Petra Piuk

 4,4 Sterne bei 76 Bewertungen
Autorenbild von Petra Piuk (©Elodie Grethen)

Lebenslauf von Petra Piuk

Petra Piuk, geboren 1975 in Güssing, lebt in Wien. Schauspielstudium. War viele Jahre im Film- und Fernsehbereich tätig. Seit 2016 freie Autorin. Schreibt Romane, Kurzprosa, Kinderbücher, Drehbücher und Theatertexte. Zahlreiche Auszeichnungen, u.a. Wortmeldungen-Literaturpreis der Crespo Foundation 2018. Gisela-Scherer-Stipendium 2020. www.petrapiuk.at

Alle Bücher von Petra Piuk

Cover des Buches Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman (ISBN: 9783218010795)

Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman

 (26)
Erschienen am 17.08.2017
Cover des Buches Lucy fliegt (ISBN: 9783218010269)

Lucy fliegt

 (26)
Erschienen am 01.02.2016
Cover des Buches Rotkäppchen rettet den Wolf (ISBN: 9783701182299)

Rotkäppchen rettet den Wolf

 (21)
Erschienen am 16.02.2022
Cover des Buches Wenn Rot kommt (ISBN: 9783218012270)

Wenn Rot kommt

 (1)
Erschienen am 14.09.2020

Neue Rezensionen zu Petra Piuk

Cover des Buches Rotkäppchen rettet den Wolf (ISBN: 9783701182299)
Sikals avatar

Rezension zu "Rotkäppchen rettet den Wolf" von Petra Piuk

Kinder für aktuelle Themen begeistern
Sikalvor 4 Monaten


 

Die Idee zu diesem Nicht-Märchen finde ich großartig, denn ganz ehrlich: Die wenigsten Märchen von früher werden von den Kleinen heute begeistert verschlungen. Doch hier haben Handy und Demos Einzug gehalten, Themen, die den Alltag unserer Kinder begleiten. Warum sollen diese dann nicht in ein Kinderbuch Einzug halten?

 

Der Ursprung der Geschichte ist ähnlich dem Original, denn auch hier soll das Mädchen der Großmutter Kuchen bringen. Doch dieses Rotkäppchen ist aufgeschlossen und couragiert, will sich nicht von den Erwachsenen etwas einreden lassen sondern denkt selber und beginnt die Geschichte immer wieder in eine neue Richtung zu lenken. Das ist auch die Grundaussage des Buches: Niemand muss sich gedankenlos beeinflussen lassen sondern jeder darf sich selbst Gedanken zu unterschiedlichen Themen (in dem Fall Umweltschutz und Tierschutz) machen und kann auch einiges tun.

 

Toll finde ich, dass das Buch zu einigen Aktivitäten einlädt. Beispielsweise gibt es ein Kuchenrezept von Rotkäppchens Mama zum Nachbacken oder auch ein Quiz sowie einen Steckbrief.

 

Die Texte von Petra Piuk ergänzen sich perfekt mit den Illustrationen von Gemma Palacio. Ohne allzu viele Details sind die Zeichnungen auf das Wesentliche reduziert.

 

Eine moderne Umsetzung eines Märchens, die ich sehr gerne weiterempfehle. 5 Sterne

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Rotkäppchen rettet den Wolf (ISBN: 9783701182299)
ineszappens avatar

Rezension zu "Rotkäppchen rettet den Wolf" von Petra Piuk

Ein Buch, das zum Mitdenken und Mitmachen einlädt, denn : Jede*r hat die Macht, etwas zu verändern!
ineszappenvor 7 Monaten

Rotkäppchen ist genervt von den Märchen der Erwachsenen, deshalb fängt dieses Märchen mit "Es ist“ statt „Es war einmal“ an. Die Story ist die gleiche: Rotkäppchen soll in den Wald, um der Großmutter Kuchen zu bringen. Alles Weitere ist anders: Rotkäppchen ist selbstbewusst und frech. Die Großmutter nicht krank. Der Wald voller Plastikmüll. Und der Wolf? Der ist menschenscheu und will Rotkäppchen erst gar nicht begegnen. Den Part des Bösewichts übernimmt Herr Wolfgang Wolf, Bürgermeister von Buchwalden an der Grimm. Er will den Wald abholzen und ein Einkaufszentrum bauen. Rotkäppchen ist wild entschlossen, das zu verhindern und damit den Wald, die Wolfsfamilie und die anderen Tiere zu retten. Nur wie, weiß sie noch nicht.
🎤 Eine Neuauflage von Rotkäppchen, die ihresgleichen sucht, unglaublich witzig und originell. Ein Buch, das endlich mit dem Mythos des »Bösen Wolfs« aufräumt und zum Mitmachen und Mitdenken anregt, denn: Jede*r hat die Macht, etwas zu verändern! Dieses Nicht-Märchen rückt das Bild des Wolfs nun endlich ins richtige Licht. Eine schöne Geschichte zum Thema Umweltschutz und Tierschutz für Kinder. Eine aktuelle Klimageschichte mit rebellischer Heldin und abwechslungsreicher Buchgestaltung. Sehr empfehlenswert für Kinder ab 6 Jahren mit Quizzes zum Mitdenken, Aufforderungen zum Mitmachen und sogar einem schmackhaften Kuchenrezept.

Kommentare: 4
Teilen
Cover des Buches Rotkäppchen rettet den Wolf (ISBN: 9783701182299)
Linker_Mopss avatar

Rezension zu "Rotkäppchen rettet den Wolf" von Petra Piuk

Wir wollen mehr Nicht-Märchen
Linker_Mopsvor 9 Monaten

Rotkäppchen? Kennt ja jede:r. Olle Kamelle... Oder doch nicht? Nein, bei diesem Buch ganz und gar nicht. Denn Rotkäppchen wurde hier neu interpretiert. Mit einer selbstbewussten Hauptfigur, die mutig für ihre Sache einsteht - den Schutz der Umwelt und Natur gegen einen fiesen Kapitalisten. :) Und wie jedes Märchen endet auch dieses gut. Da besteht also Beständigkeit. 

Die Illustrationen fand ich ganz hübsch, sehr modern. Es hat alles einen Rotstich. Manchmal hätte ich mir da mehr Farbe gewünscht, aber es passt halt auch zum Thema ROTkäppchen.

Es wird einiges an Wissen über den Wolf vermittelt. Wobei er hier eher eine Nebenrolle spielt. Da hatte ich ein wenig mehr erwartet. Allerdings war es für mich und meine Tochter dann eine Art Spiel den Wolf auf jeder Seite zu suchen. Das wiederum war toll; hatte es doch eine Art "Wimmelbuch"-Effekt.

Ein bißchen kritisieren, muss ich allerdings das Umwelt-Thema. Ja, das ist wichtig und muss auch den Kleinsten früh nahe gebracht werden. Aber man findet es inzwischen in fast jedem Buch. Dabei gibt es ja noch andere gesellschaftliche Krisenthemen: bspw. Armut, das Rütteln durch rechte Parteien an demokratischen Grundwerten oder ganz aktuell Krieg. Ich finde auch das sollte mal thematisiert werden. Aber wie in der dazugehörigen Leserunde, könnte es ja noch mehr Nicht-Märchen geben, wo auch sowas mal thematisiert werden kann. Nur so als Anregung... :)

Dennoch ein tolles Buch zum Vor- und Selberlesen. Ob der Kuchen (rezept am Ende des Buches) allerdings schmeckt, kann ich noch nicht sagen. Den wollen wir erst die nächsten Tage backen


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Die Geschichte kennt jeder: Rotkäppchen soll in den Wald, um der Großmutter Kuchen zu bringen – jedoch: Der Wald voller Plastikmüll und der Wolf menschenscheu. Das Rotkäppchen ist frech, selbstbestimmt und wild entschlossen, den Wald, die Wolfsfamilie und die anderen Tiere zu retten. Nur wie?

Ein Buch, das zum Mitdenken und -machen einlädt, denn: Jede*r hat die Macht, etwas zu verändern!

Liebe Leser*innen!

Das Frühjahrsprogramm 2022 steht kurz bevor und somit auch das Erscheinen unseres neuen Kinderbuchs "Rotkäppchen rettet den Wolf". In dieser modernen Adaption des klassischen (manch einer mag sagen: altbackenen) Märchenstoffs ist das Rotkäppchen nicht länger das passive Opfer, sondern tritt selbstbestimmt in Solidarität mit den Tieren gegen einen "bösen Wolf" ganz anderer Art an - den Bürgermeister Wolfgang Wolf nämlich, der den Wald (und somit das Habitat der Wölfe) roden und an dessen Stelle ein riesiges Einkaufszentrum errichten möchte. Klug und witzig hat Petra Piuk die Grimm'sche Vorlage zu einem Buch adaptiert, das kleinen wie großen Leser*innen zu gefallen verspricht - mit Quizzes zum Mitdenken, Aufforderungen zum Mitmachen und sogar einem schmackhaften Kuchenrezept :)

Wir wünschen viel Glück bei der Verlosung und viel Spaß bei der Lektüre!

184 BeiträgeVerlosung beendet
ineszappens avatar
Letzter Beitrag von  ineszappenvor 7 Monaten

Ich habe eben meine Rezensionen hier auf Lovelybooks, Amazon, Thalia, Weltbild, Hugendubel und bücher.de gestellt. Vielen Dank, dass wir das Buch lesen durften.

Worum geht's?

Eine schöne Musik, eine heile Familie und eine Liebesgeschichte – das ist das Rezept für einen gelungenen Heimatroman. Schöner und heiler als in Schöngraben an der Rauscher kann die Welt gar nicht sein: heimatverbundene Menschen, ein starkes Wir und eine bevorstehende Hochzeit. Wären da nicht ständig diese Störungen: eine Großcousine, die den Mord in der Familie aufdecken will, eine Moni, die sich in einen Michael verliebt, Figuren, die sich nicht an die Regeln halten, und eine Romanautorin, die mit niederträchtigen Mitteln das glückliche Ende konterkariert.
Im Rahmen einer Gebrauchsanweisung entwirft Petra Piuk die provinzielle Antiidylle und zerstört Stück für Stück den Schein einer heilen Welt. Bitterböse und zugleich höchst unterhaltsam führt sie den Heimatroman ad absurdum und hebelt alle Regeln des klassischen Erzählens aus.

"Die Hebamme stülpt eine Saugglocke über meinen Schädel und zerrt mich aus dem Mutterloch heraus. Ich bekomme einen Schlag auf den Rücken, beginne zu schreien und lerne meine erste Lektion fürs Leben: Eine Watschen ist gesund."

Petra Piuk

geboren 1975 in Güssing, Burgenland. Lebt in Wien. Absolventin der Leondinger Akademie für Literatur. Ihr Debütroman „Lucy fliegt“ wurde mit der Buchprämie der Stadt Wien ausgezeichnet. Mit einem Auszug daraus wurde sie zum Floriana Literaturwettbewerb eingeladen. 2016 erhielt sie den Literaturpreis des Landes Burgenland.


>>Informationen zum Buch

>> Leseprobe


Bewerbung zur Leserunde: 

Wenn ihr mehr wissen wollt, dann sagt uns, was euch an diesem Buch interessiert und auf welchen Plattformen ihr eure Rezension veröffentlichen werdet. Eine baldige Beteiligung an der Leserunde sowie das Schreiben einer Rezension sind gewünscht!

Natürlich sind auch alle LeserInnen mit einem eigenen Exemplar herzlich eingeladen, an unserer Leserunde teilzunehmen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme! 

> Besucht unsere Webseite! www.kremayr-scheriau.at
> Folgt uns auf Facebook und Twitter und verpasst keine Neuigkeiten und Buchverlosungen mehr.

213 BeiträgeVerlosung beendet
krimielses avatar
Letzter Beitrag von  krimielsevor 5 Jahren
Meine Rezension, sehr verspätet...Entschuldigung! https://www.lovelybooks.de/autor/Petra-Piuk/Toni-und-Moni-oder-Anleitung-zum-Heimatroman-1453971750-w/rezension/1518769842/ Auch wenn ich „nur“ drei Sterne vergeben habe, bleibt das Buch bei mir. Wie schon in der Runde geschrieben ist es ein Buch, das ich mir laut vorgesehen sehr gut vorstellen kann. Vielleicht ergibt sich mal die Gelegenheit.

Worum geht's?

Lucy ist 23 und heißt eigentlich Linda. Sie ist süchtig nach Bewunderung und hat ein großes Ziel: Hollywood. Wie sie dorthin kommt, um eine berühmte Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin zu werden, ist ihr ziemlich egal, Hauptsache, es geht schnell. Allerdings steht ihr da so einiges im Weg: Sie hat kein Geld, sie hat Flugangst, und dann ist der Schwangerschaftstest auch noch positiv. Verbissen klammert sie sich an ihre Traumwelt, bis sie die Realität vollkommen aus den Augen verliert. 

In diesem spannungsgeladenen Roman eröffnet Petra Piuk mit viel schwarzem Humor einen ungefilterten Einblick in den Bewusstseinsstrom ihrer Protagonistin. Dabei zeigt sie die (Un-)Möglichkeiten, aus schwierigen Verhältnissen nach ganz oben zu gelangen.

Ich glaub nicht nur, dass ich es schaffen werde, ich weiß, dass ich es schaffen werde, und wisst ihr, wieso ich weiß, dass ich es schaffen werde, weil ich bis jetzt alles geschafft hab.“

Erscheinungstermin: 8. Februar 2016


Petra Piuk

geboren 1975 in Güssing, Burgenland. Lebt und arbeitet als freie Autorin und Fernsehredakteurin in Wien. Schauspielausbildung. Jahrelange Tätigkeit im Doku-Soap-Bereich. Zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften. Absolventin der Leondinger Akademie für Literatur. Die Arbeit an ihrem Roman wurde durch das Projekt-Stipendium für Literatur (BKA) gefördert. „Lucy fliegt“ ist ihr erster Roman.

>> Informationen zum Buch

>> Leseprobe

Bewerbung zur Leserunde: 

Wenn ihr mehr wissen wollt, dann bewerbt euch bis einschließlich 31. Jänner 2016 für eines von 15 Leseexemplaren von "Lucy fliegt". Sagt uns, was euch an diesem Buch interessiert und auf welchen Plattformen ihr eure Rezension veröffentlichen werdet. 

Dafür könnt ihr gerne das Unterthema "Bewerbung" verwenden. Eine baldige Beteiligung an der Leserunde sowie das Schreiben einer Rezension sind gewünscht!

Natürlich sind auch alle LeserInnen mit einem eigenen Exemplar herzlich eingeladen, an unserer Leserunde teilzunehmen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme! 

> Besucht unsere Webseite! www.kremayr-scheriau.at
> Folgt uns auf Facebook und Twitter und verpasst keine Neuigkeiten und Buchverlosungen mehr.

182 BeiträgeVerlosung beendet
Zinus avatar
Letzter Beitrag von  Zinuvor 7 Jahren
Ein aussergewöhnliches Buch! Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte! http://www.lovelybooks.de/autor/Petra-Piuk/Lucy-fliegt-1208339415-w/rezension/1229653521/

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 88 Bibliotheken

von 40 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks