Petronius Satyricon reliquiae

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Satyricon reliquiae“ von Petronius

Der zugrunde gelegte Text der Artemins-Ausgabe (München 1983) konnte dank neueren kritischen Beiträgen (besonders von D. R. Shackleton Bailey, E. Courtney, W. S. Watt) an mehreren Stellen verbessert werden. Zahlreicher sind die Änderungen und Ergänzungen im Apparat, der ein Bild der Überlieferung, nicht der einzelnen Handschriften geben will. Neu aufgenommen sind die zuerst von Scaliger und von Binetus veröffentlichten Gedichte und Gedichtfragmente (jetzt Fragmente Nr. 26 - 51), deren Echtheit nach den Untersuchungen von Courtney (1991) nicht mehr zweifelhaft ist. Die Praefatio zeichnet die Hauptlinien der komplizierten Überlieferungen nach, wie sie sich jetzt, nach den Arbeiten von H. van Thiel (1971), M. d. Reeve (1983) und W. Richardson (1993) darstellen. Die Zeugnisse der mittelalterlichen Petron-Überlieferung, vom späteren Altertum (Damasus, Prudentius) bis auf Poggio, sind zu einer tabellarischen Übersicht zusammenstellt; Schwerpunkte mittelalterlicher Beschäftigung mit Petron, die im Text ihre Spuren hinterlassen hat, zeichnen sich ab im 9. Jahrhundert (Heiric von Auxerre) und im 12. Jahrhundert (Johann von Salisbury, Florilegium Gallicum, Anonymus Dublinensis). "... Die wirkliche vierte Auflage, und voraussichtlich für lange Zeit die Standard-Ausgabe. In der Praefatio sind alle neueren Arbeiten zur Überlieferung diskutiert. Auf die Konstruktion eines Stemmas wird jetzt verzichtet. Das kristallene Latein erfreut den Leser erneut durch literarische Anspielungen (und Klauseln!). Die wichtigste Neuerung im Text ist die Aufnahme der von Ed. Courtney, The Poems of Petronius (1991), als echt angenommenen Fragmente. Aber auch in der Textgestaltung und im Apparat finden sich zahlreiche Verbesserungen." J. Delz. Museum Helveticum

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Green Bonanza

Eine leichte, lockere und leckere Inspirationsquelle für Gemüseliebhaber!

Lyke

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen