Neuer Beitrag

PetraSchier

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Habt ihr Lust auf einen Ausflug ins spätmittelalterliche Koblenz? Dann nichts wie angemeldet für die Leserunde zu meinem brandneuen historischen Roman Die Bastardtochter! Es ist der dritte Teil meiner Kreuz-Trilogie (Die Eifelgräfin/Die Gewürzhändlerin), aber keine Sorge: Man kann das Buch auch ohne Kenntnis der Vorgänger lesen.
Beginn der Leserunde: Samstag, 7. November 2015

Koblenz, 1362. Die schöne Enneleyn lebt mit einem Makel: Sie ist unehelich geboren. Zwar hat Graf von Manten sie als Tochter anerkannt, die gesellschaftliche Akzeptanz bleibt ihr jedoch verwehrt. Als Ritter Guntram von Eggern um ihre Hand anhält, zögert sie deshalb nicht lange. Schon bald stellt sich heraus: sie hat einen Pakt mit dem Teufel geschlossen. Nach außen ganz liebevoller Gatte, verbirgt Guntram geschickt seine dunklen Seiten. Nur Ennelyn weiß um seine Brutalität und Machtgier. Nur sie weiß um seinen großen Plan ... Nach «Eifelgräfin» und «Gewürzhändlerin» nun Teil drei der beliebten Reihe um die Reliquie des Tempelordens.

Leserstimmen:

“Dieses Buch liest sich genauso wie die ersten Bände der Reihe herrlich leicht und erfrischend. Es fällt wirklich schwer, das Buch auch nur für eine Sekunde aus der Hand zu legen. Zusätzlich schafft es Petra Schier immer wieder, Gänsehautmomente zu erzeugen und den Leser in atemlose Faszination zu versetzen.” (merlinsbuecher.blogspot.de)

“Petra Schiers historische Romane lese ich gern, weil es ihr gelingt, dem Leser die Atmosphäre der jeweiligen Zeit und des jeweiligen Ortes zu vermitteln - man merkt der Handlung die ausführliche Recherche der historischen Begebenheiten an und fühlt sich in die Zeit hineinversetzt.
Nimmt man dazu jetzt eine Handlung, die grundsätzlich mit gut charakterisierten Protagonisten und menschlich nachvollziehbaren Verhaltensweisen - guten wie bösen - aufwartet, hat man alles, was man für einen gelungenen historischen Roman benötigt.” (ninis-kleine-fluchten.blogspot.de)


Die Bastardtochter
Historischer Roman
Petra Schier

Rowohlt-Taschenbuch, 542 Seiten
ISBN 978-3-499268-01-4
9.99 Euro


LESEPROBE

Autor: Petra Schier
Buch: Die Bastardtochter

Dreamworx

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Die Bücher von Petra Schier lese ich unheimlich gern als Fan historischer Romane. Die Geschichten sind immer spannend und toll erzählt und auch der historische Hintergrund sehr gut platziert. Die beiden Vorgängerbände kenne ich leider nicht, aber hier würde ich sehr gern mitlesen und mich wieder von der Autorin und einer tollen Geschichte verzaubern lassen.
Deshalb werfe ich meine Bewerbung in die Lostüte und drücke die Daumen, dass ich das Glück habe, Teil dieser tollen Runde sein zu dürfen.
Eine Rezension ist für mich selbstverständlich und erscheint auf mindestens 8 Plattformen.

Arietta

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Da ich Petras Bücher sehr gerne Lese und mag , würde ich segr gerne
" Die Bastard Tocher " von ihr Lesen. Besonders da das Buch in Koblenz spielt und ich Koblenz auch kenne . Würde mal gerne durch das Koblenz im Jahre 1362 streifen und ihre Protagonisten und ihr damaliges Leben gerne näher kennen lernen.

Beiträge danach
525 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

PetraSchier

vor 2 Jahren

6. Abschnitt: Kapitel 32 bis einschließlich Epilog (Seiten 434 - 534)
Beitrag einblenden

Huschdegutzel schreibt:
Danke schön, da fällt mir wirklich ein Stein vom Herzen!

Wo wir gerade dabei sind: Wenn du Bücher mit richtig viel historischem Hintergrund magst, solltest du vielleicht mal meine Aachen-Trilogie (Die Stadt der Heiligen, Der gläserne Schrein, Das silberne Zeichen) versuchen. Oder meine Adelina-Reihe. Das sind alles historische Romane mit Krimi-Elementen und viel historischem Input, weil sich da historische Ereignisse mit dem fiktiven Plot verzahnen.

Alle meine Romane findest du (mit Leseproben zum Antesten) auf meiner Homepage: www.petra-scher.de/historische-romane.html

minori

vor 2 Jahren

Fazit und Rezensionen

Jetzt muss ich doch noch mal was schreiben...also vor einiger Zeit fragte meine Mutter nach Lesestoff und ich gab ihr die Bastardtochter.
"Kind, ich lese keine historischen Romane."
"Versuche es mal, das ist wirklich ein gutes Buch!" Nun, ich hatte schon große Zweifel ob sie da überhaupt rein schaut. Und was sagt sie mir heute am Telefon?
"Also ich habe diesen historischen Roman gelesen, der war richtig gut. Hast du noch mehr davon?" Da ist mir erst mal die Kinnlade runtergeklappt... Ist das nicht ein schönes Kompliment an die Autorin?

PetraSchier

vor 2 Jahren

Fazit und Rezensionen

minori schreibt:
Jetzt muss ich doch noch mal was schreiben...also vor einiger Zeit fragte meine Mutter nach Lesestoff und ich gab ihr die Bastardtochter. "Kind, ich lese keine historischen Romane." "Versuche es mal, das ist wirklich ein gutes Buch!" Nun, ich hatte schon große Zweifel ob sie da überhaupt rein schaut. Und was sagt sie mir heute am Telefon? "Also ich habe diesen historischen Roman gelesen, der war richtig gut. Hast du noch mehr davon?" Da ist mir erst mal die Kinnlade runtergeklappt... Ist das nicht ein schönes Kompliment an die Autorin?

Das ist wunderbar. :-) Richte deiner Mutter bitte einen herzlichen Gruß von mir aus!

Binchen84

vor 2 Jahren

Fazit und Rezensionen
@PetraSchier

Liebe Petra,
ich hätte dir Rezension gerne schon hier rein gepackt, aber immer wenn ich die REzension speichern will bringt er mir "bitte geben sie einen Text in den Editor ein". Sobald es funktioniert trag ich sie ein. Dafür schon mal vorab bei Amazon unter Binchen84 eingestellt:
http://www.amazon.de/product-reviews/B00PT76EHC/ref=cm_cr_dp_see_all_btm?ie=UTF8&showViewpoints=1&sortBy=bySubmissionDateDescending

PetraSchier

vor 2 Jahren

Fazit und Rezensionen

Binchen84 schreibt:
Liebe Petra, ich hätte dir Rezension gerne schon hier rein gepackt, aber immer wenn ich die REzension speichern will bringt er mir "bitte geben sie einen Text in den Editor ein". Sobald es funktioniert trag ich sie ein. Dafür schon mal vorab bei Amazon unter Binchen84 eingestellt: http://www.amazon.de/product-reviews/B00PT76EHC/ref=cm_cr_dp_see_all_btm?ie=UTF8&showViewpoints=1&sortBy=bySubmissionDateDescending

Dankeschön! Vielleicht musst du mal deinen Browser-Cache leeren, damit es wieder funktioniert. Das hatte ich auch schon mal.

Binchen84

vor 2 Jahren

Fazit und Rezensionen

PetraSchier schreibt:
Dankeschön! Vielleicht musst du mal deinen Browser-Cache leeren, damit es wieder funktioniert. Das hatte ich auch schon mal.

Danke für den Hinweis probiere ich mal aus

Binchen84

vor 2 Jahren

Fazit und Rezensionen

Nach gefühlten 1000. Versuchen endlich geklappt:
Die Rezension hier bei LB:

http://www.lovelybooks.de/autor/Petra-Schier/Die-Bastardtochter-1187661223-w/rezension/1213611397/

Neuer Beitrag