Petra Richartz Engelsstimme

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Engelsstimme“ von Petra Richartz

Zum Buch: San Diego im Dezember. Ein Amoklauf erschüttert die Stadt, bei dem mehrere Menschen ums Leben kommen. Sara Cooper und ihr Team sind zufällig vor Ort. Bei dem Versuch, Unschuldige zu retten, erleidet ein Kollege lebensgefährliche Verletzungen. Obwohl die Stadt in Aufruhr ist und Saras Team im Ausnahmezustand, muss sie einen anderen Fall aufklären. Drei Ehepaare wurden ermordet aufgefunden, drei kleine Kinder sind spurlos verschwunden. Bald deutet vieles auf eine Hauptverdächtige hin, die Sara nur allzu bekannt ist: Amanda Palmer. Ihr Ex-Mann ist unter den Toten, aber Amanda hat ein handfestes Alibi. Sie sitzt seit zwei Jahren im Gefängnis... Sara lässt sich nicht beirren, muss aber bald erkennen, dass dieser Fall sie an die Grenze des Ertragbaren treibt. Egal, wie die Sache ausgeht, danach wird nichts mehr sein, wie es einmal war.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

spannende Geschichte, allerdings etwas zu fad und langgezogen

Anni59

The Girl Before

Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe ! Die Story hat mich durchweg umgehauen! Spannend bis zum Schluss - Unbedingt lesen !!!!

rosaazuckerwatte

Harte Landung

Schöner Krimi mit ausgesprochen wenig Leichen und Blut!

vronika22

AchtNacht

Ein sehr schön geschriebenes Buch, aber für meinen Geschmack zu stark an "The Purge" angelehnt.

Nadine_Teuber

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Ein wirklich aussergewöhnlicher Thriller!

dreamlady66

Death Call - Er bringt den Tod

Schade, schon zu Ende und jetzt heißt es wieder warten auf das nächste Buch von Chris Carter ...

anie29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend!

    Engelsstimme
    Castelmo

    Castelmo

    10. June 2015 um 23:27

    Dies ist der 4. Roman, den ich von Petra Richartz gelesen habe. Auch hier ist der Schreibstil flüssig und die Geschichte bleibt bis zum Ende spannend. Mit der Figur Sara Cooper konnte ich mich noch immer nicht recht anfreunden und es fiel mir schwer mit Ihr Seite an Seite zu ermitteln. Vielleicht geht es anderen Lesern ganz anders, daher sollte diese Anmerkung nicht als Kritik verstanden werden. Wer Krimis mit viel Ermittlungsarbeit und Verwicklungen mag, sollte zugreifen und sich damit spannende Lesestunden sichern.

    Mehr