Petra Schirdewahn Herz aus dem Takt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herz aus dem Takt“ von Petra Schirdewahn

Herzrasen oder unangenehmes Herzstolpern führen oft zu großer Verunsicherung. Die Herzanfälle treten häufig ohne Vorwarnung auf, und es dauert nicht selten längere Zeit, bis die Diagnose klar ist. Die Art der Behandlung reicht von einer konservativen Therapie bis zum Einsatz von sehr modernen Verfahren. Im Buch werden die verschiedenen „schnellen“ Herzrhythmusstörungen mit ihren Symptomen sehr detailliert und verständlich erklärt. Das Vorhofflimmern nimmt hier einen ganz zentralen Platz ein, da etwa eine Million Menschen in Deutschland davon betroffen sind. Viele Fallbeispiele schildern sehr anschaulich die Beschwerdesymptomatik und die Behandlung der verschiedenen Herzrhythmusstörungen. Ein manchmal vielleicht unterschätzter Aspekt beim Umgang mit Herzrhythmusstörungen ist die Beziehung zwischen Körper und Psyche. Hierzu erfahren Sie Wissenswertes und Interessantes im letzten Teil des Buches. „Herz aus dem Takt“ versucht sehr anschaulich, fundiertes ärztliches Wissen über Herzrhythmusstörungen „alltagstauglich“ zu vermitteln, sodass es auch für den interessierten „Nichtspezialisten“ erfassbar und hilfreich sein kann. Das Buch wendet sich an Betroffene, die ihre Erkrankung und deren aktuelle Therapie verstehen möchten. Viele Abbildungen unterstützen das Verstehen beim Lesen und lustige Illustrationen machen das Lesen vergnüglich. Mit einem Kapitel zum Thema „Vorhofflimmern und seine Be-Deutung“ des renommierten Psychotherapeuten Dr. Rüdiger Dahlke.

Ein verständlicher Ratgeber für Patienten und Angehörige ohne "böhmische Dörfer".

— Susas_Leseecke
Susas_Leseecke

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein verständlicher Ratgeber für Patienten und Angehörige ohne "böhmische Dörfer".

    Herz aus dem Takt
    Susas_Leseecke

    Susas_Leseecke

    07. April 2014 um 21:31

    Das Herzrasen spüren Sie entweder als sehr schnellen, regelmäßigen Puls – wie das Rattern einer Nähmaschine – oder auch als schnelles unregelmäßiges Herzklopfen mit Aussetzern, als „Holpern und Stolpern“. Seite 24 Meine Gedanken zum Buch: Ein verständlicher Ratgeber für Patienten und Angehörige ohne "böhmische Dörfer", der veranschaulicht, nicht verherrlicht und doch super gut erklärt. Herzrhythmusstörungen sind sehr komplex und dieses Buch ist wahrlich gelungen, denn es geht dort ins Detail wo andere Ratgeber aufhören. Egal ob betroffener Patient oder als Angehöriger, dieses Buch hilft besser zu verstehen Es ist genial flüssig, erfrischend und mit Charme und Herzenswärme geschrieben. Sogar an Fallbeispiele wurde gedacht und so hat der Leser Einblicke in die jeweiligen Krankengeschichten einiger Patienten. Wer selbst betroffen ist findet sich vielleicht in dem einen oder anderen Beispiel wieder und kann das was mit ihm geschieht besser verstehen. Auch klärt das Buch über die vielen Behandlungsmöglichkeiten auf. Und Herzrhythmusstörungen wirken bedrohlich. Wer kennt nicht die Verunsicherung und  Sorge, wenn unser meist so zuverlässiger Motor aus dem Takt gerät. Seite 13 Mein persönliches Fazit: Die Autorin hat an alles gedacht. Dieses Buch ist nicht zu fachlich denn Fachbücher gibt es ja wie ich persönlich finde mehr als genug. Diese sind meist so wissenschaftlich geschrieben, dass ich selbst nicht viel verstehe oder ratloser bin als vorher. In diesem hier jedoch hatte ich viel Freude, denn ich kam mir nicht klein vor. Vielleicht gerade weil man hier alles auf eine einfache Weise vermittelt bekommt und auch nicht mit ekligen Fachfotografien gequält wird. Im Gegenteil, gute Illustrationen ohne Ekel sind gut in Szene gesetzt und laden umso mehr ein dieses Buch immer wieder in die Hand zu nehmen. Dieses Buch ist seinen Preis Wert und absolut lesenswert. Daumen hoch.

    Mehr