Mix-Rezepte für Babys und Kleinkinder

Mix-Rezepte für Babys und Kleinkinder
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mix-Rezepte für Babys und Kleinkinder"

Richtig essen von Anfang an
Etwa ab dem 6. Lebensmonat wollen Babys ihren Speiseplan erweitern. Wer dann selbst für sein Kind kocht, weiß genau, was drin ist. Um die Nahrung schonend und zeitsparend zuzubereiten, ist der Thermomix® der ideale Helfer. Mit über 80 Rezepten für TM5 und TM31 vom ersten Brei über Fingerfood bis hin zur gemeinsamen Familienkost bekommen Babys und Kleinkinder nur das Beste für eine gesunde Entwicklung. Ernährungsmedizinisches Hintergrundwissen informiert Eltern über den richtigen Zeitpunkt, den Nährstoffbedarf und die passenden Lebensmittel und führt Schritt für Schritt durch den Start in die Beikost.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783517097299
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Südwest
Erscheinungsdatum:03.09.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Natalie77s avatar
    Natalie77vor 19 Tagen
    Leckere und gelingsichere Rezepte

    Wer einen Thermomix oder ein ähnliches Gerät hat möchte ihn auch nutzen und gerade für die Mahlzeiten von Babys und Kleinkindern ist er perfekt geeignet, weil alles in einem Topf entstehen kann.

    Im Mix-Rezepte Buch findet man Gerichte von Beginn des Beifütterns bis hin zu über einem Jahr. Es gibt Obstbreie, Gemüsebreie, Hauptgerichte, Vorspeisen und auch Naschereien die für die Kleinsten geeignet sind. Hier bleiben wirklich keine Wünsche offen. Der Speiseplan kann so selbst gekocht und abwechslungsreich gestaltet werden. So weiß man, was die Kinder zu sich nehmen. Praktisch ist hier, dass immer drüber steht ab welchem Alter das Gericht geeignet ist. So kann damit nichts schief gehen und manch ein Gericht schmeckt gewiss auch den Erwachsenen oder man kocht es vor, um es einzufrieren. Die Rezepte selbst sind verständlich und übersichtlich erklärt. Außerdem gibt es zu jedem Gericht das passende Bild. 

    Vor den Rezepten steht jedoch eine Einführung in die Beikost. Ein Kapitel, das ich sehr aufmerksam gelesen habe. Auch nach drei Kindern lernt man nicht aus und will auch bei den Enkeln auf dem neusten Stand sein. Es hat sich zwar nicht alles geändert, aber doch das ein oder andere. Ganz nebenher gibt es Tipps zum Essen mit Spaß und nicht als Krampf, weil Eltern und Kind genervt sind. In dem Abschnitt erfährt man außerdem, wann man am besten mit welcher Beikost beginnt. 

    Als Zweites gibt es noch eine Erklärung des Thermomix. Ich denke immer, wer so ein Gerät kauft wird auch eine Erklärung dazu bekommen haben, aber wer weiß, und eine Auffrischung schadet ja auch nicht wirklich. Ich nutze das günstigere Gerät von Silvercrest, den Monsieur Cousine, und konnte auch damit die Rezepte gut umsetzen.

    Es gibt ein Inhaltsverzeichnis, hier sind beim EBook keine Seitenzahlen angegeben, dafür kann man die Links anklicken. Um eine Übersicht zu bekommen, welche Gerichte es überhaupt gibt, ist am Ende ein Rezeptregister, das nach Alphabet geordnet wurde. 

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks