Zwei Hunde feiern Weihnachten

von Petra Schier 
3,3 Sterne bei3 Bewertungen
Zwei Hunde feiern Weihnachten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Buchgespensts avatar

Zwei wunderschöne Weihnachtsgeschichten, doch die späteren Bände sind besser,

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Zwei Hunde feiern Weihnachten"

Weihnachten wird erst mit Hunden schön!

Weihnachten steht vor der Tür – und die Sorgen werden größer. Tessa Lamberti kann ihren Sohn kaum mehr beruhigen: Er will einen Hund und einen richtigen Vater – am besten unterm Weihnachtsbaum. Julia hingegen ist das Alleinsein satt. Zu Weihnachten will sie nicht einsam sein. Sie gibt eine Anzeige auf, doch alle Schreiben sind an einen Mann gerichtet. Wer hat da seine Hände im Spiel? Zwei wunderschöne Weihnachtsromane in einem Band.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746632742
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:304 Seiten
Verlag:Aufbau TB
Erscheinungsdatum:19.09.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Buchgespensts avatar
    Buchgespenstvor einem Monat
    Kurzmeinung: Zwei wunderschöne Weihnachtsgeschichten, doch die späteren Bände sind besser,
    Santa auf Mission

    Suche Weihnachtsmann – biete Hund

    Nur damit ihre Schwester Ruhe gibt schaltet Julia eine Kontaktanzeige in der örtlichen Zeitung. Daniel tut seinem Freund Peter den Gefallen über eine Kontaktanzeige nach einer Frau zu suchen. Dafür legt er sich sogar einen Hund zu. Durch einen Stromausfall werden ihre Anzeigen vertauscht, sodass ihnen jeweils die Antwortbriefe des anderen zugeschickt werden. Aus den Treffen zum Tausch der Briefe entwickelt sich schnell mehr.

     

    Vier Pfoten unterm Weihnachtsbaum

    Der neunjährige Lukas hat dieses Jahr nur zwei Wünsche zu Weihnachten: einen Hund und einen Vater. Kein Problem denkt Santa und schickt seine erfahrenen Elfen aus. Doch Tessa, Lukas‘ Mutter, ist nicht begeistert als sie im neuen Fußballtrainer ihres Sohnes ihre Jugendliebe wiedererkennt. Dass er außerdem Lukas‘ Vater ist, ohne dass sie es ihm je gesagt hat, macht es nicht einfacher, die neu erwachten Gefühle zu unterdrücken.

     

    Beide Weihnachtsromane sind wunderbar geschrieben und erzählen herzerwärmende Geschichten. Es fällt allerding auf, dass die ganze Geschichte um Santa und seine Elfen, die sich eigentlich immer wieder in die Liebesgeschichte einmischen, kaum in Erscheinung treten. Die Geschichten laufen fast selbständig ab und Santa taucht nur in amüsanten bis nichtssagenden Szenen zwischendurch auf. Die Hauptgeschichten würden auch ohne Santa funktionieren. Das ist schade, da in anderen Bänden der Santa-Reihe gerade die Verbindung des märchenhaften Elements mit der Liebes- und Hundegeschichte äußerst gelungen ist.

    Trotzdem sind beide Geschichten bezaubernde Weihnachtsromane, die ich immer wieder gerne lese. Gerade „Vier Pfoten unterm Weihnachtsbaum“ hat mich begeistert! Eine klare Leseempfehlung nicht nur zur Weihnachtszeit!

    Kommentieren0
    31
    Teilen
    tine16s avatar
    tine16vor 10 Monaten
    arkkars avatar
    arkkarvor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks