Pfolz Karin Ein weißes Blatt Papier

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein weißes Blatt Papier“ von Pfolz Karin

Ein Werk von Autoren für Leser. In Kurzgeschichten erzählen sie auf witzige, nachdenkliche oder spannende Weise, wie ein Buch entsteht.

Kurzgeschichten und Gedichte von 50 Autoren, die vor einem leeren Blatt sitzen und sich Gedanken machen über den Anfang ihrer Geschichten.

— Petra54

Stöbern in Romane

Das Papiermädchen

Der beste Musso aller Zeiten!

aanaa1811

Der Sandmaler

Ein Buch mit wichtigen Botschaften.

Buecherwurm1973

Kleine Stadt der großen Träume

Wieder ein wunderschöner Roman. Ich kann ihn sehr empfehlen.

SLovesBooks

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

Gelungene Fortsetzung, die auch wieder viel Spaß macht.

Kaddi

Alles wird unsichtbar

Ein wahnsinnig tolles Buch. Anders wie die anderen. Anders im positiven Sinne. Es macht süchtig 😍 Ich konnte es kaum weglegen!!

Kat_Von_I

Der Junge auf dem Berg

Erschreckend nah an der Realität. Aber das Ende ist irgendwie zu positiv, um wahr zu sein.

Eori

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • kurzweilige Unterhaltung

    Ein weißes Blatt Papier

    Petra54

    07. May 2017 um 10:25

    In dieser Anthologie erzählen 50 Autoren „in witziger, ironischer oder nachdenklicher Weise davon, wie das Abenteuer des Schreibens beginnt, denn zu Beginn ein jeder Erzählung starrt es uns an: das noch gänzlich weiße Blatt Papier (Klappentext)“. Elfride Stehle, Sylke Eckersberger und Dörte Müller reimten ihre Gedanken wunderbar passend in Gedichtform. Erich Röthlisberger verfasste einen Brief an seine geliebte Frau, Rudi Treiber berichtete „Wie ich zum Journalismus fand“, Marianne Schaefer beklagte einen „ideenlosen Schriftsteller“ und Bo Sauer ließ sich „Evas Unfall“ einfallen. Das sind Beispiele der vielen Beiträge. Meine Kurzgeschichte lautet: „Der erste Satz“.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks