Petra Schier Verschwörung im Zeughaus

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verschwörung im Zeughaus“ von Petra Schier

Apothekerin Adelina geht auf Mörderjagd Apothekerin Adelina ist entsetzt: Ihr Bruder Tilmann, Hauptmann der Kölner Stadtsoldaten, gerät nach einem Waffendienst beim Zeughaus in einen Hinterhalt. Er setzt sich gegen die Angreifer zur Wehr, tötet dabei einen der Widersacher. Bereits am nächsten Tag bezichtigt man ihn des Mordes an einem Kölner Ratsmitglied, angeblich gibt es Zeugen. Jemand scheint großes Interesse zu haben, Tilmann aus dem Verkehr zu ziehen. Doch warum? Adelina macht sich mit ihren Nachforschungen nicht beliebt. Bald steht sie vor einer schweren Entscheidung: Soll sie ihren Bruder verraten, um ihre Familie zu schützen?

Spannend bis zum Ende und mit einer schönen Stimme vorgelesen. So macht Hörbuch hören Spaß.

— Mone80

Stöbern in Historische Romane

Die Rivalin der Königin

Ein wirklich gelungenes Finale der Tudor-Trilogie.

HEIDIZ

Die Fallstricke des Teufels

Muss man gelesen haben

winniehex

Das Geheimnis jenes Sommers

Ich habe es geliebt!

ChristinaOslo

Die Farbe von Milch

Unfassbar fesselnd - unfassbares Ende! Großartig!

Mondfrau

Das Fundament der Ewigkeit

ich war etwas enttäuscht

gelifi

Die fremde Königin

Hervorragende Fortsetzung der Reihe - eine Geschichtsstunde mit Genuss

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der 5. Fall für Adelina

    Verschwörung im Zeughaus

    Mone80

    11. September 2013 um 13:49

    Ein Wiedersehen mit Adelina und ihrer Familie, für mich diesmal auf eine ganz andere Art. Ich durfte das Hörbuch hören und es war so schön gewesen, sich das Buch vorlesen zu lassen. Denn vorgelesen hat es Sabine Swoboda mit einer angenehmen Stimme, die in den richtigen Zeitpunkten für Spannung sorgte und mit feinen Veränderungen der Tonlage, dem Buch Leben eingehaucht hat. Sie weiß, wie sie ihre Stimme einsetzen muss, um ein lebendiges Hörbuch zu erschaffen und es hört sich an keiner Stelle unnatürlich an. Adelina hat ihren Haushalt sehr gut im Griff. Zwei eigene Kinder, zwei Lehrmädchen, ihr Bruder und Neklas gehören zum Haushalt, ebenso Hund und Katze. Eigentlich hat sie auch genug zu tun, mit der kleinen Apotheke mitten im mittelalterlichen Köln, aber was wäre es schon für ein Leben, wenn nur alltägliche Dinge geschehen. Und so dauert es auch nicht lange, da klopft der nächste Fall für Adelina an ihrer Tür. Ihr Bruder steht schwerverletzt in den frühen Morgenstunden an ihrer Tür und obwohl sich die Beiden nicht so nah sind, kann Adelina nicht anders, als ihm zu helfen. Ein viel zu großes Herz hat sie. Aber er steckt in ganz großen Schwierigkeiten und wird gesucht. Er soll einen Mord begangen haben. Das kann Adelina nicht glauben und beginnt mit ihren Ermittlungen... Ich höre sehr gerne mal ein Hörbuch und dieses hier habe ich besonders gerne gehört. Es ist die ungekürzte Fassung des Buches und mit der Stimme von Sabine Swoboda auch perfekt besetzt. Die einzelnen Kapitel werden mit einem Jingle angekündigt, der zum Buch und zur Zeit, in der die Geschichte spielt, hervorragend gepasst hat. Petra Schier hat es mit dem 5. Fall von Adelina wieder einmal geschafft, dass ich innerhalb weniger Minuten mitten im Geschehen angekommen war. Vor Adelinas Haus stand, in dem es summt, wie in einem Bienenstock um dann kurze Zeit später, als Gast ihrer Familie, sie bei ihrer Balance zwischen Ermittlungsarbeit und alltäglichem Leben zu begleiten und die Wirrungen der Verschwörung aufzudecken. Dabei bin ich Petra Schier abermals auf den Leim gegangen, denn für mich stand der Übeltäter schon fest und doch habe ich mich getäuscht. Petra Schier macht es einem aber auch nicht einfach. Die Protagonisten sind mir durch die Vorgängerbände schon sehr ans Herz gewachsen. Jeder wird seinem Charakter entsprechend beschrieben und machen die Geschichte lebendig. Petra Schier beschreibt sie so liebevoll wie beim ersten Band, lässt sie aber nicht auf der Stelle stehen, sondern sie haben sich im Laufe der Zeit entwickelt. Doch auch die Handlungsorte sind Detailvoll beschrieben. Alles in allem formt sich so ein tolles, rundes Bild. Das Ende ist Spannung pur und es werden alle Fragen beantwortet. Somit kann man auch dieses Buch ohne das Wissen der Vorgängerbände hören, denn ganz wichtige Ereignisse aus den Vorgängerbücher, werden dezent verwoben, somit sich die "alten Hasen" nicht langweilen, aber die neuen Leser einen guten Einblick bekommen. Fazit: Ein historischer Krimi, mit einer tollen Stimme vorgelesen, die es schafft, die Spannung dem Hörer nahezubringen und sie in Adelinas Welt eintauchen zu lassen. Großartig!

    Mehr
  • Apothekerin Adelina geht auf Mörderjagd

    Verschwörung im Zeughaus

    Tanzmaus

    08. September 2013 um 10:19

    An einem friedlichen Morgen klopft es bei der Apothekerin Adelina an der Tür. Davor liegt ihr Bruder Hauptmann Tilmann Greverode, schwer verwundet und mit der Bitte, ihn aufzunehmen und zu verstecken. Adelina kämpft mit sich. Tilmann ist zwar ihr Bruder, doch in der Vergangenheit hat er ihr auch viel Ärger gemacht. Doch Adelina ist niemand, die einen Hilfesuchenden abweist. Sie nimmt ihn auf und macht sich, zusammen mit ihrem Nachbarn, an die Versorgung seiner Wunden. Im Laufe des Tages jedoch, findet Adelina heraus, dass Tilmann gesucht wird - wegen Mordes. Aber kann der Hauptmann tatsächlich der Schuldige sein? Wieso ist er selbst fast tot? Und was hat es mit dem Mord auf sich? Um die ihren zu schützen, stellt Adelina mal wieder Nachforschungen an und gerät damit wieder ins Kreuzfeuer. Bisher habe ich Bücher lieber selbst gelesen und konnte mit Hörbüchern nicht viel anfangen. Dieses Hörbuch jedoch reizte mich. Wärmstens empfohlen, wagte ich das Abenteuer, mich mal mit einem Hörbuch näher zu befassen. RADIOROPA bietet das Buch „Verschwörung im Zeughaus“ von Petra Schier als ungekürzte Lesung im DAISY-MP3 Format an. Das besondere an diesem Format ist, dass durch DAISY (Digital Accessible Information System) eine längere Laufzeit möglich wird. Passen auf eine handelsübliche Audio-CD nur ca. 80 min. Laufzeit, kann eine DAISY-MP3 CD bis zu 13 Stunden verarbeiten. Daher umfasst dieses Hörbuch eine Laufzeit von 12:37 Stunden bei nur einer CD. Gelesen wird das Hörbuch von Sabine Swoboda. Da mein Auto über einen MP3-Player verfügt, konnte ich das Hörbuch auf dem Weg zur und von der Arbeit hören. Meine anfängliche Skepsis gegen Hörbücher verflog schon nach wenige Minuten und wandelte sich in Begeisterung. Dabei teilen sich Autorin und Sprecherin die Lorbeeren. Ich hatte das Buch bereits im Juni gelesen gehabt, von daher war mir die Geschichte selbst nicht fremd. Trotzdem konnte Sabine Swoboda mich mit ihrer Art des Lesens erneut an die Geschichte fesseln. Mit einer ruhigen, tiefen Stimme erschafft Sabine Swoboda die perfekte Grundlage für eine Geschichte im Mittelalter. Dialoge werden in einer anderen Stimmlage gesprochen. Die Sprecherin passt auch die Lesegeschwindigkeit und Betonung ganz der Geschichte an, zudem weißt sie Adelina eine eigene Nuance in ihrem Stimmrepertoire zu. Allein mit ihrer Stimme schafft es Sabine Swoboda, die Geschichte lebendig werden zu lassen und den Zuhörer regelrecht in die Geschichte hineinzuversetzen. Während der Fahrt entstand so bei ein wunderbares Kopfkino, bei dem ich mich in Adelinas Haus wiederfand. Die einzelnen Kapitel werden mit einem gleichbleibenden Jingle eingeläutet. Natürlich trägt auch die Autorin zu meiner Begeisterung bei. Immerhin hat sie eine spannende Grundlage für die Sprecherin geschaffen. Mit dem mittlerweile fünften Band entführt Petra Schier ihre Leser bzw. Zuhörer erneut nach Köln ins 14. Jahrhundert. Die Geschichte ist dabei so verworren, dass selbst dem aufmerksamsten Leser bzw. Zuhörer die kompletten Umstände und Zusammenhänge erst gegen Ende klar und deutlich werden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks