Neuer Beitrag

PetraSchier

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Hast du Lust auf eine romantische Liebesgeschichte aus Lichterhaven, dem bezaubernden Touristen-Städtchen an der Nordseeküste? 

Magst du Romane, in denen auch eine Fellnase gedanklich zu Wort kommt? Dann lade ich dich ganz herzlich ein, dich für die Leserunde zu meinem neuen Roman "Strandkörbchen und Wellenfunkeln" zu bewerben, der am 1. April 2019 erscheint.

Der MIRA Taschenbuch Verlag stellt hierzu 25 Freiexemplare zur Verfügung. Vielen Dank dafür! 

Bitte beachtet und beantwortet die Bewerbungsfrage, wenn ihr gerne in den Lostopf hüpfen möchtet:

Was reizt dich besonders an meinem Liebesroman "Strandkörbchen und Wellenfunkeln"? Mit anderen Worten: Warum musst du dieses Buch unbedingt haben?

Begleiten werde ich (die Autorin, auch bekannt als Petra Schier) die Leserunde selbstverständlich höchstpersönlich, denn es macht mir immer großen Spaß, mich über meine Romane mit Leserinnen und Lesern auszutauschen.

Worum geht es überhaupt in dem Buch? Hier ein paar Informationen:

Romantisch, sonnig und tierisch schön. Dieser Roman ist wie Nordseeurlaub zwischen zwei Buchdeckeln.

Luisa hat sich einen Traum erfüllt: Sie hat ihre eigene Tierarztpraxis eröffnet! Voller Hingabe beginnt sie nun, sich für ihre flauschigen Patienten einzusetzen. Da steht eines Tages Lars vor der Tür – ihre erste große Liebe. Im Arm hält er einen winselnden Golden-Retriever-Welpen. Luisa sieht sofort, wie dringend das Tier ihre Hilfe braucht. Wie gut, dass der Notfall sie von ihren Gefühlen für Lars ablenkt, die sofort wieder in ihr brodeln. Auf keinen Fall darf sie zulassen, dass dieser Mann ihr noch einmal das Herz bricht!

Strandkörbchen und Wellenfunkeln
Petra Schier
MIRA Taschenbuch & eBook, 444 Seiten
ISBN 978-3745700053
9,99 € / eBook 8,99 €

Erscheint am 1. April 2019 (und nein, das ist kein Aprilscherz!)

Vier längere Textschnipsel in meinem Blog. Den vierten verlinke ich euch mal hier:

https://www.petra-schier.de/2019/02/19/textschnipsel-nr-4-strandkoerbchen-und-wellenfunkeln/

Alle weiteren Schnipsel findet ihr, wenn ihr jeweils unterhalb dieses Blogartikels in die Liste mit den weiter vorgeschlagenen Themen schaut.

EDIT vom 12.03.2019: Jetzt gibt es auch eine längere Leseprobe auf der Verlagshomepage, dazu bitte HIER klicken.

Ach ja, und falls es sich noch nicht herumgesprochen haben sollte: Meine Romane handeln von Erwachsenen und sind für Erwachsene gedacht. Wenn also die eine oder andere (niveauvolle) Liebes-/Sexszene darin vorkommt, dann deshalb, weil sie für die Handlung wichtig ist. :-)

Ich freue mich schon auf die Leserunde mit euch!

Herzlichst
Petra Schier

www.petra-schier.de

Autor: Petra Schier
Buch: Strandkörbchen und Wellenfunkeln

Jeanette_Lube

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich liebe die Bücher von Petra Schier. Da ich dieses Buch noch nicht kenne, muss ich es unbedingt haben. Außerdem liebe ich Geschichten, in denen Tiere die Hauptrolle spielen. Daher hüpfe ich mal in den Lostopf und hoffe auf Glück.

Ascora

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Warum ich dieses Buch unbedingt haben muss? Ganz einfach ich liebe deine Bücher und besonders die Hunde-Geschichten. Außerdem rechne ich ganz fest mit einem Wiedersehen mit Schoki und Boss und ihren menschlichen Anhang, ich muss doch wissen wie es weiter geht. Und Luisas und Lars Geschichte wurde ja in Vier Pfoten am Strand schon angedeutet, das hat mich so neugierig gemacht. Wie geht´s weiter mit den beiden? Also ab in den Lostopf und ganz fest Daumendrücken.

Beiträge danach
651 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

niknak

vor 1 Stunde

Frage zum 5. Abschnitt: Könnt ihr Luisas harsche Reaktion während der (Liebs-)Szene im Strandkorb nachvollziehen?
Beitrag einblenden

Eigentlich schon. Immerhin hat sie versucht Lars aus der reserve zu locken udn dass er dennoch so vehement abblockt, da muss dann einmal Schluss sein. Ich kann sie sehr gut verstehen und auch ihre Reaktion nachvollziehen. Immerhinhat sie viel Geduld bewiesen. Ich hoffe nur, dass Lars bald die Kurve kriegt.

niknak

vor 1 Stunde

Frage zum 5. Abschnitt: Hättet ihr mit Luisas Verhalten auf dem Stadtfest gerechnet?
Beitrag einblenden

Nein, damit habe ich nicht gerechnet, sondern ich hatte sogar ein wenig Angst vor der Begegnung. Aber dass Hanno ihr da in die Karten spielt, war ein sehr guter Schachzug. So konnte sie wieder auf Lars zugehen, ohne das Gesicht zu verlieren.

niknak

vor 1 Stunde

Frage zum 6. Abschnitt: Wie habt ihr die Liebesnacht im Vergleich zu der allerersten der beiden erlebt?
Beitrag einblenden

Die Gefühle und Emotionen fand ich wieder genauso gut beschrieben wie beim ersten Mal. Nur diesmal ging mehr von Luisa aus und sie war die treibende Kraft.
Leider hatte Lars viel zu sehr seinen Kopf an und konnte sich nicht richtig fallen lassen.

Daher hat mich Luisas Reaktion auch nicht weiter gewundert, sie konnte einfach nicht mehr. Mich überraschte nur, dass Lars ihr nicht nachlief im Unwetter, aber wahrscheinlich hätte er sie eh nicht mehr ereicht.

niknak

vor 1 Stunde

Frage zum 6. Abschnitt: Was haltet ihr von Norbert Messner?
Beitrag einblenden

Norbert hat das Herz am richtigen Fleck und er liebt seine Familie über alles. Das merkt man sehr gut. Ich finde ihn total nett und freue mich immer, von ihm zu hören.

niknak

vor 1 Stunde

Frage zum 6. Abschnitt: Glaubt ihr, es gibt so etwas wie Bestimmung?
Beitrag einblenden

Ich denke schon, dass es oft so etwas wie Bestimmung gibt und man so auch auf den richtigen Weg gelenkt wird. Man kann sich aber auch gegen seine Bestimmung entscheiden, aber das hat ja nicht funktioniert, wie man bei Lars gesehen hat. Er konnte gar nicht anders als zu Luisa zurückzukommen. Das Prickeln war ja von der ersten Minute an wieder greifbar, auch wenn sie es lange nicht zugeben wollten.

niknak

vor 1 Stunde

Frage zum Schluss: Wie gefallen euch die Szenen im Strandkorb und mit dem Wellenfunkeln und die Verbindungen, die damit zum Titel hergestellt werden?
Beitrag einblenden

Ich finde, dass alles eine harmonische Einheit bildet und der Strandkorb einfach super zur Gecshichte passt. Die beiden haben da einen kleinen Rückzugsort und fühlen sich dort richtig wohl. Auch Luisa kann dort so schön entspannen und sich erholen, Einfach herrlich.

niknak

vor 1 Stunde

Frage zum Schluss: Wie gefallen euch die Szenen im Strandkorb und mit dem Wellenfunkeln und die Verbindungen, die damit zum Titel hergestellt werden?
Beitrag einblenden

PetraSchier schreibt:
Wozu ich sagen muss, dass der Verlag den Titel festgelegt hat, nicht ich. Das ist bei MIRA Taschenbuch so. Ich habe dann versucht, dem Titel in der Geschichte eine entsprechende Bedeutung zu geben. So perfekt wie hier gelingt mir das nicht immer, das hängt ja auch von der art des Titels ab. Hier hat sich alles fast wie von selbst gefügt.

Das stelle ich mir richtig schwer vor. Denn du hast ja eigentlich schon deine Geschichte geplant udn musste sie dann eventuell noch auf den Titel anpassen.

Aber ich kann auch verstehen, dass es dem Verlag nur um den Verkauf geht und da ist der Titel natürlich sehr wichtig. Dennoch fände ich es schöner, wenn auch der Autor etwas dabei mitzureden hätte. Aber das ist doch öfter so. Bei vielen Verlägen wird ja auch das Cover vorgegeben, was ich auch schräg finde.

Schließlich weiß der Autor selbst am Besten, was zu seiner Geschichte passt.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.