Petra Schmidt Wolfszauber

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(8)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wolfszauber“ von Petra Schmidt

Ein bestandenes Abitur sollte Grund zur Freude sein. Dumm nur, dass Jasmin so gar keinen Grund dafür sieht. Ihr bester Kumpel Max ist zu Hause in großen Schwierigkeiten, sein Freund Marcel, in den sie sich auf Anhieb verliebt hat, würdigt sie kaum eines Blickes und scheint nur mit ihr zu spielen, Wölfe greifen die Schafherden an und grausam zerfleischte, tote Jungwölfe und Hunde werden gefunden.
Jetzt braucht Lunare, der geheimnisvolle Silberwolf, Jasmins Hilfe!

Tolle Wolfsgeschichte

— manuk23

Eine fesselnde Geschichte über Wölfe

— Vampir989

Eine spannende Geschichte über die Wölfe in der Lausitz.

— mabuerele

interessant, spannend, mitreißend

— Nelebooks

Eine der schönsten Geschichten, die ich jeh gelesen habe. Man kann nicht aufhören zu lesen und hofft auf eine Fortsetzung.

— nobab81

Ein schöner und spannender zweiter Teil, eine Geschichte für Fans von Märchen, Wölfen und Natur.

— Moonie

Wölfe in der Lausitz und die Magie des Silberwolfes gemischt mit Freundschaft - gemeinsam gegen skrupellose Menschen.

— pschade

Stöbern in Jugendbücher

Starfall. So nah wie die Unendlichkeit

Der Hammer....

Bjjordison

Das Vermächtnis der Arassis

Spannende Geschichte für alle Altersklassen

Diana182

Bitterfrost

Sowohl unglaublich spannend, als auch berührend!

Litara

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Trotz tollem Schreibstil und viel zum Nachdenken, konnte es mich nicht abholen

SillyT

Lockwood & Co. - Das Grauenvolle Grab

Ein wirklich gelungenes Ende dieser Reihe. Spannend, lustig und wieder sehr Geisterreich. Ich liebe die Charaktere. Lieblingsreihe.

KayvanTee

Der Kuss der Lüge

Eigentlich 3.5 ich weiß nicht ob ich es weiter verfolge die Geschichte ist gut aber sehr schleppend.

Melanie_Grimm

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wolfszauber

    Wolfszauber

    manuk23

    12. March 2017 um 22:20

    Ein bestandenes Abitur sollte Grund zur Freude sein. Dumm nur, dass Jasmin so gar keinen Grund dafür sieht. Ihr bester Kumpel Max ist zu Hause in großen Schwierigkeiten, sein Freund Marcel, in den sie sich auf Anhieb verliebt hat, würdigt sie kaum eines Blickes und scheint nur mit ihr zu spielen, Wölfe greifen die Schafherden an und grausam zerfleischte, tote Jungwölfe und Hunde werden gefunden. Jetzt braucht Lunare, der geheimnisvolle Silberwolf, Jasmins Hilfe. (Klappentext)Fazit:Schon das Cover hat mich total fasziniert und mich verzaubert. Ich finde es passend zur Geschichte. Der Schreibstil war sehr flüssig zu lesen und angenehm. Man kommt sehr schnell in die Geschichte rein und die Protagonisten sind einem sofort sympathisch. Außerdem erfährt man sehr viele Hintergrunddetails über Wölfe, was ich sehr interessant fand. Dieses Buch ist eine klare Leseempfehlung von mir.

    Mehr
  • Leserunde zu "Wolfszauber" von Petra Schmidt.

    Wolfszauber

    Petsch

    Leserunde zu „Wolfszauber“Herzlich Willkommen zu meiner zweiten Leserunde. Dieses Mal für meinen „Wolfszauber - Die Legende lebt“, dem zweiten Buch über die Legende vom „Silberwolf“ in den Lausitzer Wäldern.Als Tochter eines Buchbinders entdeckte ich sehr früh meine Liebe zu Büchern. Ich hatte schon immer zu viel Phantasie.Nach der Ausbildung zur Tierwirtin holte mich das reale Leben ein, Spinnereien hatten da keinen Platz mehr. Seit 2011 widme ich mich wieder dem Schreiben. In meinem zweiten Buch wird die Geschichte um Jasmin und den Silberwolf weitererzählt.Ein bestandenes Abitur sollte Grund zur Freude sein. Dumm nur, dass Jasmin so gar keinen Grund dafür sieht. Ihr bester Kumpel Max ist zu Hause in großen Schwierigkeiten, sein Freund Marcel, in den sie sich auf Anhieb verliebt hat, würdigt sie kaum eines Blickes und scheint nur mit ihr zu spielen, Wölfe greifen die Schafherden an und grausam zerfleischte, tote Jungwölfe und Hunde werden gefunden. Jetzt braucht Lunare, der geheimnisvolle Silberwolf, Jasmins Hilfe!Meine Verlegerin gibt für die Leserunde zehn Freiexemplare.Einmal fünf Printausgaben und fünf E-Books. (in epub oder mobi)Wer mitmachen und ein Buch gewinnen möchte, sollte eine wichtige Bedingung erfüllen - die eigentlich selbstverständlich sein sollte.Um ein Freiexemplar zu erhalten ist die Bedingung, dass Ihr Euch zeitnah am Austausch in allen Leseabschnitten beteiligt. Abschließend eine Rezension zum Buch schreibt, gern auch auf anderen Plattformen und nicht nur hier.Natürlich werde ich versuchen, die Leserunde so oft und zeitnah zu begleiten, wie es mir möglich ist. Schließlich möchte ich mich mit Euch austauschen, Eure ehrliche Meinung hören/lesen.Wie könnt Ihr ein Freiexemplar bekommen?Ganz einfach....Wir haben für das E-Book ein „neues“ Cover. Der Hintergrund wurde ausgetauscht. Jetzt wüsste ich gern von Euch, welches der Cover gefällt Euch besser. Das Original in grün, oder doch das neue in blau.Eure Meinung dazu hier oder bei Facebook:https://www.facebook.com/Petraslesenundschreiben Wer das Buch bereits hat, ist natürlich ebenfalls eingeladen, bei meiner Leserunde mitzumachen. Einfach bewerben und am 1.9.2016 geht’s los.

    Mehr
    • 158
  • Eine sehr fantastische und mystische Geschichte

    Wolfszauber

    1978Steffi

    03. October 2016 um 17:49

    Die Autorin hat es geschafft von Anfang an mit der Erzählweise zu fesseln. Ich bin sehr gut reingekommen und habe gar nicht gemerkt, dass es dazu schon ein erstes Buch gibt.Der Schreibstyle ist sehr flüssig. Mit Jasmin und Max gibt es sehr sympatische Charakteren. Ich finde es toll wie die Wölfe mit eingebaut sind. Die Wendung, was noch mit den Wölfen ist und wie es mit denen weiter geht, hat mich teilweise sehr mitgenommen.Die Autorin hat es geschafft, etwas mystisches, spannendes und gefühlvolles darzustellen.Ich hatte wirklich Bilder von einigen Szenen vor mir.Zuviel Verraten möchte ich gar nicht, es lohnt sich zu lesen.

    Mehr
    • 2
  • Wolfszauber-eine packende spannende Geschichte

    Wolfszauber

    Vampir989

    01. October 2016 um 20:05

    Die Autorin entführt uns in die Welt der Wölfe.Zwei Kinder finden beim Spielen einen toten Wolf.Dann passieren wieder Unfälle mit Wölfen.Sie reißen Schafe und töten auch einen Hund.was hat es damit auf sich ? Wer steck dahinter?Jasmin die bei Ihrer Großmutter lebt und kurz vor dem Abitur steht ,will diesem allen nachgehen.Dabei begleitet sie immer Silberwolf Luane der in Ihrer Scheinwelt lebt und sie vor bestimmten Situationen warnt.Auch Max ,Ihr Freund der Ihr beim Lernen hilft ist Ihr bei diesem Unternehmen hilfreich.Sehr emotional versteht es die Autorin uns in die Welt der Wölfe zu verführen.Durch den leichten und flüssigen Schreibstil kann man  sich alles sehr gut vorstellen und ist in bestimmten Situationen fast selbst am Geschehen beteiligt.Bei einigen Details beschreibt Sie auch grausameSzenen der Wölfe die teilweise sehr schrecklich sind.Dies regt einem zum Nachdenken an.Die vielen Zeichnungen der Wölfe in diesem Buch haben mir auch sehr gut gefallen.Das Cover finde ich einfach traumhaft schön und passend zum BuchtitelIch habe das Buch mit viel Interesse gelesen und viele Informationen über Wölfe erhalten.Ein großes Lob an die Autorin.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1271
  • Jugendbuch- Challenge bei LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Lest ihr gerne Jugendbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Jugendbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Jugendbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich!Hier geht es zu Challenge 2017https://www.lovelybooks.de/thema/Jugendbuchchallenge-2017-1358395874/ Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den unten folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1. bis 31.12.2016. Es zählen all jene Rezensionen, die ab dem 1.1.2016 geschrieben worden sind. (hier bei LB) Da dies eine Challenge ist, soll sie selbstverständlich eine kleine oder auch größere ;-) Herausforderung sein und dazu anregen, vielleicht auch Bücher aus einem Genre zu lesen, das ihr so sonst eher nicht gelesen und dann auch nicht entdeckt hättet. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht. Für die Jugendbuch-Challenge zählen alle Bücher, die für ein Lesealter ab ca. 13 Jahren bis ca. 18 Jahren empfohlen sind. Das Alter der Hauptfiguren im Buch sollte in diesem Rahmen liegen. Das hier ist ein Beispiel für einen Sammelbeitrag: Jeweils 2 Bücher pro Unterpunkt - insgesamt 12 Bücher sollen gelesen werden. Fantasy, Science Fiction, Dystopie (Erscheinungsdatum 2016) Gesellschaftsliteratur, aktuelle Jugendthemen, historische Jugendbücher (Erscheinungsdatum 2016) Liebesromane, Romantic Fantasy (Erscheinungsdatum 2016) Krimis und Thriller aus dem Jugendbuchbereich (Erscheinungsdatum 2016) Alte Schätze, Jugendbuchreihen, Sachbuch, Hörbuch und 2 dürfen frei ausgewählt werden! ( auch in Bezug auf das Erscheinungsdatum, gilt auch für Punkt 5 und hier dürfen auch englische Bücher einsortiert werden)   Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Jugendbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Die aktuellen Verlosungen, Leserunden usw. verlinke ich nachfolgenden Beitrag. ( Es gibt keine Garantie für Vollständigkeit, ich mache das hier alles in meiner Freizeit:) Thema Halloween Halloween in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Thema Lesemuffel Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:) Liste für Neuerscheinungen im Jugendbuchbereich 2016    Challenge Beendet Mira20 MiraxD danielamariaursula Marbuerle Mrs_Nancy_Ogg Connychaos lenicool11 Floh Seelensplitter cytelniczka73 Enys Books annlu ank3006 Lotta22, Icelegs Teilnehmer 62.61.60.59. EnysBooks challenge beendet58. JamieRose57. anjazwerg56. icelegs Challenge beendet55. Peachl54. Lea-Krambeck53. Mira12352. czarnybalerinja51. ShellyBooklove50. Lotta22 Challenge beendet49. saskiaundso48. yunasmoondragon747. BeaSurbeck46. freakygirli45. Mira20  Challenge beendet44. Buchgeborene43. Curin42. ChubbChubb41. Getready40. Gwendolina39. annlu Challenge beendet38. Danni8937. Kuhni7736. ch3yenne35. Paulamybooksandme abgemeldet 22.134. Solara30033. Schluesselblume32. Kylie131.littleowl 30. MiraxD  Challenge beendet 29. DieBerta 28. danielamariaursula   Challenge beendet 27. Mabuerle Challenge beendet 26. Delphyna 25. Mrs_Nanny_Ogg Challenge Beendet 24. Connychaos   Challenge beendet 23. christaria 22. ban-aislingeach 21. marinasworld 20. lenicool11 Challenge beendet 19.Bambi-Nini 18.JuliB abgemeldet 17.Cithiel 16.Buchgespenst15.cytelniczka73  Challenge beendet 14.Bookfantasyxy 13.Vielleser18 12.xxslxa 11.buchfeemelanie 10.Claddy 9.Foreverbooks02 8.Floh Challenge beendet 7.Lesezirkel 6.Alchemilla 5.Seelensplitter Challenge beendet 4.Xallaye 3.anke3006 challenge beendet  2.Katja78 1.Buchraettin

    Mehr
    • 1098
  • Gefahr für die Wölfe

    Wolfszauber

    mabuerele

    22. September 2016 um 21:01

    Aus einem Wolfsrudel in der Lausitz sind zwei Jungwölfe verschwunden. Zwei Kinder finden dann beim Spielen einen toten Wolf im Fluss. Ein weiterer junger Wolf schlägt ein Lamm und tötet den Hütehund des Hirten. Jasmin steht vor kurz vor dem Abitur. Ihr Freund Max hilft ihr beim Lernen. Für Max ist das Leben gerade etwas kompliziert. Sein Vater will nicht einsehen, dass Max eine vernünftige Ausbildung machen will. Außerdem weiß außer Jasmin kaum einer, dass Max homosexuell ist. Die Autorin hat eine abwechslungsreiches Jugendbuch geschrieben. Kurze Kapitel und eine spannende Handlung sorgen für ein zügiges Lesetempo. Die Geschichte wird über weite Strecken aus Jasmins Sicht erzählt. Jasmin hat ein besonderes Verhältnis zu den Wölfen der Lausitz. Vor allem Schahruhl begegnet sie auf Augenhöhe. Daneben gehört zur Geschichte eine Prise Fantasy. In gewissen Situationen hat Jasmin Kontakt zu den Silberwolf Lunare. Er lebt nicht in unserer Welt, aber er warnt Jasmin vor Gefahren, die den Wölfen drohen. Der Schriftstil des Buches ist der Zielgruppe angemessen. Mit Jasmin erlebe ich den normalen Alltag einer Jugendlichen. Das Abitur und die Abschlussfeier spielen dabei eine Rolle. Doch daneben engagiert sich die junge Frau für die Wölfe. Der Autorin gelingt es sehr gut, Stimmungen einzufangen. Ich denke dabei an das unbeschwerte Spiel der beiden Kinder am Anfang, dass plötzlich durch den Fund es toten Tieres unterbrochen wurde. Der Stimmungsumschwung war mit Händen greifbar. Auch Max wird erneut an ein schockierendes Kindheitserlebnis erinnert. Dadurch werden die Spannungen zwischen Vater und Sohn für mich als Leser nachvollziehbar. Es gibt Situationen, die gehen an die Nieren, denn den verschwundenen Wölfen droht ein grausames Schicksal. Geschäftemacherei, Geldgier und die Sucht nach dem absoluten Kick sind die Motive. Im Gegensatz dazu steht das Leben von Jasmins Mutter mit und bei den Wölfen. Realistisch geschildert wird das Verhalten der Wölfe. Die Autorin legt viel Wert auf gut ausgearbeitete Dialoge. Vor allem die Gespräche zwischen Max, seinem Vater und seinen Großvater waren heftig. Daraufhin fällt Max eine wichtige Entscheidung. Schön sind die Zeichnungen der Wölfe am Ende vieler Kapitel. Das Cover mit den beiden Jugendlichen und dem Silberwolf im Hintergrund weckt Interesse. Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Es zeigt, dass nicht das Tier, sondern häufig der Mensch die Bestie ist. Gleichzeitig wird all denen Anerkennung gezollt, die sich für die Ansiedlung der Wölfe und das friedliche Nebeneinander von Mensch und Wolf stark machen.

    Mehr
    • 5
  • Jasmin unter Wölfen

    Wolfszauber

    Nelebooks

    16. September 2016 um 15:35

    Teil 2 Allgemein: Das Cover hat etwas mystisches und passt gut zum Inhalt. Der angenehme Schreibstil hat zu einem guten Lesefluss geführt. Meinung: Den Einstieg fand ich durch die Perspektivwechsel nicht ganz so leicht, was sich aber dann schnell erledigt hat, als es eigentlich nur noch aus Jasmins Perspektive erzählt wurde. Interessant, wie ihre Beziehung (und die der Mutter) zu den Wölfen ist. Es ist interessant und durch Fragen, die sich der Leser im Laufe der Geschichte stellt, auch spannend. Eine kleine Liebesgeschichte ist auch enthalten, wodurch die Geschichte vielschichtiger wird. Das letzte Kapitel fand ich gelungen und hat mich noch einmal zum lächelnden Schmunzeln gebracht. Fazit: Eine sehr schöne Geschichte, die Lust auf einen weiteren Folgeband macht. (c) Nelebooks

    Mehr
    • 2
  • Eine Geschichte für Fans von Märchen, Wölfen und Natur

    Wolfszauber

    Moonie

    07. June 2016 um 09:52

    "Wolfszauber" ist der Nachfolgeband von "Silberwolf" und hat mir wieder gut gefallen. Jasmin hat noch immer Kontakt zu den Wölfen, wohnt bei ihrer Großmutter in Waldnähe und steht kurz vor ihrem Schulabschluss. Sie übt mit ihrem Freund Max für die letzten Prüfungen und lernt durch ihn Marcel kennen, der ihr ziemlich den Kopf verdreht. Doch auf einmal meldet sich Lunare, der Silberwolf, bei Jasmin. Er schickt ihr Visionen und zeigt ihr, dass bei den Wölfen etwas ganz und gar nicht stimmt. Die Wölfe brauchen Jasmins Hilfe. Die Geschichte ist spannend geschrieben, aus Jasmins Sicht, und man begleitet sie in der realen Welt und in Lunares Welt, wenn er sie zu sich ruft. Gemeinsam mit ihr kommt der Leser dem Problem mit den Wölfen auf die Spur. Jasmin ist, wie auch schon im ersten Teil, eine sympathische Hauptfigur, ebenso mochte ich ihren Freund Max und auch Marcel gefiel mir sofort. Auch die weiteren Nebenfiguren werden beim Lesen richtig lebendig und man ärgert sich mit Jasmin über Max' Vater und dessen verbohrte, altmodische Sicht auf die Dinge. Ein schönes Buch, geeignet für junge Leser im Teenageralter und ältere Leser gleichermaßen. Spannende und etwas märchenhafte Unterhaltung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks