Petra S. Rosé

 2 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Die Amnesie des Anwalts, Liebe aus dem Glas und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Petra S. Rosé

Sortieren:
Buchformat:
Die Amnesie des Anwalts

Die Amnesie des Anwalts

 (1)
Erschienen am 30.01.2016
Liebe aus dem Glas

Liebe aus dem Glas

 (1)
Erschienen am 18.06.2015
Ich liebe einen Soziopathen

Ich liebe einen Soziopathen

 (0)
Erschienen am 05.10.2016
Hirnfraß

Hirnfraß

 (0)
Erschienen am 30.09.2017
Sand in der Lunge - Urlaub einmal anders

Sand in der Lunge - Urlaub einmal anders

 (0)
Erschienen am 22.07.2013
Entpackt, bespielt, tot

Entpackt, bespielt, tot

 (0)
Erschienen am 12.02.2018
Schwarz ist die Rache

Schwarz ist die Rache

 (0)
Erschienen am 22.03.2013
Das könnte Dir auch passieren

Das könnte Dir auch passieren

 (0)
Erschienen am 18.01.2013

Neue Rezensionen zu Petra S. Rosé

Neu
kleinwittis avatar

Rezension zu "Die Amnesie des Anwalts" von Petra S. Rosé

Anwälte als Ermittler
kleinwittivor 3 Jahren

Mit dem Thriller "Die Amnesie des Anwalts" hat uns Petra S. Rosé einen kurzen spannenden Krimi geliefert, obwohl ich sagen mustte das es ein wenig vorherschaubar war. Das Cover fällt auf und macht sicherlich Lust auf mehr. Sehr schön finde ich das die Farbe rot ein wenig Leben ins Cover bringt.

Wie begleiten in diesem Buch den Starfverteidiger Günther Abend, der eines Mordes beschuldigt wird. Er ermittelt mit seinem Kollegen auf eigene Faust und es kommt alles anders als erwartet für ihn.

Günther Abend ist ein erfolgreicher Dtrafverteidiger, der aber sehr unter dem Scheffel seiner Frau steht. Er kommt zu begin sehr unselbstständig rüber, entwickelt sichnaber im Verlauf der Geschichte in eine eher charakterlich starke Persönlichkeit. Er kommt so langsam aus sich raus und wird auf alle Fälle selbstständiger.

Karla Abend die Ehefrau, und ebenfalls Starfverteidigerin, von Günther ist sehr dominant in der Beziehung und auch anscheinend im Berufsleben. Beide teilen sich eine Praxis. Sie ist sehr eifersüchtig und auch rachsüchtig. Günther bevormundet sie sehr und unterdrückt ihn auch sehr. Sie ist sehr präsent.

Dr. Wendland ist ein Anwaltskollege und der Verteidiger von Günther. Er ist sehr sympathisch und setzt sich sehr für Günther ein. Zusammen überlegen sie viel was sie machen können. Ich hatte erst ein nicht so gutes Gefühl bei ihm aber es ist doch anders gekommen wie gedacht.

Auch die anderen Charaktere, auch wenn sie nur kurz auftraten, passten irgendwie zur Geschichte. Sie waren nicht so genau ausgearbeitet wie unsere Hauptpersonen, aber man konnte sie sich teilweise vorstellen.

Mit den Handlungsorten kam ich nicht so ganz klar, es fehlten mir ein paar Beschreibungen um sie mir vorstellen zu können.

Der Schreibstil ist sehr einfach und das Buch lässt sich sehr gut und schnell lesen, nur hätte ich mir einen steigenden Spannungsbogen gewünscht. Für einen Thriller war mir das Buch einfach zu brav. Was mir aber widerum auch gut gefiel waren die kurzen Kapitel und das die Tage einzeln abgearbeitet wurden.

Alles in allem ist es eine schöne Geschichte für zwischendurch.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks