Neuer Beitrag

PetraSchier

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Beinahe nahtlos anschließend an die Vorgänger kommt hier die Leserunde zum vierten Band meiner historischen Romaneihe um die Kölner Apothekerin Adelina: Frevel im Beinhaus

Das Buch ist zwar der vierte Band der Serie, kann aber problemlos auch ohne Vorkenntnis von Teil 1, 2 und 3 gelesen werden, da die Handlung in sich abgeschlossen ist.
Allerdings möchte ich diesmal dazu sagen, dass ihr nach der Lektüre von Frevel im Beinhaus in gewissen Aspekten einen Wissensvorsprung haben werdet, der euch die Vorgängerbände vielleicht mit anderen Augen lesen lassen wird. Das heißt, falls euch Band 4 Lust auf die Vorgeschichten macht, was ich sehr hoffe. ;-)

Um euch für eines der zehn Freiexemplare zu bewerben, die der Rowohlt Verlag freundlicherweise zur Verfügung stellt, müsst ihr einfach auf diesen Thread antworten und mir erzählen, weshalb ihr unbedingt an der Leserunde teilnehmen möchtet.
Die Freiexemplare sind übrigens alle signiert!

Die Bewerbungsfrist endet am Samstag, den 22. Juni 2013, um Mitternacht.
Beginn der Leserunde ist Samstag, der 29. Juni 2013.

Und darum geht es in dem Buch:

Trailer



Wenn die Knochen sprechen.

Ein gottloser Frevel empört die Kölner Bürger: Aus einem Beinhaus wurden Schädel und Knochen entwendet. Kurz darauf wird im Hinterhof der Apothekerin Adelina eine schwangere Frau ermordet. Sogleich gerät Medicus Neklas Burka, Adelinas Gemahl, in Verdacht, die Frau für seine Experimente missbraucht zu haben.
Adelina ist entschlossen, seine Unschuld zu beweisen. Doch selbst ihr kommen Zweifel, als sie wenig später in ihrem Keller einen geheimen Raum mit menschlichen Schädeln und Knochen findet …

(Buchklappentext, Quelle: www.rowohlt.de)

Frevel im Beinhaus
Historischer Roman
Petra Schier
Rowohlt-Taschenbuch
352 Seiten
ISBN 978-3-499-25437-6
8.99 Euro

Gibt es auch als eBook und ungekürztes Hörbuch!

Leseprobe: http://www.petra-schier.de/PDF/Schier_Frevel.pdf

Alle Infos zum Buch: http://www.petra-schier.de/html/frevelimbeinhaus.html

Online-Autoren-Lesung:

Autor: Petra Schier
Buch: Frevel im Beinhaus

daskleinebuechercafé

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Petra,
ich würde soooo gerne mitlesen. Seit der Wohnzimmerlesung ( Haus in der Löwengasse) bei Rici finde ich historische Bücher klasse. Du hast mich auf den Geschmack gebracht ... Ich habe mich früher ( leider) nicht dafür interessiert. An einer Leserunde mit historischen Geschichten habe ich noch nie teilgenommen und hätte einfach Spaß daran :-)

passionelibro

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Natürlich muss ich hier mein Glück versuchen, habe ich Adelina und Neklas schon bei "Mord im Dirnenhaus" kennengelernt und sie haben mich überzeugt, dass es gute historische Krimis geben kann!

Beiträge danach
288 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Bells95

vor 4 Jahren

2. Abschnitt: Kapitel 7-11 (Seiten 84 bis 157)
Beitrag einblenden

Mir lief es eiskalt den Rücken herunter, als die Leiche der Fräulein Katherina in der Abbortgrube in Adelina's Garten gefunden worden ist. Schon allein als der Hund Adelina's nachts gebellt und geknurrt hat, habe ich etwas geahnt. Jedoch Niklas das alles in die Schuhe zu schieben, finde ich etwas zu voreingenommen und zu schnell. Mag sein, dass er nicht eine reine Vergangenheit hat, aber es ist doch schon verjährt und außerdem - (ich weiß der Gedanke ist grausam) hat er doch schon seine hochschwangere Frau im Hause!?
Und hat etwas Mira damit zu tun? Hoffentlich nicht, hoffentlich ist es etwas anderes..

PetraSchier

vor 4 Jahren

1. Abschnitt: Kapitel 1-6 (Seiten 1 bis 83)
Beitrag einblenden

Bells95 schreibt:
Danke erstmals für eure Geduld und ein großes Entschuldigung dass ich erst jetzt poste, privat geht es momentan alles bei mir drunter und drüber :-/

Das ist gar kein Problem! Ich bin ja weiterhin hier und lese mit. Falls Fragen auftauchen sollten, die bisher nicht beantwortet wurden, scheue dich bitte nicht, sie zu stellen. :-)

Bells95

vor 4 Jahren

1. Abschnitt: Kapitel 1-6 (Seiten 1 bis 83)
@PetraSchier

Danke liebe Petra! :-) ich melde mich falls was sein sollte!

Bells95

vor 4 Jahren

3. Abschnitt: Kapitel 17 - 23 (Seiten 183 - 267)
Beitrag einblenden

Die zwei Sturrköpfe Adelina und 'Tillmann' sind also Geschwister. Ich war geschockt als ich das gelesen habe! Ich habe eher auf Cousin und Cousine getippt, aber Geschwister liegen da viiiiiiel näher! Seine Geschichte war ja auch nicht ohne und ich verstehe seine Abneigung gegen seine Halbschwester, wobei sie selbst auch nichts dafür kann.

Mira soll also Heiraten.. Ich hoffe das Adelina ihren Vater überzeugen kann erst nach der Lehre zu heiraten, wenigstens hätte das Mädchen eine Sache, womit sie sich selbst dann ablenken und auf den eigenen Füßen stehen kann, und nicht immer auf Mann und Familie angewiesen ist, auch wenn sie ohne die Arbeit auch nicht verhungern würde!

Bells95

vor 4 Jahren

4. Abschnitt: Kapitel 24 bis Schluss (Seiten 268 bis Ende)
Beitrag einblenden

Ein spannender Abschluss für ein wirklich gutes Buch!
Bruder Emmilianus hinter all dem, wer hätte das gedacht? Bis zum Schluss hätte ich gedacht das irgendwer aus der Unterwelt mit großem einfluss dahinter steckt!
Ich bin froh über dieses Ende, das sich alles zum guten gewendet hat! :-)

Bells95

vor 4 Jahren

Fazit und Rezensionen

Zwar hat es bei mir bisschen gedauert, aber ein großes danke dass ich mitlesen durfte! es ist ein reines erlebnis gewesen, mitzulesen :)
http://www.lovelybooks.de/autor/Petra-Schier/Frevel-im-Beinhaus-354036473-w/rezension/1050691250/

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Fazit und Rezensionen

Hallo Petra,

wie ich dir bereits in der PN geschrieben hatte, hat es bei mir aus persönlichen Grunden leider nicht mit der Leserunde hingehauen - ich war sehr eingespannt und hier auch wochenlang nicht online.
Es ist eigentlich nicht meine Art, einfach so unterzutauchen und ich entschuldige mich dafür, dass es hier so gelaufen ist.

Ich hatte trotzdem sehr viel Spaß mit dem Buch und möchte meine Rezi noch nachreichen:
http://www.lovelybooks.de/autor/Petra-Schier/Frevel-im-Beinhaus-354036473-w/rezension/1055752581/

http://www.amazon.de/review/R1GV0986QMVZTD/ref=cm_cr_rdp_perm

Neuer Beitrag