Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder

von Petra Schier 
4,8 Sterne bei12 Bewertungen
Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

sommerleses avatar

Eine reizende Liebes- und Familiengeschichte, die den Zauber der Weihnacht in den Fokus rückt.

belli4charlottes avatar

Weihnachtsvorfreude zum lesen

Alle 12 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder"

Laura hasst Weihnachten! Eigentlich wollte sie in ihrem ruhigen Häuschen auf dem Land nur dem Glitzer und Trubel der Adventszeit entfliehen. Und jetzt hat sie sich plötzlich verliebt, in Lizzy, die kleine West Highland Terrier Hündin, in eine vollkommen chaotische Familie und, wenn sie ehrlich ist, auch in Justus, den Sohn ihres Chefs. Laura ist völlig überfordert und sieht nur eine Lösung: Sie muss so schnell wie möglich weg und auf keinen Fall zurückblicken …

»Mit großen Gefühlen und einem Hund als Weihnachtsengel, sorgt Petra Schier für beste Unterhaltung an gemütlichen Winterabenden.«

Tanja Janz

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783956498350
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:336 Seiten
Verlag:MIRA Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.10.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    sommerleses avatar
    sommerlesevor 13 Stunden
    Kurzmeinung: Eine reizende Liebes- und Familiengeschichte, die den Zauber der Weihnacht in den Fokus rückt.
    Weihnachtsstimmung zum Miterleben

    Der Roman "Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder" ist ein weiteres Werk aus der beliebten Weihnachtsreihe mit Hund von Autorin Petra Schier, der im MIRA Taschenbuchverlag erscheint.


    Bald ist Weihnachten und diese Zeit hasst Laura. Gerade jetzt scheitert ihre Beziehung und sie nimmt auf dem Land eine neue Stelle in einem Familienhotel an und landet prompt in vollkommen weihnachtlicher Dekoration und Stimmung. Die Familie ist nett, aber chaotisch und besonders Lizzie, ein flauschiger Westie, hat es ihr angetan und der Sohn des Chefs ist auch nicht zu verachten.

    Santa Claus und das Christkind haben sich vorgenommen, ihren guten Ruf auf der Erde wiederzubeleben, zuviele Menschen sind inzwischen zu Weihnachtshassern geworden. Ihre Engel und Elfen erarbeiten einen Plan und sie haben sich Laura ausgesucht. Was ist in ihrem Leben vorgefallen, dass sie sich so gegen weihnachtliche Gefühle und Stimmungen sträubt?


    Wer die weihnachtliche Hundereihe von Petra Schier kennt, wird sie lieben und sich auch schon auf diesen neuen Band freuen. Mir ging es jedenfalls so und ich durfte in eine verschneite, romantische Weihnachtsatmosphäre eintauchen und eine romantische Liebesgeschichte erleben.


    Dieser Roman ist süß, zuckersüß, doch es ist kein kitschig, schnulziges Buch, sondern eine einnehmende Geschichte mit liebenswerten und sympathischen Figuren, die zu einer herzlichen und aufgeschlossenen Familie gehören und die ihre neue Mitarbeiterin Laura mit offenen Armen empfangen. Lauras Gefühle sind damit überfordert, denn sie hat keine Familie und wurde im Heim groß.

    Petra Schier erzählt in einem lebhaft, mitreißenden Stil, man folgt ihr durch die Handlung auf Erden und in den Himmel.

    Diese Orte wechseln sich miteinander ab, das Vorhaben der Himmelsfiguren zielt auf Laura ab, sie bekommt extra viel winterliche Stimmung geboten. So findet sie Gefallen an der duftenden Weihnachtsbäckerei mit der Familie, dem Besuch auf einem Weihnachtsmarkt mit funkelnden Lichtern und der fröhlichen Stimmung und der glitzernde Schnee hat auch seine besondere Wirkung auf sie. Da könnte etwas magischer Sternenstaub im Spiel sein, denn Laura ist auf einmal empfänglich für diese besondere Zeit. So wie sie taucht man ebenfalls in diese zauberhaft schöne winterliche Gemütlichkeit, genießt den selbstgemachten Kakao (ein Rezept gibt es dazu im Buch) und verfolgt voller Erwartung die sich anbahnende Liebesgeschichte zwischen Laura und Justus. Sollte das Vorhaben der Himmelsfiguren erfolgreich verlaufen?


    Wem das noch nicht reicht, der bekommt aus Lizzies Hundesicht noch andere, manchmal lustige Einsichten geschildert. Hundefreunde werden begeistert sein und dieses weiße Hündchen lieben.


    Als winterliche Lektüre bietet dieses Buch eine reizende Liebes- und Familiengeschichte, die den Zauber der Weihnacht in den Fokus rückt. Es sorgt für eine wunderbare Einstimmung auf Weihnachten, indem es die winterlichen Freuden zeigt und den Leser auf das Fest einstimmt.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    belli4charlottes avatar
    belli4charlottevor 13 Stunden
    Kurzmeinung: Weihnachtsvorfreude zum lesen
    Weihnachtsvorfreude zum lesen

    Laura ist erfolgreiche Marketingexpertin und im Berufsleben läuft alles sehr vielversprechend.

    Leider sieht dies in Privaten nicht so aus.
    Nach einer verhängnisvollen Affäre reißt sie alle zelte ab und geht von einen großen Unternehmen aus der Großstadt aufs Land in ein Familienunternehmen Sternbach.
    Dort lernt sie zum ersten Mal kennen, wie es sich anfühlt wirklich Familie zu haben.
    Nur dank eines kleinen Hundes lässt sich immer mehr Gefühle zu, aber eben auch negative Gefühle, welche sie aus der Vergangenheit mit sich rumschleppt und welche sie nie wirklich loslassen wollen.


    Sehr emotional und mit reichlich Wärme und Liebe zu den kleinen Hauptdarsteller der Westehündin Lizzy schafft es Petra Schier einen Roman zu kreieren der regelrecht Spaß macht.
    Ich mag die Charaktere sehr gern und die tollen Szenen in die man eintauchen kann.
    Man lernt schnell alle Familienmitglieder kenne  und lieben.
    Auch die Umschreibung der Gefühle von Laura ist sehr gelungen, so dass man sich selbst als Leser hin und her gerissen fühlt. 
    Wenn man dann noch zwischen den Zeilen liest, so kann man erkennen, dass eben auch diese Familie Sternbach nicht immer harmonisch agiert, aber stest liebevoll und mit Rücksicht. 

    Einzig die Mischung mit dem Figuren des Weihnachtsmannes, Christkind und den Elfen ist mir zu weit hergeholt. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    katikatharinenhofs avatar
    katikatharinenhofvor einem Tag
    Kurzmeinung: Verzaubert mit viel Herz und einem kleinen Hund
    Verzaubert mit viel Herz und einem kleinen Hund

    Bleibt mir bloß mit Weihnachten vom Leib...das sind die Gedanken, die Laura zum  immer wiederkehrenden jährlichen Weihnachtstrubel durch den Kopf gehen. Laura ist nämlich bekennende Weihnachtshasserin. Also nichts wie weg vom Adventszauber, Glühweinbuden und Co. Doch Laura hat nicht damit gerechnet, ihr Herz ausgerechnet an eine kleine Hundedame namens Lizzy zu verlieren und irgendwie auch den Sohn ihres Chefs...


    Petra Schier ist für mich einfach die Königin der Weihnachtsromane mit viel Herz und Hund :-) In ihrem neusten Roman "Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder" lässt sie wieder mein kleines Leserherzchen höher schlagen und verzaubert mich mit ihrer Geschichte. 
    Laura ist ihr dabei richtig gut gelungen und irgendwie kann man sie ja auch verstehen -dieser aufdiktierte Weihachts-Gute-Laune-Modus kann ja auch einem ganz schön auf den Nerv gehen. 
    Doch die Autorin weiß selbst den eisernen Nicht-Romantiker mit ihrem Buch zu begeistern. Ihre Zutaten sind dabei denkbar einfach und doch so wirksam. Sie gibt mir die Möglichkeit, mit dem Weihnachtsmann und seinen Elfen zurück in Kindheitserinnerungen zu reisen und vermischt meine Erinnerungen gekonnt mit ihrer Geschichte. Es ist einfach magisch, wenn die kleinen Elfen ins Geschehen mit eingreifen, der Weihnachtsmann im Bild erscheint und so ein wenig am Liebeskarussell dreht. Der Roman hält mich mit seinem Charme gefangen wie in einer Schneekugel...es ist einfach eine rundherum perfekte Geschichte, die eine eigenen kleine Welt ergibt. Schneegestöber, Glitzerstaub und ganz viel Liebe umhüllen die liebevoll gestalteten Protagonisten und ihre Geschichte wärmt das Herz wie eine Tasse Kakao mit Schlagsahne und einer Prise Zimt.
    Einfach der perfekte Einstieg für die Vorweihnachtszeit, um abzuschalten von den hektischen Tagen im Büro, vom Einkaufstrubel in den überfüllten Läden. Ein Buch voller Herzenswärme und dem gelungen Einblick in die Gedankenwelt einer kleinen Hundedame - einfach ein Buch mit Herz.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Ewerk92s avatar
    Ewerk92vor 2 Tagen
    Kurzmeinung: hierbei kommt man richtig schön in Weihnachtsstimmung und wird in einigen Momenten wieder zum Kind, dass sich auf Weihnachten freut :)
    Weihnachten kann kommen!

    Klappentext:
    Laura hasst Weihnachten! Eigentlich wollte sie in ihrem ruhigen Häuschen auf dem Land nur dem Glitzer und Trubel der Adventszeit entfliehen. Und jetzt hat sie sich plötzlich verliebt, in Lizzy, die kleine West Highland Terrier Hündin, in eine vollkommen chaotische Familie und, wenn sie ehrlich ist, auch in Justus, den Sohn ihres Chefs. Laura ist völlig überfordert und sieht nur eine Lösung: Sie muss so schnell wie möglich weg und darf auf keinen Fall zurückblicken ...

    Rezension:
    Ich gebe zu ich bin eigentlich wirklich kein Romantiker. In der Regel kann ich mit einem Schnulzigeren Buch, wenn es um Liebe geht nicht viel anfangen. Bei diesem Buch musste ich aber meine Meinung dann doch ändern. Petra Schier schreibt einfach unglaublich fesselnd. Man ist sofort mitten im Geschehen und hat keine Anlaufschwierigkeiten. Bei dem Buch fühlte ich mich total in meine Kindheit zurückversetzt. Sternenstaub, der Weihnachtsmann, das Christkind und Elfen die helfen die Welt wieder mit Liebe zu füllen. Das ganze kommt leicht und locker daher. An vielen Stellen musste ich schmunzeln, an anderen mir ein Tränchen aus dem Augenwinkel wischen. Als HUndehalter war ich natürlich absolut begeistert von der Gedankenwelt der Hündin Lizzy, Diese ist immer fröhlich und macht das beste aus der Situation. Genau so stelle ich mir die Gedanken von einer kleinen Hundedame vor. Das hat dann für den ein oder anderen Lacher gesorgt.

    Fazit:
    Wer sich jetzt schon mal in Vorweihnachtsstimmung bringen will und eine Portion Wohlfühlen benötigt, sollte unbedingt zu diesem Buch greifen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Lerchies avatar
    Lerchievor 4 Tagen
    Wie immer: Super!

    Santa Claus und das Christkind beschließen, Weihnachtshasser zu bekehren…
    Laura hatte ihre Stelle gewechselt und fing zum bei Sternbachs als Marketingchefin an…
    Vom Sohn der Sternbachs, Patrick, hatte sie ein Blockhaus gemietet… Und als sie gerade ihr Auto ausräumte, lief ihr ein Hund namens Lizzy über den Weg…
    Von den Sternbachs wurde Laura so herzlich aufgenommen, wie sie es eigentlich gar nicht gewohnt war…
    Und dann funkte es auch noch zwischen ihrem Chef und ihr, auch wenn sie das aus gutem Grund nicht wahrhaben wollte…
    Und genau diese Laura, wollten Santa Claus und das Christkind bekehren…. Denn seit einem furchtbaren Ereignis vor langen Jahren, war Laura zur Weihnachtshasserin geworden…
    Wie wollten Santa und das Christkind Weihnachtshasser bekehren? Warum hatte Laura ihre gute Stelle aufgegeben? Welchen Grund hatte sie, praktisch auf dem Land eine Stelle anzunehmen? Wieso hatte sie von Patrick gleich ein Blockhaus zur Miete bekommen? Und wessen Hund war Lizzy, die ihr vor die Füße gelaufen war? War Laura richtige Freundlichkeit nicht mehr gewohnt? Hatte sie sich in ihren Chef verliebt? Warum wollte sie das nicht wahrhaben? Was störte sie daran? Schafften es die beiden Laura zu bekehren? Was war das für ein Ereignis, das Laura Weihnachten hassen ließ? Alle diese Fragen - und noch viel mehr - beantwortet dieses Buch.

    Meine Meinung
    Mit diesem wunderschönen Weihnachtsbuch ist Petra Schier wieder ein herrlicher Hunderoman gelungen. Sie hat mich nicht enttäuscht. Ihr Schreibstil war bzw. ist wie immer ohne Komplikationen, ohne Fragen nach dem Sinn von Worten oder gar ganzen Sätzen. Ich liebe diese Bücher, in welchen es unter Anderem durch einen Hund gelingt, das Buch gut enden zu lassen. Und dann noch die Schlitzohrigkeit von Santa Claus und seinen Elfen, die immer einen Weg finden, wie sie die Menschen doch noch glücklich machen können. In der Geschichte war ich wieder schnell drinnen. Auch konnte ich mich sehr gut in die Protagonisten hineinversetzen. Laura tat mir leid, wegen allem was ihr bisher widerfahren war. Und Justus, der Chef gefiel mir auch sehr gut. Seine Handlungsweise war durchaus nachvollziehbar, wenn auch evtl. nicht richtig. Dieses Buch hat mir wieder hervorragend gefallen und ich freue mich schon auf den nächsten Weihnachtsroman mit Hund. Von mir eine Lese-/Kaufempfehlung sowie volle Bewertungszahl.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    melanie1984s avatar
    melanie1984vor 4 Tagen
    weihnachtlicher Wohlfühlroman

    Laura hasst Weihnachten! Eigentlich wollte sie in ihrem ruhigen Häuschen auf dem Land nur dem Glitzer und Trubel der Adventszeit entfliehen. Und jetzt hat sie sich plötzlich verliebt, in Lizzy, die kleine West Highland Terrier Hündin, in eine vollkommen chaotische Familie und, wenn sie ehrlich ist, auch in Justus, den Sohn ihres Chefs. Laura ist völlig überfordert und sieht nur eine Lösung: Sie muss so schnell wie möglich weg...


    In diesem Roman dürfen wir nicht nur on die Gedanken der Hauptfiguren schauen, sondern erfahren auch die Sichtweisen von Lizzy, der zuckersüßen Hündin und die von Santa Claus und seinen Helfern. Anfangs fand ich die Weihnachtsbande etwas befremdlich, doch schon bald konnten sie auch mich mit ihrem Sternenstaub verzaubern. 
    Lizzy war für mich das absolute Highlight. Ihre Gedanken habe ich mit Freude inhaliert.
    Auch Laura mochte ich auf Anhieb. Ihr Schicksal hat mich betroffen gemacht.
    Mit Justus hatte ich ein wenig Probleme. Er war mir zu weich und gewöhnlich. Doch im Gesamten gesehen passt er perfekt zu Laura. Besonders gut gefallen hat mir der Zusammenhalt in seiner Familie.

    Din Weihnschtsstimmung kommt perfekt rüber, da kann man sich nur auf diese besondere Zeit freuen. Die Blockhütte, in der Laura lebt, hatte ich sofort vor Augen. Dort würde ich mich auch wohlfühlen. Der bildhafte Schreibstil macht das Buch so besonders und lässt die Leser förmlich durch das Buch fliegen.
    Etwas enttäuscht bin ich von den Rezepten am Schluss. Leider gibt es nur zwei Getränke und keine Kekse, die für mich so typisch für die Zeit wären.

    FAZIT:
    Eine wunderschöne Liebesgeschichte, besonders für Tierliebhaber und hoffnungslose Romantikerinnen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    susiunis avatar
    susiunivor 5 Tagen
    Kurzmeinung: Ein tolles Buch, mit einem berührenden Abschluss, der noch einmal ein besonderes Highlight bildet. Herzergreifend schöne Weihnachtsstimmung.
    Lizzys zauberhafte Weihnacht

    Lizzy, ist eine bezaubernde Westie-Hündin, die eigentlich zu Margit und Hans gehört. Doch als die beiden Laura in ihrem Hotel anstellen, verliebt sich nicht nur der Hund in Laura, sondern auch der Sohn vom Chef, sowie die ganze Familie. Und dies geschieht alles um die Weihnachtszeit. Ausgerechnet die Zeit, die Laura so verhasst ist.

    Eine zauberhafte Gesichte über Liebe, Familie und den Zauber der Weihnacht.

    Nicht fehlen dürfen natürlich altbekannte Elemente wie die Stimme des Hundes, Santa und seine Elfen im Kuppelfieber.

    Lasst euch entführen in die tolle Zeit der Weihnacht und gönnt Euch eine heiße Schokolade (Rezept liegt dem Buch bei).

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Ellaa_s avatar
    Ellaa_vor 5 Tagen
    Kurzmeinung: Eine wunderschöne und tiefgründige Weihnachtsgeschichte. 🤗 Das Buch birgt eine unglaublich angenehme Leseatmosphäre. 🎄💫 Empfehlenswert.
    Mein Highlight in diesem Monat! ❄💫

    Inhaltsangabe:
    Laura hasst Weihnachten! Eigentlich wollte sie in ihrem ruhigen Häuschen auf dem Land nur dem Glitzer und Trubel der Adventszeit entfliehen. Und jetzt hat sie sich plötzlich verliebt, in Lizzy, die kleine West Highland Terrier Hündin, in eine vollkommen chaotische Familie und, wenn sie ehrlich ist, auch in Justus, den Sohn ihres Chefs. Laura ist völlig überfordert und sieht nur eine Lösung: Sie muss so schnell wie möglich weg und auf keinen Fall zurückblicken.

    Meine Meinung:
    Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte über traurige Schicksale und einer großen Prise Wunderzauber. ❄⛄Ich bin absolut begeistert. 📚

    Cover: Das Cover ist einfach wunderschön! 😍 Ich liebe es- Es strahlt so eine tolle harmonische, weihnachtliche Stimmung aus.❄ Besonders die kühlen Farben aus weiß, dunkelblau und grau sind absolut hübsch anzusehen und total unaufdringlich.
    Die Rückseite sieht ebenfalls toll aus- weiße Schneeflöckchen in einem Meer aus blau und grau. 🤗 So erstreckt es sich bis auf die Vorderseite- wird hier aber durch einen kleinen süßen Schneemann und einem West Highland Terrier ergänzt. 🙂 Dieses kleine Wesen soll bestimmt unsere Lizzy darstellen. 🖤
    Ein absolut gelungenes Cover. :)

    Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin gefällt mir wirklich überdurchschnittlich Gut- das Buch lässt sich sehr leicht lesen, hat einen wahnsinnig tollen Plot, eine große Portion Humor und verströmt eine angenehme Leseatmosphäre. 🤗 Ich bin total begeistert. :) Da sind die anderen Bücher auf jeden Fall auch bald fällig. 🍭
    Besonders schön finde ich, dass wir einen ganz genauen Einblick in die Gedankenwelt unserer 4-Beiner bekommen. 🙂 Das war nicht nur super süß, sondern auch mal interessant mitzuverfolgen. 🤔 Ob es wirklich so abläuft? ;)  Lizzy ist schon ein außergewöhnliches Exemplar. 🤗
    Was ich super erfrischend fande, war nicht nur Lizzys und Lauras Sichtweise, sondern auch die von Santa, seinen tüchtigen Elfen, Justus und ein paar vereinzelte Charaktere. 🖤

    Idee: Die Idee ist sehr faszinierend und grandios geplottet und durchdacht. 📚
    Santa hat dieses Mal eine ganz besondere Mission: Er möchte Weihnachtshasser aufspüren und versuchen, sie von Weihnachten zu überzeugen. 🎄
    Das ist mit der attraktiven Laura aber wirklich zur Herausforderung geworden. Sie verbindet sehr viel Schmerz, mit diesem eigentlich harmonischen Fest. Jedoch nimmt Santa mit seinen fleißigen Elfen gerne die Herausforderung an. 💫
    Und es beginnt eine wirklich wunderschöne Geschichte voller Glück, Trauer, Schmerz und Hoffnung. Aber auch das unveränderbare Schicksal.. Ob Laura zum Schluss ihr ganz persönliches Wunder finden wird? 🖤


    Kapitel: Von Kapitel zu Kapitel fieberte ich mit und klebte an den Seiten- keine Hänger, keine Langeweile. 😍 Das Gesamtpaket des Buches ist sehr gelungen und konnte mich komplett überzeugen. 🙂😇
    Laura ist eigentlich auf der Suche nach ihrem kleinen persönlichen Wunder- und auch wenn alles zunächst überhaupt nicht so scheint, ändert sich ihr gesamtes Leben schlagartig.
    Sie wird hier auf jeden Fall auf ein paar Proben gestellt und das größtenteils Privat. Denn in ihrem Job blüht sie förmlich auf und zeigt allen was sie drauf hat. :) Ich war wirklich schwer beeindruckt.
    Ihr fragt euch was Lauras Leben so auf den Kopf gestellt hat? Oder warum sie Weihnachten so hasst?
    Lest am besten selbst. 📚
    Ich kann behaupten, dass das Buch mein persönliches Highlights diesen Monat sein wird. ❄💫🐕

    Ahh- Das Ende ist total schön und genauso wie ich es mir erhofft habe. *zufrieden bin* 😍
    Besonders toll finde ich, dass es noch einen zweiten Band geben wird, indem wir mehr von den Sternbachs erfahren. 🖤 Ich freue mich schon total auf die Fortsetzung. 🤗📚

    Charaktere: Die Charakter waren einfach alle total gut gelungen. Zu meiner großen Überraschung hat sogar das Christkind und Santa eine Rolle in dem Buch abbekommen, was schön mitzuverfolgen war- richtig authentisch. 🤗
    Laura ist ein komplizierter Charakter, der wirklich viel trauriges durchmachen musste, ich konnte sie total verstehen, mich gut mit ihr identifizieren und leidete stellenweise sehr mit ihr mit. 🙈
    Die ganze Familie Sternbach kann einen nur überraschen und faszinieren- alle sehr unterschiedlich, jedoch mit dem Herzen am rechten Fleck. 🖤
    Wen ich aber wirklich komplett gefeiert habe, war Angelique- sie verkörpert das Wort Multi Tasking. 🤗📚 Ich liebe sie einfach und freue mich auf ein wiedersehen im zweiten Band. 😍

    Mein Fazit: Ich gebe dem Buch herzliche 5 Sternchen. 🖤 Seit ihr auch kleine Weihnachtshasser? 🎄🚫Lasst euch die schönen Dinge des Lebens nicht entgehen. 😊
    Ps: Und lest dieses Buch auf jeden Fall! 🤗😙

    Kommentieren0
    34
    Teilen
    abuelitas avatar
    abuelitavor 8 Tagen
    ein wunderschöner Weihnachtsroman

    Natürlich gibt es auch Menschen, die Weihnachten nicht mögen bzw. gerade zu hassen. Dazu gehört auch Laura, der diesen ganzen Lichterglanz, die vielen Dekorationen und alles was so dazu gehört, nicht ausstehen kann. Und sie war noch nie auf einem Weihnachtsmarkt….allerdings hat sie gute Gründe dafür, wie wir im Laufe des Buches erfahren.

    Als sie eine neue Stelle antritt, fühlt sie sich bald zum Juniorchef Justus hingezogen. Allerdings- aufgrund einer sehr schlechten Erfahrung genau damit in der vorherigen Firma – versucht sie alles, um diese Gefühle nicht zu zulassen. Justus Steinbach ist ebenfalls von Anfang an von seiner neuen Marketing-Chefin fasziniert und seine große Familie nimmt Laura so oder so gleich in ihren Kreis auf. Damit ist die Protagonistin eindeutig überfordert…

    Und dann gibt es da noch den Weihnachtsmann und das Christkind, die von „oben droben“ Weihnachtshasser vom Fest der Liebe überzeugen wollen und sich dazu auch Laura ausgesucht haben. 

    Die zweite Hauptperson Lizzy natürlich nicht zu vergessen ! Bei der kleinen Westland Highland Terrier Hündin, die Margot Steinbach gehört, ist es Liebe auf den ersten Blick, als sie Laura das erste Mal begegnet.

    Was ich immer wieder super finde, sind die „Gespräche“ der Tiere mit den Menschen. So auch hier; was Lizzy so von sich gibt, sorgte bei mir nicht nur einmal für Schmunzeln…

    Petra Schier versteht es auch, einfache Dinge so zu beschreiben, dass man sie förmlich vor Augen hat. Diese Blockhütte, die Lauras Wohnsitz wird, konnte ich mir sehr gut vorstellen und ich glaube, da würde ich mich ebenfalls sofort heimisch fühlen.

    Absoluter Hammer aber dieses Mal ist die ganze chaotische Familie Steinbach. Das war ein High-Light extra und hat dem ganzen Roman den richtigen Pep gegeben.

    Lebendig und emotional, aber keineswegs kitschig, kommt diese wunderbare Geschichte daher und hat bei mir bereits jetzt für weihnachtliche Gefühle gesorgt.


    Einen einzigen Kritikpunkt allerdings habe ich: Laura und das Kichern…das kam mir einfach viel zu oft vor. Und meiner Meinung nach passt das ewige „Laura kicherte“ auch einfach nicht zu der Protagonistin….und das sorgt eben auch für den halben Punkt Abzug….viereinhalb Sterne sind es auf jeden Fall, sonst wären es fünf gewesen !

     


    Kommentieren0
    16
    Teilen
    H
    hexegilavor 14 Tagen
    Wirbelwind Lizzy

    Kurzbeschreibung

    Laura hasst Weihnachten! Eigentlich wollte sie in ihrem ruhigen Häuschen auf dem Land nur dem Glitzer und Trubel der Adventszeit entfliehen. Und jetzt hat sie sich plötzlich verliebt, in Lizzy, die kleine West Highland Terrier Hündin, in eine vollkommen chaotische Familie und, wenn sie ehrlich ist, auch in Justus, den Sohn ihres Chefs. Laura ist völlig überfordert und sieht nur eine Lösung: Sie muss so schnell wie möglich weg und auf keinen Fall zurückblicken …

    »Mit großen Gefühlen und einem Hund als Weihnachtsengel, sorgt Petra Schier für beste Unterhaltung an gemütlichen Winterabenden.« 
    Tanja Janz

    Erst einmal Danke an Netgalley und dem Mira Taschenbuch Verlag für die Bereitstellung dieses tollen EBooks.

    Zum Buch
    Das Cover ist schön gestaltet und spricht den Buchliebhaber sofort an.
    Der Klappentext verspricht eine schöne humorvolle Weihnachtsgeschichte.
    Der Schreibstil ist leicht und flüssig, die Geschichte liest sich wunderbar und zieht den Leser in den harmonischen Flair von Weihnachten.
    Das Buch vereint Humor , Zusammenhalt in der Familie,  Liebe , Vertrauen,  Spannung und das ganze unterstützt mit dem wirbeligen Verhalten eines kleinen Hundes. Taucht ein in dieses schöne Abenteuer.
    Ich kann das Buch nur eine Leseempfehlung aussprechen mit verdienten 5☆☆☆☆☆

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    PetraSchiers avatar

    Jetzt schon Lust auf Weihnachten? – Aber klar!

    Vor allem, wenn wieder viel Romantik und Gefühl und ein zauberhafter Hund mit von der Partie sind.

    Mein neuer weihnachtlicher Liebesroman "Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder" erscheint am ersten Oktober, und ihr dürft ihn als Erste gemeinsam mit mir lesen.

    Der MIRA Taschenbuch Verlag stellt 25 Exemplare für euch zur Verfügung. Wer eines haben möchte, kann sich bis einschließlich 23.09. bewerben. 

    Bitte beantwortet dazu folgende Fragen:

    1. Warum liebst du Weihnachtsromane?
    2. Warum möchtest du meinen neuen Roman unbedingt lesen?


    Worum geht es in dem neuen Roman überhaupt?

    Laura hasst Weihnachten! Eigentlich wollte sie in ihrem ruhigen Häuschen auf dem Land nur dem Glitzer und Trubel der Adventszeit entfliehen. Und jetzt hat sie sich plötzlich verliebt, in Lizzy, die kleine West Highland Terrier Hündin, in eine vollkommen chaotische Familie und, wenn sie ehrlich ist, auch in Justus, den Sohn ihres Chefs. Laura ist völlig überfordert und sieht nur eine Lösung: Sie muss so schnell wie möglich weg und auf keinen Fall zurückblicken …

    »Mit großen Gefühlen und einem Hund als Weihnachtsengel, sorgt Petra Schier für beste Unterhaltung an gemütlichen Winterabenden.« (Tanja Janz)


    Noch nicht ganz sicher, ob es das Richtige für dich ist? Wie wäre es dann noch mit dem Innenklappentext?

    Obwohl die Frau, die sein Vater als PR-Chefin für das Wellness-Resort der Familie eingestellt hat, noch sehr jung ist, weiß Justus, dass sie die Beste auf ihrem Gebiet ist. Doch als sie mit Lizzy auf dem Arm, der kleinen Terrierhündin seiner Mutter, vor der Tür seines Elternhauses steht, spürt Justus sofort Lauras Zögern.

    Die Zuneigung und Vertraulichkeit, mit der seine Familie sie überschüttet, scheinen Laura zu überrumpeln. Warum sträubt sie sich so gegen alles, was mit Weihnachten, Familie und Geborgenheit zusammenhängt? Mit jedem weiteren Tag erkennt Justus: Nichts wünscht er sich dieses Weihnachten mehr, als hinter die harte Schale dieser eigentlich so sensiblen Frau sehen und ihr Herz erobern zu können.


    In eine längere Leseprobe könnt ihr jetzt schon auf der Verlagsseite hineinschnuppern.


    Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder

    Petra Schier
    MIRA Taschenbuch & eBook, 428 Seiten
    ISBN 978-3956498350
    9,99 € / eBook 8,99 €


    Bitte beachte bei deiner Bewerbung Folgendes hinsichtlich deiner Daten:

    LovelyBooks übermittelt deinen Namen, E-Mail-Adresse und Postadresse automatisiert an mich, wenn du zu den Gewinnern der Leseexemplare gehörst. Ich speichere diese Daten ausschließlich zum Zweck des Buchversands und lösche sie nach Ablauf der Leserunde wieder. 

    Der Versand der Leseexemplare wird vom Verlag übernommen, deshalb leite ich deinen Namen und deine Anschrift an den Verlag HarperCollins Germany weiter. Deine Daten werden nach dem Versand der Bücher auch vom Verlag umgehend gelöscht und keinesfalls an Dritte weitergegeben.

    Zur Leserunde

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    LadyOfTheBookss avatar
    LadyOfTheBooksvor einem Monat
    In der Vorweihnachtszeit bestimmt eine schöne Geschichte!
    Kommentieren
    K
    kingsbrigdevor 2 Monaten
    Ich liebe den Winter, die Weihnachtszeit und ganz besonders den Westhighland Terrier. Und wenn es genau so gefühlvoll geschrieben ist , wie die Geschichte um Boss, dann freue ich mich schon jetzt auf das winterliche Abenteuer mit dem süßen Racker.
    Kommentare: 1
    Buechermama85s avatar
    Buechermama85vor 4 Monaten
    Ich freue mich auf das Buch, weil ich Petra's Weihnachtsbücher liebe!
    Kommentieren
    peedees avatar
    peedeevor 4 Monaten
    ...leise rieselt die Verlagsvorschau die neusten Weihnachtsromane herein :-)
    Kommentieren

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks