Ich will eine Liebesschlange. Eine Annäherung an Vaslav Nijinsky

Cover des Buches Ich will eine Liebesschlange. Eine Annäherung an Vaslav Nijinsky (ISBN:9783941009110)
Bestellen bei:

Das neue Buch von Petra van Cronenburg erscheint am 1. September 2020 mit dem Titel "Ich will eine Liebesschlange. Eine Annäherung an Vaslav Nijinsky" als Hörbuch bei Diwan Hörbuchverlag.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ich will eine Liebesschlange. Eine Annäherung an Vaslav Nijinsky"

Seit er 1911 Le Spectre de la Rose, den Rosengeist, voll Anmut und Virilität zugleich, in vollendeter androgyner Perfektion getanzt hat, liegen ihm Männer wie Frauen zu Füßen. Nijinsky ist die Hauptattraktion der Ballets Russes, er ist Kult!§§Dieses Jahr ist der 120. Geburtstag Nijinskys (12.03.1889), das Jubiläum 100 Jahre Ballets Russes, der 80. Todestag Dhiagilews (19.08.1929) und 2010 der 60. Todestag Nijinskys (08.04.1950)§Der Balletttänzer Vaslav Nijinsky (1889-1950), geliebt für seine emotionale Tiefe und Virtuosität, wurde bereits zu Lebzeiten als "Gott des Tanzes" und choreografisches Genie verehrt. Seine scheinbar schwerelosen Sprünge machten ihn ebenso berühmt wie die legendäre androgyne Ausdruckskraft der von ihm verkörperten Rollen und seine Zusammenarbeit mit Igor Strawinsky.§Vor 100 Jahren wurden Sergej Diaghilews Ballets Russes mit Vaslav Nijinsky zum gefeierten gesamtkünstlerischen Phänomen. Durch orientalische Opulenz und gewagte avantgardistische Ideen beeinflussten die Russen die führenden Komponisten, Künstler, Schriftsteller und Modeschöpfer Europas. Freunde und Bekannte wie Jean Cocteau, Pablo Picasso, Coco Chanel, Henri Matisse, Harry Graf Kessler, Isadora Duncan oder Charlie Chaplin nahmen Anteil am persönlichen Drama des tänzerischen und choreografischen Genies.§Vaslav Nijinsky lebte und fühlte Extreme, höchster Ruhm und tiefste Tragödie prägten sein Dasein zwischen Erfüllung und Leid. Mit dreißig Jahren wurde Nijinsky in die Psychiatrie zwangseingewiesen. Zweifelhafte Diagnosen und abenteuerliche Therapieexperimente trieben seine Seele in den Rückzug. Einmal noch, kurz vor seinem Tod, erinnerte sich sein Körper, als Serge Lifar von den Ballets Russes ihn besuchte: Nijinsky sprang vor der Ballettstange empor - entspannt und befreit.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783941009110
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Diwan Hörbuchverlag
Erscheinungsdatum:01.09.2020
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.09.2020 bei Diwan Hörbuchverlag erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Stöbern in Biografien

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks