Petter Hegre Tuscany Nudes

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tuscany Nudes“ von Petter Hegre

Die Toskana - im Norden des italienischen Stiefels gelegen - bietet mit üppig bewachsenen Hügeln und Wiesen, weitläufigen Feldern voller ...

— Splashbooks
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tuscany Nudes - Petter Hegre, besprochen von Marcus Offermanns

    Tuscany Nudes

    Splashbooks

    07. January 2015 um 09:40

    Mit dem Band "Tuscany Nudes" beweist das Verlagshaus Edition Skylight aus Zürich abermals sein künstlerisches Gespür. Hinter dem attraktiven Cover verbergen sich kunstvoll stilisierte Aktaufnahmen, die sowohl der natürlichen Schönheit der Weiblichkeit als auch den verführerischen Toskanakulissen huldigen. Die Schweizer zeigen, dass sie auch im gehobenen Preisbereich zu Hause sind; liegt der Verkaufspreis mit knappen 50 Euro doch etwas über dem Durchschnittsbetrag, mit dem die stets stilvollen Bände der Edition üblicherweise zu Buche schlagen. Petter Hegres großformatiger Bildband (25,5 x 34 cm) feiert die Aktfotografie auf einem ganz besonderen Niveau - inhaltlich und qualitativ erfüllt der Titel die Erwartungen, die an ein solches Produkt gestellt werden können. Auf 160 Seiten präsentiert der im norwegischen Stavanger geborene Hegre insgesamt 120 ganzseitige Fotografien. Die besondere stilistische Ausrichtung spiegelt sich am highdensity tri-tone-Verfahren wieder, das der Fotograf über den gesamten Verlauf des Buches einsetzt. Hierbei handelt es sich um eine farbliche Reduzierung, die sich im Ergebnis als Mischung aus Schwarzweiß und Sepia-Tönen zeigt. Dieser Stil verleiht allen Bildern ihren eigenen kunstvollen Eindruck, hebt sie unmissverständlich von der ursprünglichen Fotografie ab und wertet sie zu etwas Eigenständigem auf. Jede einzelne Buchseite wirkt edel, elegant und anmutend. Neben ganzseitigen Abbildungen bietet der Band einige ausgewählte Arbeiten als doppelseitige Panoramaabbildungen. Während des Studiums am Brooks Institute of Photography in Kalifornien entwickelte Hegre aus seiner Leidenschaft für Aktfotografie das Credo, welches jede der Aufnahmen unterschwellig begleitet: Das Darstellen der Körperlichkeit soll zum "Inbegriff der Weiblichkeit in einer ultimativen Atmosphäre" führen, so das Vorwort über die Intentionen des Norwegers. Über eine Assistenzstelle in New York und die darauf folgende Studioeröffnung im heimischen Norwegen gelangte Hegre zu seinem heutigen Standing. Als vielbeschäftigter Fotograf pendelt er zwischen Paris und Barcelona, quasi dazwischen sei in fünfjähriger Arbeitszeit der vorliegende Band entstanden. Glücklicherweise war Hegre imstande, seine "Tuscany Nudes" zugrunde liegende Idee trotz aller beruflicher Aufgaben umzusetzen. Das Resultat kann sich sehr wohl sehen lassen. Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/16171/tuscany_nudes___petter_hegre

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks