Petra Reski

(49)

Lovelybooks Bewertung

  • 106 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 25 Rezensionen
(9)
(15)
(19)
(3)
(3)
Petra Reski

Lebenslauf von Petra Reski

Petra Reski wurde 1958 in Unna geboren. Bekannt wurde sie als deutsche Autorin und Journalistin. Ihr Vater stammt aus Ostpreußen ihre Mutter aus Schlesien. Ihre Kindheit verbrachte sie im Ruhrgebiet. In Trier studierte Reski Sozialwissenschaften und Romanistik. Nach dem Studium verbrache sie einige Jahre an der Henri-Nannen-Schule. Im Jahre 1988 begann Reski beim Stern als Redakteurin im Auslandsressort zu arbeiten. 1991 zog Reski nach Venedig wo sie noch heute lebt und arbeitet. Sie erhielt mehrere Preise und Nominierungen für ihre Arbeit. Größerer Bekanntheit verdankt sie ihren Büchern über die Mafia. 2010 berichtete Sie in einer Zeit-Reportage darüber wie italienische Kollegen, welche über die Mafia schreiben sowohl Leben als auch Existenz riskieren. Reski ist Mitglied beim Berufsverband von freuen Journalistinnen und Journalisten namens »Freischreiber e.V.«

Bekannteste Bücher

Alles über Venedig

Bei diesen Partnern bestellen:

Bei aller Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Gesichter der Toten

Bei diesen Partnern bestellen:

Palermo Connection

Bei diesen Partnern bestellen:

Von Kamen nach Corleone

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein Leben als Blondine

Bei diesen Partnern bestellen:

Hansel-Mieth-Preis 2002

Bei diesen Partnern bestellen:

Palazzo Dario

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Land so weit

Bei diesen Partnern bestellen:

Mafia

Bei diesen Partnern bestellen:

Alles über Venedig

Bei diesen Partnern bestellen:

Meine Mutter und ich

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Italiener an meiner Seite

Bei diesen Partnern bestellen:

The Honoured Society

Bei diesen Partnern bestellen:

The Honoured Society

Bei diesen Partnern bestellen:

Kein Tiger weit und breit

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bäume raus, Bücher rein – LovelyBooks räumt das Bücherregal

    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    LaLeser

    LaLeser

    zu Buchtitel "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" von Anna McPartlin

    Wir räumen unser Bücherregal! Habt ihr schon den Weihnachtsbaum vor die Tür gestellt, die Geschenke verstaut und wieder Platz geschaffen, den ihr am liebsten mit neuen Büchern füllen möchtet? Unser Büro hat jedenfalls einen Neujahrs-Putz dringend nötig! Die Bücherregale sind vor tollem Lesestoff am Überquillen und es wäre doch schade, wenn all die schönen Bücher nicht gelesen werden! Deshalb haben wir unsere Bücherregale ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die sich dort verborgen haben, glücklich machen!So funktioniert ...

    Mehr
    • 2535
  • Unerschrocken und schonungslos ehrlich

    Die Gesichter der Toten
    ChrischiD

    ChrischiD

    25. February 2017 um 14:52 Rezension zu "Die Gesichter der Toten" von Petra Reski

    Niemandem ist es bisher gelungen, den Paten Alessio Lombardo dingfest zu machen. Nun wird Staatsanwältin Serena Vitale mit dem Fall betraut, ihr traut man zu den Untergetauchten aufzuspüren und der Cosa Nostra einen Stich zu verpassen. Die Ermittlungen laufen gut an, mit Hilfe eines Informanten gelangt sie sogar an Insiderwissen. Doch scheinen nebenbei noch Sachen zu laufen, die nicht nur Serenas Leben gefährden... Explosiv und aufbrausend wie eh und je, vor allem wenn es um Gerechtigkeit geht, ermittelt Serena Vitale in ihrem ...

    Mehr
  • zwei Stile, die nicht zusammenpassen

    Palermo Connection
    Gwhynwhyfar

    Gwhynwhyfar

    25. March 2016 um 22:23 Rezension zu "Palermo Connection" von Petra Reski

    Hörbuch, 4 Stunden, 54 Minuten gesprochen von Sibylle NicolaiSerena Vitale, Staatsanwältin, ermittelt gegen die Mafia. Sie lässt sich nicht einschüchtern, auch wenn sie seitens der Presse niedergemacht wird, da die Mafia eine Schmutzkampanie nach der anderen gegen sie auffährt. Sie wird auch nicht durch Bodyguards bewacht, setzt sich offen auf ihre Terrasse, wo sie aus ca. 180 verschiedenen Schusspositionen erwischt werden könnte. Sie weigert sich obendrein Bänder zu löschen, auf denen der Präsident in Telefongesprächen zu hören ...

    Mehr
  • Serena Vitale gegen die Mächtigsten

    Palermo Connection
    ChrischiD

    ChrischiD

    24. January 2016 um 18:17 Rezension zu "Palermo Connection" von Petra Reski

    Staatsanwältin Serena Vitale spaltet Palermo in zwei Lager, in diejenigen, die sie für unglaublich mutig halten und sie unterstützen und in diejenigen, die sie für unglaublich dumm halten, weil sie sich mit hochrangigen Politikern anlegt, weil sie einen von ihnen wegen angeblicher Verbindungen zur Mafia vor Gericht bringt. Vitale lässt sich nicht unterdrücken und kämpft für das, an das sie glaubt, dabei braucht sie jedoch Menschen, denen sie bedingungslos vertrauen kann, ansonsten ist das Vorhaben zum Scheitern verurteilt... Mit ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Bücherhaus" von Tom Burger

    Das Bücherhaus
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Das Bücherhaus" von Tom Burger

    Keine Leserunde!!! SUB-Abbau und/oder Verlags-Challenge 2016 Ich habe mich entschlossen im Jahr 2016 eine ganz besondere Challenge durchzuführen. Da meine bevorzugten Genre regionale Krimis und historische Romane sind, finde ich beim Gmeiner Verlag immer etwas (sehr zum Leidwesen meines SUB) Um dem etwas entgegen zu wirken, werde ich ab 2016 meine eigene Challenge veranstalten. Wie soll das Ganze ablaufen? Ich beginne ab KW 1/2016 wöchentlich ein Buch zu lesen, dass zum jeweiligen, ausgelosten,  Thema passt. Wer möchte, darf sich ...

    Mehr
    • 393
    ChrischiD

    ChrischiD

    10. January 2016 um 22:43
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    01. December 2015 um 16:48
  • Serena Vitali jagt die Mafia, die nun im "Green-Business" mitmischt

    Die Gesichter der Toten
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    06. November 2015 um 07:21 Rezension zu "Die Gesichter der Toten" von Petra Reski

    Die Staatsanwältin und Mafiajägerin, Serena Vitali ermittelt in ihrem zweiten Fall. Eine Spur führt auch nach Deutschland, in Serenas alte Heimat. Der Journalist Wieneke, ein alter Bekannter und „rotes Tuch“ für die Staatsanwältin taucht ebenso auf, wie ein „alter Freund“ ihres Vaters. Wer ist dieser angebliche Freund von Serenas Vater, von dessen Existenz Serena bislang noch nichts gehört hat? Ein Mitglied der Mafia? Warum investiert der deutsche Industrielle und Darling der Regenbogenpresse ausgerechnet in Süditalien in ...

    Mehr
  • Serena Vitali jagt die Palermo-Connection ...

    Palermo Connection
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    06. November 2015 um 06:56 Rezension zu "Palermo Connection" von Petra Reski

    Vorliegender Krimi ist der erste Fall für Staatsanwältin und Mafiajägerin Serena Vitali. Serena, attraktiv, jung und ehrgeizig setzt alles auf eine Karte um den hochrangigen Politiker, dem Verbindungen zur Mafia nachgesagt werden, anzuklagen. Viele ihrer Vorgänger mussten sterben, weil sie den Syndikaten zu nahe gekommen waren. Der deutsche Journalist Wieneke, der auf der Suche nach einer tollen Story ist, geht ihr auf die Nerven. Dem „Aussteiger“ aus der Mafia bringt Vitali viel Respekt und Achtung entgegen. Der Polizist, dem ...

    Mehr
  • Mafia goes „grün“

    Die Gesichter der Toten
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    08. October 2015 um 15:20 Rezension zu "Die Gesichter der Toten" von Petra Reski

    Mafia goes „grün“ Irgendwie geht es nicht voran, nicht so richtig. Professionell und durchaus verbissen arbeitet sich Serena Vitale, Staatsanwältin und Mafia-Jägerin, an der Suche nach Alessio Lombardi ab. Und gerade, als ihre vielversprechendste Spur in der Nähe wäre, „zu liefern“, ist sie ein einziges Mal in den letzten Jahren schwach geworden und befindet sich im Liebesspiel auf einer abgeschiedenen Insel ohne ausreichenden Handy Empfang. Wie aber kann das sein, dass der, den sie lückenlos überwacht, nun einfach festgenommen ...

    Mehr
  • Von Anfang bis Ende ein super Buch

    Der Italiener an meiner Seite
    Wasserratte

    Wasserratte

    17. November 2014 um 18:01 Rezension zu "Der Italiener an meiner Seite" von Petra Reski

    Man hat das Gefühl bei dieser Begegnung zweier Menschen in Venedig dabei zu sein.

  • weitere