Petra Röder Liebe klopft nicht an

(52)

Lovelybooks Bewertung

  • 55 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 20 Rezensionen
(32)
(11)
(6)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Liebe klopft nicht an“ von Petra Röder

Amy hat die Nase gestrichen voll. Sie jagt ihren Freund Dylan zum Teufel und fährt mit ihrer besten Freundin zu einer Hochzeitsfeier. Dabei lernt sie Taylor kennen und die beiden sind sich auf Anhieb unsympathisch. Plötzlich taucht Dylan auf und will Amy gewaltsam zurückholen. Alles, was schief gehen kann, geht schief und dann ist da auch noch dieses verflixte Kribbeln in Amys Bauch, das sich immer dann bemerkbar macht, wenn Taylor in der Nähe ist. 252 Taschenbuchseiten Die Autorin veröffentlichte bereits folgende Bücher: "School of Secrets - Verloren bis Mitternacht" (Fantasy) "Plötzlich verliebt" (Megan Bakerville Reihe Band 1) (Chick-Lit) "Plötzlich verlobt" (Megan Bakerville Reihe Band 2) (Chick-Lit) "Plötzlich verheiratet" (Megan Bakerville Reihe Band 3) (Chick-Lit) "Blutrubin" (Vampir-Trilogie Teil 1 -3) "Flammenherz" (Flammenherz-Saga, Band 1) (Historischer Zeitreise-Roman) "Racheschwur" (Flammenherz-Saga, Band 2) (Historischer Zeitreise-Roman) "Traumfänger" (Fantasy) "Mitten ins Herz" (Romantikthriller)

Nette Idee, konnte mich aber leider nicht überzeugen.

— DianaE

Tolle LiebesGeschichte eins meiner Lieblinge

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Eine absolut gefühlvoll geschriebene Lovestory

— jutini

wunderschöne Liebesgeschichte

— Chris80

geht so

— BlackLady

tolles kurzes ebook. viel gefühl, guter Schreibstil. Aber man kennt die Story, typische Liebesgeschichte eben:)

— thiefladyXmysteriousKatha

Ich finde, dass ist mal wieder ein wundervolles Werk, was man sich auch für die Realität wünscht! Wäre perfekt zum verfilmen! Einfach TOLL!!

— Kruemel1811
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Petra Röder – Liebe klopft nicht an

    Liebe klopft nicht an

    DianaE

    17. November 2017 um 17:51

    Petra Röder – Liebe klopft nicht an Amy schafft es endlich sich aus dem Bann von Dylan zu befreien und fährt mit ihrer besten Freundin zu einer Hochzeit. Die grauenhafte Beziehung macht ihr noch zu schaffen, obwohl sie sich doch eigentlich ablenken wollte. Nur kurze Zeit später wird sie auf Taylor aufmerksam, der sie jedoch eher abstösst als anzieht und zu allem Überfluss denkt er, Amy sei wie seine Exfreundin und nur auf Geld aus. Doch niemand hat mit Dylan gerechnet, der sich mit der Trennung nicht abfinden will und auch über den Willen hinaus versucht alles zu halten wie gehabt. Doch Taylor erinnert sich bald eines besseren und auch Amy spürt die Anziehungskraft. Ich kenne bereits einige Bücher der Autorin und die „School of Secret“ Reihe hat mir bisher am besten von ihr gefallen und „Liebe klopft nicht an“ ist eines ihrer älteren Werke. Hier liest sich die Story wieder größtenteils flüssig, dennoch konnte mich die Handlung leider nicht so gefangen nehmen, wie ich es mir gewünscht hätte. Die Grundidee ist prima und der Klappentext und die guten Rezensionen haben mich angesprochen, weswegen ich die Geschichte sehr gerne lesen wollte. Leider scheine ich nicht zum Buch zu passen und die Chemie stimmte auch diesmal nicht mit mir und dem Buch, was ich wirklich bedauerlich finde. Aber manchmal passt der Leser einfach nicht zum Buch, und niemand kann genau sagen, woran es liegt: vielleicht hatte ich mir etwas anderes vorgestellt, vielleicht hatte ich zu hohe Erwartungen. Deswegen möchte ich betonen, dass dies ausschließlich meine Meinung ist und es mir sehr leid tut. Die Handlung wirkte auf mich immer mal wieder konstruiert und irgendwie gezwungen. Mir fehlte das gewisse etwas und streckenweise wirkte die Handlung etwas zäh und langatmig. Zwischenzeitlich dachte ich, jetzt wird es spannend, doch das Gefühl hielt leider nicht lange an. Selbst die leidenschaftlichen Szenen hatten für mich nicht genug Feuer, vielleicht bin ich aber auch einfach in dieser Hinsicht verwöhnt. Die Charaktere blieben mir im allgemeinen etwas blass, obwohl Amy etwas liebenswertes an sich hat, wirkte sie dennoch ziemlich naiv. Sie ist Friseurin, arbeitet und steht mit beiden Beinen im Leben, deswegen will mir nicht in den Kopf wie eine kluge, junge Frau, die so viel Mut und Stärke in sich trägt, sich dann so naiv verhalten kann. Dylan ist einfach nur ein gewaltbereiter Idiot und obwohl er ein wenig Schwung in die Geschichte bringt, hat es nicht gereicht, sie für mich interessanter zu machen. Selbes gilt übrigens auch für die Ex von Taylor. Taylor hat mir gut gefallen, von ihm hätte ich gerne noch mehr gelesen, und ich konnte nachvollziehen warum er so ist, wie er ist und mir gefiel dann auch, dass er kämpferisch ist und auch auf die achtet, die ihm wichtig sind. Schauplätze sind gut ausgearbeitet, was mir die Story erleichtert hat. Man darf bei aller Kritik nicht vergessen, das es sich hier um ein älteres Buch der Autorin handelt und sie seit dem einige Bücher geschrieben hat, die mir gut gefallen haben. Das die älteren Bücher nicht das jetzige Niveau haben, ist daher verständlich und vollkommen nachvollziehbar. Zur damaligen Zeit hätte mir das Buch bestimmt besser gefallen. Das Cover ist ein hübscher Blickfang und passt zum Inhalt des Buches. Fazit: Nette Idee, konnte mich aber leider nicht überzeugen. Tut mir leid. 2,5 Sterne.

    Mehr
  • Liebe klopft nicht an......

    Liebe klopft nicht an

    Majuceha

    08. April 2015 um 12:49

    .... sie trifft dich mitten ins Herz, wenn es das Schicksal will. Amy Garner hat die Nase gestrichen voll von ihrer Beziehung zu Dylan. Er nutzt sie aus und demütigt sie wo er nur kann. Ihrer Freundin Jessy ist der Typ ja schon lange ien Dorn im Auge, aber wie das immer so ist, ignoriert man da schon mal den ein oder anderen gut gemeinten Ratschlag. Lange Rede kurzer Sinn, Jessy überredet Amy mit ihr zu einer Hochzeitsfeier zu gehen, zu der sie mit Jessy's Cousin Taylor fahren. Amy ist hin und weg und nach einigen Höhen und Tiefen, die einem so in dem tollen Buch erwarten hat die Sache natürlich ein Happy End. Ich muss zugeben das ich ein paar Tränchen vergossen habe. Der Schreibstil von Petra Röder ist einfach wunderbar ich konnte nicht aufhören und nach einer Lesenacht hatte ich das Buch durch ich wollte unbedingt wissen wie es ausgeht. Ihr müsst es unbedingt lesen. Von mir gibt es 5 ind Worten Fünf Sterne für dieses tolle Buch. Ich liebe es. Danke Petra Röder für dieses tolle Lesevergnügen :-) <3

    Mehr
  • Einfach nur schön

    Liebe klopft nicht an

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. March 2015 um 16:45

    Petra Röder Liebe klopftnicht an also ichmuss sagen ich mag die Bücher von Petra Röder sie schreibt einfach super schön ich kann sie einfach nur empfehlen jap was soll ich sagen Liebe klopft nicht an war hach mit Liebe .......... einetolle Geschichte die ans Herz geht ich hab sie regelrecht verschlungen und binauch sehr froh das ich sie mir gekauft hab und das ich sie gelesen habe über die geschichte selbst schreib ich nichts wisst ihr ja das wichtigste stehtim klappentext und wenn ich darüber noch was schreiben würde dann wäre ja dieganze spannung weg also nicht warten kaufen und lesen Fans von Petra wissen das es ein muss ist Klappentext Amy hat dieNase gestrichen voll. Sie jagt ihren Freund Dylan zum Teufel und fährt mitihrer besten Freundin zu einer Hochzeitsfeier. Dabei lernt sie Taylor kennenund die beiden sind sich auf Anhieb unsympathisch. Plötzlich taucht Dylan aufund will Amy gewaltsam zurückholen. Alles, was schief gehen kann, geht schief und dann ist da auch noch diesesverflixte Kribbeln in Amys Bauch, das sich immer dann bemerkbar macht, wennTaylor in der Nähe ist. von mir gibts wieder 5 von 5 sternen

    Mehr
  • LIEBE KLOPFT NICHT AN.......... wie wahr

    Liebe klopft nicht an

    Marina_Dold_10_10_86

    03. November 2014 um 21:27

    Inhalt: Amy hat die Nase gestrichen voll. Sie jagt ihren Freund Dylan zum Teufel und fährt mit ihrer besten Freundin zu einer Hochzeitsfeier. Dabei lernt sie Taylor kennen und die beiden sind sich auf Anhieb unsympathisch. Plötzlich taucht Dylan auf und will Amy gewaltsam zurückholen. Alles, was schief gehen kann, geht schief und dann ist da auch noch dieses verflixte Kribbeln in Amys Bauch, das sich immer dann bemerkbar macht, wenn Taylor in der Nähe ist. Meine Beurteilung: Erst mal möchte ich mich ganz herzlich bei der Autorin bedanken, das ich diesen Roman lesen durfte. Dann mal zu erstes zum Cover. Das Cover wurde wirklich sehr gut gestaltet. Trotz der beiden Personen auf den Cover, kommt die Schrift sehr gut zu Geltung. Mir ist wichtig, das mich das Cover persönlich anspricht, nur dann kaufe ich mir auch das Buch. Die Liebesgeschichte von Amy und Taylor, fängt zu Anfang durch ein Missverständnis sehr holprig an. Die beiden verstehen sich gar nicht und versuchen sich aus dem weg zu gehen. Doch wie es so ist, kommen sie sich immer näher und das Verständniss der beiden wird bereits bereinigt. Die Geschichte der beiden hat mir wirklich von Anfang an sehr gut gefallen. Die Liebesgeschichte war von der ersten Sekunde an wirklich sehr fesselnd, was mich diesen Roman an einem Tag durch lesen lasen hat. Die Geschichte von Amy und Taylor, war spannend, turbulent, lustig, traurig, prickelnd, sexy und an Erotik wurde auch nicht gespart, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Der Roman ist etwas leichtes für zwischendurch und der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Deshalb kann ich mit gutem Gewissen diesen Roman weiter empfehlen. Ich gebe der Liebesgeschichte von Taylor und Amy 5 Sterne

    Mehr
  • Sie hat mich mitgerissen!!!

    Liebe klopft nicht an

    jutini

    27. October 2014 um 10:49

    Liebe klopft nicht an  von Petra Röder  Amy hat die Nase gestrichen voll. Sie jagt ihren Freund Dylan zum Teufel und fährt mit ihrer besten Freundin zu einer Hochzeitsfeier. Dabei lernt sie Taylor kennen und die beiden sind sich auf Anhieb unsympathisch. Plötzlich taucht Dylan auf und will Amy gewaltsam zurückholen.  Alles, was schief gehen kann, geht schief und dann ist da auch noch dieses verflixte Kribbeln in Amys Bauch, das sich immer dann bemerkbar macht, wenn Taylor in der Nähe ist  Rezi : Ich habe diese Story jetzt schon mindestens drei mal gelesen und sie Berührt mich jedesmal wieder aufs neue. Amy die sich völlig unverhofft verliebt, in Taylor. Kurz nach der trennung von ihrem Freund Dylan lernt sie ihn kennen. Erst weißt er sie ab, weil er denkt sie sei auf einen reichen Mann aus. Schnell zeigt es sich das auch er Gefühle für sie hegt, diese kann Amy aber nicht deuten, ist immer wieder unsicher und dann.... Amy zweifelt, sie leidet .... Und Taylor? Er liebt Amy auch... aber das weiß sie nicht, glaubt es nicht... Diese Story ist so gefühlvoll geschrieben sie hat mich mitgerissen in die Achterbahn der Gefühle. Die Protagonisten sind mir ans Herz gewachsen und ich werde diese Story bestimmt noch öfter lesen müssen. Genug von ihr werde ich nicht bekommen. Übrigens habe ich alle anderen Bücher von Petra Röder auch gelesen und auch die haben mich mitgenommen in ihre Welt. So süß, liebevoll, traurig, spannend, und mitreißend!!! Einfach unglaublich gut geschrieben. Ein Großer Roman fürs Herz!!!

    Mehr
  • Nette Liebesgeschichte

    Liebe klopft nicht an

    thiefladyXmysteriousKatha

    12. May 2014 um 22:48

    Liebe klopft nicht an Dies ist mein zweites Ebook von Petra Röder, dass ich gelesen habe. Sie hat mich schon in "Traumfänger" mit ihrem Schreibstil überzeugt. Jetzt wollte ich einen ihrer Erwachsenenromane lesen und wurde nicht enttäuscht. Inhalt Amy hat die Nase gestrichen voll. Sie jagt ihren Freund Dylan zum Teufel und fährt mit ihrer besten Freundin zu einer Hochzeitsfeier. Dabei lernt sie Taylor kennen und die beiden sind sich auf Anhieb unsympathisch. Plötzlich taucht Dylan auf und will Amy gewaltsam zurückholen. Alles, was schief gehen kann, geht schief und dann ist da auch noch dieses verflixte Kribbeln in Amys Bauch, das sich immer dann bemerkbar macht, wenn Taylor in der Nähe ist. Meinung Ich habe von diesem Ebook nicht viel erwartet, nur ein kurzweiliges Lesevergnügen auf einem 2 Stunden Flug. Das Buch hat seinen Zweck bestens erfüllt. Es ist eine nette Liebesgeschichte, die sich in 1 bis 2 Stunden durchlesen lässt. Ich mochte Amy als Protagonistin sehr gerne auch wenn sie nicht immer so gehandelt hat wie ich es als richtig empfunden habe. Taylor fand ich auch interessant, allerdings hat er sich an einer Stelle im Buch so blöd benommen, dass ich ihn an Amys Stelle nicht mehr genommen hätte. Das Ende war mir leider einen Tick zu kitschig aber sonst fand ich das Ebook wirklich gut und werde sicherlich auch weiteres von Petra Röder lesen, denn ihr Schreibstil ist einfach sehr leicht zu lesen und flüssig, die Seiten fliegen dahin. Es gibt 3,5 bis 4 Sterne von mir für diese nette Lovestory.

    Mehr
  • Liebe klopft nicht an

    Liebe klopft nicht an

    dine04

    10. April 2014 um 13:56

    Seit der Megan Bakerville-Reihe von Petra Röder bin ich ein Fan ihrer Romane. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm, die Protagonisten sind authentisch und lebendig beschrieben. Und auch wenn man das Ende erahnen kann, macht es immer wieder Spaß zu lesen wie es letztendlich zu dem Happy-End kommt. Überrascht war ich von dem kurzen Aufeinandertreffen zwischen Amy+Taylor und Megan+Logan aus Plötzlich verliebt...verlobt...verheiratet. Für mich war es quasi ein Treffen alter Bekannter. Was für das Verstehen dieser Story aber nicht von Bedeutung ist. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen und bin schon auf der Suche nach dem nächsten Petra Röder Roman.

    Mehr
  • Schöne Geschichte fürs Herz

    Liebe klopft nicht an

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. March 2014 um 18:22

    Manchmal braucht man das: einfach nur gute, nette Unterhaltung, die das Herz erwärmt, ohne das Hirn zu überfordern. Zudem wollte ich mich keinesfalls über schlechte Formulierungen oder Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehler ärgern müssen. Lange habe ich recherchiert, bis mir dieses Buch von Petra Röder zugesagt hat. Amy hat sich gerade von ihrem Freund getrennt. Um sich abzulenken, begleitet sie ihre beste Freundin Jessica auf eine Hochzeit. Doch der Urlaub steht unter keinem guten Stern: Erst wird Amy ignoriert, dann fühlt sie sich ausgegrenzt und beim Schwimmen ertrinkt sie fast. Als schließlich ihr Ex-Freund während der Feier auftaucht, überschlagen sich die Ereignisse. Die Geschichte liest sich sehr angenehm. Die Figuren sind gut gezeichnet und gerade Amy muss einiges durchmachen, bis ihr schließlich ein Happy End vergönnt ist. Die Verwicklungen sind routiniert aufgebaut, so dass ich sagen muss, dass das Buch ausgezeichnete „leichte Unterhaltung“ bietet. Von mir ein „sehr gut“ und fünf Wertungspunkte. Mein Fazit: Das perfekte Buch für schöne Stunden auf der Couch

    Mehr
  • Rezension zu "Liebe klopft nicht an" von Petra Röder

    Liebe klopft nicht an

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. February 2014 um 14:34

    Titel: Liebe klopft nicht an Autor: Petra Röder Verlag: selbstverlegt Genre: Liebe Inhalt: (von der Homepage der Autorin) Amy hat die Nase gestrichen voll. Sie jagt ihren Freund Dylan zum Teufel und fährt mit ihrer besten Freundin zu einer Hochzeitsfeier. Dabei lernt sie Taylor kennen und die beiden sind sich auf Anhieb unsympathisch. Plötzlich taucht Dylan auf und will Amy gewaltsam zurückholen. Alles, was schief gehen kann, geht schief und dann ist da auch noch dieses verflixte Kribbeln in Amys Bauch, das sich immer dann bemerkbar macht, wenn Taylor in der Nähe ist. Meine Meinung: “Liebe klopft nicht an” beginnt mit einem Gespräch zwischen Amy und ihrer besten Freundin Jessica, in dem der Leser erfährt, in was für einer blöden Beziehung Amy steckt. Gleichzeitig wird klar, dass sie das jetzt hinter sich lassen wird. Als Amy und Jessica auf Taylor treffen kommt es gleich unbeabsichtigt zum ersten Missverständnis, dem weitere folgen. Diese klären sich mit der Zeit auf, und die beiden lernen sich auf der Hochzeit und den Feierlichkeiten darum herum besser kennen und merken, dass sie sich doch nicht so unsympathisch sind, wie anfangs gedacht. Da das jetzt aber zu einfach wäre, treffen wir noch einmal auf den unsympathischen Exfreund, der die Spannung noch mal richtig ansteigen lässt. Natürlich gibt es ein Happy-End nach den Missverständnissen, was mir gut gefallen hat. Die Charaktere sind sympathisch und haben mich zum Lachen gebracht. Ich habe die Geschichte so ziemlich in einem Rutsch gelesen und hatte einen schönen Leseabend. Fazit: “Liebe klopft nicht an” von Petra Röder ist ein schöner Liebesroman, der gut unterhält und Spaß macht. Ich werde auch weiterhin gern Romane der Autorin lesen, da ich ihren Schreibstil mag.

    Mehr
  • Wie im Märchen

    Liebe klopft nicht an

    Donauland

    13. February 2014 um 20:18

    Die Autorin Petra Röder schreibt ein modernes Märchen »Liebe klopft nicht an«, das mich von Beginn an verzauberte. Amy, Frisörin, wird von ihrem Freund Dylon ausgenutzt, er kommt und geht, wann es ihm gefällt. Als ihre Freundin Jessica bei einem Telefonat endlich die Augen öffnet, beschließt Amy Dylon vor die Tür zu setzen und die Beziehung beenden. Jessica überredet sie, als auf die Hochzeit ihrer Cousine zu begleiten. Auf der Fahrt lernt sie Taylor kennen, der ihr ein unverständliches Kribbeln im Bauch auslöst, doch er behandelt sie alles andere als freundlich. Das Abschalten klappt leider nicht so gut wie erwartet, denn für Dylon war die Beziehung noch nicht beendet. Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil und lässt einem richtig in die Fantasieerzählung eintauchen, von Beginn an fesselte mich die spannende Geschichte, sodass ich sie in einem Rutsch verschlungen hatte. Die Charaktere sind liebevoll und authentisch beschrieben. Amy mochte ich von Beginn an und freute mich mit ihr, wie sie sich entschied, Dylan den Laufpass zu geben und litt, wie sie an ihren Crackern knabberte. Sie hat einen wundervollen Humor, denn sie auch in lebensbedrohenden Situationen nicht vergaß. Taylor gewann immer mehr an Sympathie, anfangs hatte er Amy anfangs falsch eingeschätzt, doch das Missverständnis wird bald aufgeklärt. Gut gefiel mir, dass ich viele bereits vertraute Figuren in diesem Roman wiederfand, ich freute mich über Megan, Logan und Molly zu lesen. Ich empfehle diesen wunderschönen gefühlsvollen Roman "Liebe klopft nicht an" gerne weiter.

    Mehr
  • Ich möchte auch so ein Happy End erleben... :D

    Liebe klopft nicht an

    Kruemel1811

    13. February 2014 um 16:24

    Da ich gestern ein bissel Zeit hatte (Arztbesuch nur weil ich eine Überweisung brauchte zur Physio, Wartezeit 4 Stunden -> man hat ja auch nix besseres zu tun) habe ich mir gedacht, ich lese mal fix das Romänchen... Also ich muss ja schon mal sagen, die Leute im Raum haben mich komisch angestarrt, als ich meinen Kindle rausgeholt habe und anfing zu lesen und noch komischer, als ich nach einer Weile anfing zu lachen... Dazu muss ich sagen, wenn ein Autor nen Brüller im Buch reinschreibt, dann passiert es, dass ich vergesse wo ich bin und lache herzhaft los...  Aber nun mal zum Buch und ich hoffe, dass ich euch nur kleine Spoilerhäppchen zuwerfe, damit ihr auch NUR :D richtig Bock zum Kaufen und Lesen des Buches bekommt...  Petra hat einen wundervollen Schreibstil und fesselt den Leser gleich von Anfang an und lässt von dem ersten Moment an den Leser in seinem Kopfkino komplett in der Geschichte aufblühen (Mein Kopfkino war jedenfalls die ganze Zeit an und wollte einfach nicht mehr aufhören) ;) Amy ist eine liebenswerte total durchgeknallte junge Frau (ich habe mich in ihr total wiedererkannt), die leider an den falschen Kerl geraten ist, der sie total unterbuttert und zusätzlich total ausnutzt und mit Sicherheit nicht mal ehrlich zu ihr ist und ob er sie liebt, bezweifle ich dazu noch. Nach dem letzten großen Krach nimmt Amy das Angebot von ihrer Freundin Jessy an und fährt mit ihr zu der Hochzeit ihrer Cousine und werden von ihrem Cousin Taylor (wie sollte es auch sein, er ist ein absoluter Traummann) abgeholt. Leider kommt es gleich beim Kennenlernen zu einem Missverständnis und Amy fühlt sich mehr als unwohl in ihrer Haut und fehl am Platz. Aber jetzt ist das Aschenputtel im Käfig und kann nicht mehr zurück und muss sich jetzt durch die Woche kämpfen. Die Woche verging relativ schnell und das dumme Missverständnis zwischen Amy und Taylor hat sich aufgeklärt und sie fühlt sich dank einiger netter anwesenden Personen auch nicht mehr ganz fehl am Platz -> Ausnahmen bestätigen die Regel: Taylors Ex..... Als endlich der große Tag der Hochzeit ist und Amy ihr traumhaftes Kleid ausführen kann und mit allen Anwesenden um die Wette glänzt mit der Robe kommt es Abends/Nachts zu einem fatalten Unfalls und gäbe es nicht Katharina würde es eine Person am nächsten Tag nicht mehr geben. Tipp: Dylan taucht auf und macht Amy eine tierische Szene, leider sind die zwei nicht allein ;) :P Ich würde gerne sagen, dass alles gut wird, aber so einfach macht es uns die gute Petra leider doch nicht... oder doch??? hmmm... ich bin mal ganz doll gemein und verrate euch einfach nicht, wie das letzte Drittel des Buches ausfällt... Jedenfalls passiert da noch ne ganze Menge und MEGAN BAKERVILLE taucht auch noch auf... ;) LEST EINFACH DAS BUCH UND TAUCHT AB IN DIE FANTASIEWELT DER LIEBEN PETRA RÖDER UND IHRER PROTAGONISTEN!!!

    Mehr
  • Liebe...

    Liebe klopft nicht an

    Minchen1987

    10. February 2014 um 16:21

    Wie jedes Mal, wenn ein Buch von Petra Röder lese, bin ich auch bei Liebe klopft nicht an komplett in die Geschichte eingetaucht. Ich finde es einfach schön, wenn man beim lesen alles um einen herum vergessen kann und sich ganz auf die Geschichte einlässt. Bei Romanen von Autorin Petra Röder gelingt das immer! Dies liegt zum Einem an dem Schreibstil der Autorin, und zum Zweiten einfach an der fesselnden Geschichte, die man einfach bis zum Ende lesen muss. Man fühlt sich den Personen, natürlich allen voran Amy verbunden und kann somit mitfühlen und ihre Gedanken nachvollziehen. Neben der ganzen Story um Amy und Taylor, hat mir auch besonders gefallen, dass Megan, Logan und Molly ein paar mir bereits vertraute Figuren aufgetreten sind. Wahrscheinlich werden nicht alle, die dieses Buch lesen, diese drei kennen, aber so gibt es für die (wenigen) Leser einen guten Grund auch die Plötzlich verliebt ... verlobt ... verheiratet: Megan - Bakerville - Reihe / Band 1 bis 3 zu lesen. Natürlich darf, wie immer, auch hier nicht ein wunderschöne Ende, einschließlich Heriatsantrag, fehlen. Der Heiratsantrag war einfach wieder einer dieser „hach - ist das schön“- Momente. Sowas mag ich gerne! Ein gelungener Abschluss eines gelungenen Romans. Ich freue mich schon auf das nächste Werk von Patra Röder. Bitte weiter so!

    Mehr
  • Super...

    Liebe klopft nicht an

    bab_els

    03. February 2014 um 17:05

    Dieses buch hat mir sehr gefallen...sehr flüssiger Schreibstil....ich hab es in einen ruck durchgelesen und ich kann es nur empfehlen... Daumen hoch!

  • Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn

    Liebe klopft nicht an

    katja78

    16. December 2013 um 18:52

    Klappentext Amy hat die Nase gestrichen voll. Sie jagt ihren Freund Dylan zum Teufel und fährt mit ihrer besten Freundin zu einer Hochzeitsfeier. Dabei lernt sie Taylor kennen und die beiden sind sich auf Anhieb unsympathisch. Plötzlich taucht Dylan auf und will Amy gewaltsam zurückholen. Alles, was schief gehen kann, geht schief und dann ist da auch noch dieses verflixte Kribbeln in Amys Bauch, das sich immer dann bemerkbar macht, wenn Taylor in der Nähe ist. Spannung, Schreibstil & Charaktere Petra überzeugt mich mit einem immer flüssiger werdenden Schreibstil und auch die Charaktere haben hier mehr Tiefe bekommen, was den Roman unheimlich belebt. Liebesszenen waren authentisch darstellt und kamen nicht überzogen rüber. Das machte das Lesen wirklich angenehm, da man sich damit identifizieren konnte und nicht denkt, das alle Romanfiguren "Übermenschen" sind. Ich habe viel mitfiebern können, weil immer mehr Lesehappen vorgesetzt bekommen habe, die danach schrien "wenn du nun aufhörst, wirst du nie erfahren ob er sie geküsst hat, oder ihr sagt das er sie liebt, oder oder oder". Meine Meinung Ein Roman, der mich mit seiner einfachen Art überzeugt hat, einfach verständlich, leicht lesbar und gut nachvollziehbar. Dazu spannend geschrieben und man fiebert mit den Charakteren mit. Eine tolle Lektüre als Lesehappen zwischendurch! Leseempfehlung 5/5 Über die Autorin Petra Röder lebt mit ihrem Mann und sechs Katzen im wunderschönen Nürnberg. Bevor sie als Autorin große Erfolge feierte, arbeitete die achtfache Dart-Weltmeisterin als selbstständige Illustratorin. Auch heute noch gestaltet sie einige ihrer Cover selbst. Mittlerweile ist ihre komplette "Blutrubin - Trilogie" erschienen, sowie sieben weitere Romane. Die "Flammenherz-Saga" (Historischer Zeitreiseroman), "Mitten ins Herz" (Romantikthriller) und "Traumfänger" (Fantasy) Auch erschienen ist die "Megan Bakerville Reihe", eine romantische und lustige Chick Lit Serie. (Plötzlich verliebt, Plötzlich verlobt und Plötzlich verheiratet).

    Mehr
  • Was fürs Herz

    Liebe klopft nicht an

    Buchbahnhof

    24. November 2013 um 19:21

    Ach wie schön! So ein richtig schöner Liebesroman mit einigen Irren und Wirren, der mir so gut gefallen hat, dass ich innerhalb von 3 Stunden bis Nachts um Eins durchgelesen habe. Klar kann man hier keine komplexe, tiefgründige Geschichte erwarten und die Geschichte ist ein bisschen klischeehaft. Es handelt sich um einen Liebesroman mit einer eher seichten Story, aber genau das ist es, was ich einfach manchmal brauche. Ein Buch zum wohlfühlen, in Teilen zum mitfiebern, denn natürlich gibt es einige Klippen zu umschiffen auf dem Weg zum Glück und ein Buch zum selber verliebt sein. Verliebt in die Protagonisten. Taylor ist ein großartiger Mann, auch wenn er es einem am Anfang schwer macht ihn zu mögen. Aber, man merkt schnell, dass er das Herz auf dem rechten Fleck hat. Amy ist einfach nur süß. Sie tat mir so leid mit ihren Crackern. Sie ist zwar einerseits schüchtern, aber wer wäre das nicht, auf einer Feier, auf der nur die Reichen verkehren, aber, die weiß sich auch gegen ihren Ex-Freund zu verteidigen. Auch die Nebenfiguren, Jessica und Cole sind schön ausgearbeitet und haben mir sehr gefallen. Außerdem hat mir Petra Röder mit der Vorstellung der Figur Megan jetzt erst richtig Lust darauf gemacht die Trilogie um diese Figur zu lesen. Gut, dass “Plötzlich verliebt” bereits hier liegt. Da kann ich gleich weitermachen. Weil ich nicht aufhören konnte zu lesen und am liebsten noch mehr von Amy und Taylor erfahren würde gibt es von mir volle 5 Sterne.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks