Petra Terhoeven

 5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Petra Terhoeven

Petra TerhoevenDie Rote Armee Fraktion
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Rote Armee Fraktion
Die Rote Armee Fraktion
 (1)
Erschienen am 19.09.2017
Petra TerhoevenDeutscher Herbst in Europa
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Deutscher Herbst in Europa
Deutscher Herbst in Europa
 (1)
Erschienen am 01.01.2014

Neue Rezensionen zu Petra Terhoeven

Neu
V

Rezension zu "Deutscher Herbst in Europa" von Petra Terhoeven

Neuer Blick auf das Traumland
Vielhaber_Juergenvor 9 Monaten

Petra Terhoeven ist meiner Ansicht nach eine der fundiertesten kennerinnen der Anni Plombi, der bleiernen Jahre.
Kürzlich erschien bei Beck Wissen ein zumindest vom Umfang her schmaler Band zur RAF. Hier erweist sich Terhoevens Begabung, das Wesentliche aus insgesamt 30 Jahren RAF inclusive der Nachwirkungen in den verschiedensten Disziplinen auf den Punkt zu bringen.
Um einiges ausführlicher kommt die Studie zum Deutschen Herbst in Europa daher.
Untersuchungsgegenstand ist das "radikal linke Millieu als wichtigster transnationaler Resonanzraum der RAF-Propaganda."Der Leser wird zu den Anfängen 1967 zurückgeführt und mit Dutschke und Feltrinelli, zwei jeder auf seine Weise schillernde Charakteren, näher bekannt gemacht.
Umfassend, aber immer spannend werden die Protestbewegungen in der BRD wie in Italien von ihrem Anfang her beschrieben.
Die Intellektuellenscene Italiens war um einiges umtriebiger in der Unterstützung der sogenannten politischen Gefangenen.
prominente Unterstützer waren Dario Fo, Sartre und auf der hiesigen Seite unter anderem Schlöndorff und seine damalige Gattin von Trotta.
Erstaunlich, wie viele Querverbindungen es zwischen RAF und Roten Brigaden gab.Frappierend die Ähnlichkeit von Schleyer- und Moro-Entführung.
Von den Anwälten betreute Unterstützer-Netzwerke werden zum Sammelbecken für fast alle, die  kurz darauf wegen der Offensive 77 auf den Fahndungsplakaten gesucht werden.
So benennt Frau Terhoeven auch die IVK als heimliche Schaltzentrale der RAF.
Das aber auch die Lorenz-Entführung 1975 ein italienisches Vorbild (Sossi) hatte, ist eine der vielen Enthüllungen.
So wird die blutige Moro-Entführung durch die Schleyer-Entführung determiniert, sollte doch ursprünglich der italienische Arbeitgeberpräsident Pirelli entführt werden.
Dies nur zwei Beispiele der deutsch-italienischen Verflechtungen, bislang auch in der Forschung durchaus unterschätzt.
Die Lektüre gestaltet sich durchaus spannend, neue Erkenntnisse inclusive.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks