ...

    Mehr
  • Toni und Moni

    Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman

    AgnesM

    23. September 2017 um 10:21 Rezension zu "Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman" von Petra Piuk

    Die ländliche Idylle wird von Petra Piuk nicht nur durch den Kakao gezogen, sondern auch in diversen Nebensätzen kritisch betrachtet. Der Heimatroman zeigt nicht nur die vermeintliche heile Welt der typischen Dorfbewohner auf. Hier wird hinter die Kulissen geschaut und die bittere Wahrheit ans Tageslicht befördert, denn um bestimmte Dorfklischees zu kennen muss man nicht in einer dörflichen Gegend gewohnt haben.Bestimmte Bilder von dieser Kulisse und dem Leben der Dorfmenschen haben wir alle im Kopf und genau diese werden in dem ...

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman" von Petra Piuk

    Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman

    Verlag_Kremayr-Scheriau

    zu Buchtitel "Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman" von Petra Piuk

    Worum geht's? Eine schöne Musik, eine heile Familie und eine Liebesgeschichte – das ist das Rezept für einen gelungenen Heimatroman. Schöner und heiler als in Schöngraben an der Rauscher kann die Welt gar nicht sein: heimatverbundene Menschen, ein starkes Wir und eine bevorstehende Hochzeit. Wären da nicht ständig diese Störungen: eine Großcousine, die den Mord in der Familie aufdecken will, eine Moni, die sich in einen Michael verliebt, Figuren, die sich nicht an die Regeln halten, und eine Romanautorin, die mit ...

    Mehr
    • 214
  • Was möchte die Autorin mit diesem Buch sagen? Leider nicht wirklich nach meinem Geschmack

    Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman

    Diana182

    13. September 2017 um 13:43 Rezension zu "Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman" von Petra Piuk

    Das Cover zeigt ein Dorf im schönsten Bergidyll. Alles wirkt, wie die perfekte Kulisse für einen Heimatroman. Auch der Titel lässt schlussfolgern, dass es sich um eine seichte Geschichte handelt, in der große Gefühle eine tragende Rolle spielen. Meine Meinung:Der Einstig in die Geschichte gelingt recht schnell. Die Autorin hat einen humorvollen Schreibstil, der den Leser sofort zum Schmunzeln bringt und locker leicht durch  das Dorfleben führt. Der Aufbau des Buches ist komplett anders, als alles bisher gelesene. Hier und da wird ...

    Mehr
  • Ein Roman, der die heile Welt der Dorfgemeinschaft zerstört

    Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman

    camilla1303

    13. September 2017 um 09:53 Rezension zu "Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman" von Petra Piuk

    Die Heimatroman-Satire „Toni und Moni“ von Petra Piuk ist unter dem Untertitel „Oder: Anleitung zum Heimatroman“ 2017 im Verlag Kremayr & Scheriau erschienen. Der Roman rund um den Protagonisten Toni spielt im fiktiven Ort Schöngraben an der Rauscher. Auf bitterböse Art und Weise beschreibt die Autorin, wie die vermeintliche Dorfidylle hinter geschlossenen Türen aussieht. Häusliche Gewalt, über die man nicht spricht und deren Auswirkungen niemand erahnen kann; offen gelebter Sexismus, der unter autochthonen Bewohnern akzeptiert ...

    Mehr
  • Wunderbar böse und unkonventionell und mehr

    Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman

    vanessabln

    08. September 2017 um 11:36 Rezension zu "Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman" von Petra Piuk

    Nachdem ich den Erstling der Autorin "Lucy fliegt" schon so gut fand, weil ungewöhnlich und auf den Punkt (sofern man den Humor versteht), war ich sehr gespannt auf "Toni und Moni". Schon die Inhaltsangabe hörte sich sehr unkonventionell an. Das Buch ist tatsächlich eine ganz neue Literaturform, nämlich eine klug aufgebaute Anleitung zum Schreiben des perfekten Heimatromans (natürlich zutiefst ironisch gemeint) bzw. ein Experiment, wo immer wieder was schiefgeht und Lektorin wie Leser dazwischenreden.Daneben oder mittendrin gibt ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks