Phaedra Patrick Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 11 Rezensionen
(8)
(2)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand“ von Phaedra Patrick

Arthur Pepper. 69 Jahre alt. Seit einem Jahr Witwer. Führt ein geregeltes Leben ohne größere Überraschungen – bis er auf ein Armband seiner verstorbenen Frau stößt, das er noch niemals zuvor gesehen hat. Hatte seine Frau Geheimnisse vor ihm? Einen Liebhaber? Wo kommen die acht Anhänger her? Um das herauszufinden, muss er aus seiner Routine ausbrechen und sich auf die Spuren dieses Armkettchens begeben. Und so kommt es, dass er einen Tiger abwehren muss, mit einem bekannten Autoren spricht, nackt vor einer Kunstklasse posiert – und somit letztendlich nicht nur seiner Frau näher kommt, sondern auch sich selbst. Und vielleicht auch einer neuen Liebe …

Wie aus einem einsamen, einsiedlerischen Witwer durch das Ausmisten des Kleiderschrankes seiner verstorbenen Frau ein anderer Mensch wurde

— ulliken

Ich habe geweint, als es fertig war. Nicht weil es so traurig war – im Gegenteil – weil mich Arthurs Geschichte zutiefst berührt hat

— Lieblingsleseplatz

Schön, mir persönlich aber ein bisschen zu ruhig

— Judiko

Gehört schon jetzt zu den Jahreshighlights

— Almena

Ein unglaublich schönes Buch

— buchstabensammlerin

Stöbern in Romane

Mein Herz in zwei Welten

Lousias Leben in New York, der Weg zu ihrem Ich mit allen Schwierigkeiten am Weg dort hin.. War sehr gut und immer spannend zu lesen

emma06

Der verbotene Liebesbrief

Ein etwas anderes Buch von Lucinda aber definitiv ein muss für alle Fans!!! Grandios 😍😍😍

diekleineraupe27

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

Was gehört zum Überfluss

ulliken

Häuser aus Sand

Poetisch und wunderschön. Klare Leseempfehlung!

thisisher

Sieben leere Häuser

Ganz anders, aber gut anders.

hannipalanni

Leere Herzen

Ein beängstigendes Szenario!

Cornelia_Ruoff

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider keine Empfehlung von mir.

    Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand

    DanisBuecherregal

    19. April 2018 um 18:02

    Dies ist eine der Rezensionen, die ich nicht so gerne schreibe, denn mir hat das Buch leider gar nicht gefallen und ich habe es nach ungefähr siebzig Seiten abgebrochen, weil es mir keine Freude bereitet hat und ich die Handlungen von Arthur nicht nachvollziehen, weil er mir als Protagonist nicht nahe genug gekommen ist. Teilweise fand ich seine Reaktionen sogar unglaubwürdig.   Auch der Schreibstil war nicht meiner, ich hatte nicht das Gefühl, vorwärts zu kommen und musste einige Absätze zweimal lesen, um sie richtig zu verstehen. Das lag aber auch an der schwermütigen Stimmung, die mich beim Lesen teilweise richtig runtergezogen hat. Normalerweise habe ich keine Probleme mit solchen Geschichten und lese sie auch gerne, aber ich habe ich habe eine skurrile, schrullige Geschichte über einen Rentner mit all seinen Eigenarten erwarten, aber ich fand es einfach nur depressiv.   Über die Handlung an sich kann ich nicht zu viel sagen, weil ich das Buch ja nicht komplett gelesen habe, aber auf den ersten siebzig Seiten passiert kaum etwas. Diese Strecke hätte man gut darin investieren können, Arthur als unbeholfenen Vater zu zeigen, anstatt ihm niemanden mehr zu lassen. Da wurde viel Potenzial verschenkt.   Fazit: Ich kann dem Roman leider nichts abgewinnen, deswegen möchte ich auch keine Empfehlung aussprechen.

    Mehr
  • Mit ganz viel Herz und Liebe geschrieben

    Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand

    ulliken

    15. April 2018 um 17:58

    Seit es mehrere Bücher mit sehr langen Titeln gibt, lohnt es sich auch, diese besonders in Augenschein zu nehmen. Der Titel ist in dunkelblau auf hellem Grund geschrieben und darauf sind mehrere Sachen abgebildet. Arthur Pepper ist 69 Jahre alt und Witwer. Der Roman beginnt, als sich der Todestag seiner Frau zum ersten Mal jährt. Er ist ganz allein, obwohl er eine Tochter und einen Sohn hat. Aber beide sind schon nicht zur Beerdigung ihrer Mutter gekommen. Er trägt ihnen das nicht nach, sie werden bestimmt ihre Gründe gehabt haben, zudem lebt sein Sohn weit weg in Australien. Die Tochter allerdings kann ihn fast zu Fuß erreichen. - Ab und zu ruft sie ihn an, es sind jedoch irgendwie recht unpersönliche Gespräche. Arthur schiebt das darauf, dass seine Frau sich mehr um die Kinder gekümmert hat, weil er ja wegen seiner Arbeit wenig Zeit dazu hatte. Doch am heutigen Tag geht es ihm so richtig "dreckig" und er vermisst seine geliebte Frau Miriam unendlich. Da klingelt es an der Tür. Es ist seine Nachbarin Bernadette, die sich, seit er allein ist, ab und an um ihn kümmert und etwas zu essen vorbeibringt. Doch diesmal macht Arthur sich ganz klein, damit Bernadette ihn nicht durch Fenster oder Tür sehen kann. Wahrscheinlich wird sie wohl wieder etwas vor der Tür abstellen. Was tun heute, soll er seine tägliche Routine unterbrechen? Ja! Er nimmt sich vor, die Sachen seiner Frau in Säcke zu packen und wegzugeben. Er begibt sich die Treppe hinauf ins Schlafzimmer, öffnet den Kleiderschrank und verpackt die Bekleidung seiner verstorbenen Frau. In einem Stiefel ist ein herzförmiges Schmuckkästchen. Es bereitet ihm keine Mühe, es mit einem kleinen Dietrich zu öffnen. Er findet etwas, das so gar nicht zu seiner Miriam gepasst hat: ein Bettelarmband. Auf einem steht eine Telefonnummer in Indien, Arthur ruft an. - Damit beginnt für Arthur Pepper eine abenteuerliche Reise in die Vergangenheit seiner Frau, denn er wird weitersuchen, woher die anderen Anhänger stammen. Phaedra Patrick hat ein wundervolles Buch geschrieben über Zwischenmenschlichkeiten, Liebe, Verzicht, wundern und staunen. Wir erleben mit, wie aus dem Eigenbrötler Arthur Pepper ein reiselustiger und mutiger Mensch wird, der sich auch mal traut, Fremde anzusprechen; bei  ihm nahe und näher stehenden Menschen geht er mehr aus sich heraus, bis er nicht mehr wiederzuerkennen ist. Eine solche Wandlung ist vielen Menschen zu wünschen. Die Sprache des Romans ist sowohl bildhaft als auch sehr lebhaft, das Buch lässt sich sehr gut und flüssig lesen, man möchte es nicht aus der Hand legen. Die Autorin kam auf die Idee, dieses Buch zu schreiben, als sie ihrem Sohn ihr Bettelarmband aus der Kindheit zeigte und die Geschichten der einzelnen Anhänger erzählte. Der Roman erschien im Verlag btb im Februar 2018. Er wurde aus dem Englischen übersetzt von Beate und Ute Brammertz.

    Mehr
  • Der Titel allein ist ja schon eine ganze Inhaltsangabe…

    Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand

    Lieblingsleseplatz

    13. April 2018 um 11:05

    …und trifft es eigentlich perfekt. Doch nicht nur Arthur findet sein Herz, er hinterlässt auch selbst Spuren auf seiner Suche nach der Vergangenheit seiner Frau und sich selbst … Arthur Pepper ist 69 und ein Gewohnheitstier. Seine Morgenroutine ist ihm heilig. Auch der Umstand, das ihn die Trauer um seine vor einem Jahr verstorbene Frau Miriam fast umbringt ist für ihn kein Grund von dieser Routine abzuweichen. Er hat immer viel gearbeitet, die Erziehung der beiden Kinder Lucie und Dan hat seine Frau übernommen. Und auch wenn er er Miriam über alles geliebt hat, scheint er sie nicht wirklich gekannt zu haben … „Die Stille, seit nur er hier wohnte, war ohrenbetäubender als jeglicher Familienlärm, über den er früher immer gemurrt hatte“ (S.8) Als Arthur beschließt endlich die Sachen seiner Frau der Wohlfahrt zu spenden fällt ihm aus den Wildlederstiefeln seiner Frau ein Kästchen entgegen. Darin befindet sich ein kostbares goldenes Bettelarmband, das so gar nicht zu seiner Frau zu passen scheint. Auf einem der Anhänger, einem Elefanten, ist ein Telefonnummer in Indien eingraviert. Dieser Anruf in Indien wo seine Frau anscheinend mal gelebt hat, verändert Arthurs Leben… er macht sich auf eine abenteuerliche Reise, die ihn mit Tigern, egozentrischen Schriftstellern, Jugendherbergen, obdachlosen Klarinettisten und vielem mehr konfrontiert, von dessen Existenz er nicht einmal ahnte – und zuletzt mit sich selbst! „Bei jedem Menschen, dem ich begegne, bei jeder Geschichte, die mir zu Ohren kommt, habe ich das Gefühl, als würde ich mich verändern und wachsen. Und vielleicht profitieren andere auch ein bisschen davon, mir zu begegnen. Es ist ein seltsames Gefühl“ Ich habe jede einzelne Episode auf diesem außergewöhnlichen Road Trip genossen. Der Protagonist Arthur hat ja nun so gar nichts mit mir gemein. Seine Frau Miriram – bzw. ihr jüngeres Ich schon viel mehr… trotzdem fand ich es unheimlich unterhaltsam Arthur dabei zu begleiten, wie er trotz der Tücken, die das alt sein mit sich bringt den Mut aufbringt – wenn auch manchmal eher unfreiwillig – sich nochmal komplett zu verändern und sich für Neues zu öffnen „Einst war er Arthur Pepper gewesen, … !“ Die Sprache ist herrlich unaufgeregt. Trotz der Dramen, die sich teilweise abspielen bleibt der Stil ruhig und fast nüchtern. Umso humorvoller und bewegender wirken die Worte auf mich. Ich vergebe 5 mal 5 Lieblingslesesessel und möchte Euch ermutigen, Euch mit Arthur zusammen auf die Reise zu begeben – wer weiß, vielleicht profitiert ihr auch ein bisschen davon, ihm begegnet zu sein …

    Mehr
  • eine eher leise, emotionale Geschichte

    Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand

    Normal-ist-langweilig

    09. April 2018 um 17:21

    Meine Meinung: Ich habe mich direkt in diesen tollen Titel verliebt, auch wenn ich den Originaltitel: „The Curious Charms of Arthur Pepper“ auch sehr passend finde. Arthurs Geschichte ist an sich nicht neu. Ein Partner stirbt, der „Überlebende“ kapselt sich ab, zieht sich in ein Schneckenhaus zurück, nimmt das Leben als Leben nicht mehr wahr bis dieser auf einmal etwas von seinem verstorbenen Partner findet, das Rätsel aufgibt. Durch das Lösen der Rätsel entdeckt der Zurückgebliebene, was das Leben alles bietet und dass man nicht nur Trübsal blasen kann. Das ungefähr ist die Geschichte in Kurzform. Arthur Pepper tat mir zu Beginn der Geschichte sehr leid und ich habe bereits das erste Mal nach ca. 30 Seiten ein paar Tränchen verdrückt. Wie einsam muss man sich fühlen, wenn man Jahrzehnte verheiratet war, alles aufeinander abgestimmt hatte und dann plötzlich von heute auf morgen alleine ist. Der Sohn ist auf einem anderen Kontinent, die Tochter mit ihrem eigenen Leben beschäftigt. Das stelle ich mir sehr schwierig vor und die Autorin hat Arhturs Gedanken, seine Gefühle und die Tagesabläufe sehr gut beschrieben. Nachdem Arthur das Armband findet, beginnt für ihn ein großes Abenteuer, das sich sehen lassen kann. Die Abenteuer sind teilweise leicht skurril und aberwitzig, andere witzig, zu Herzen gehend und spannend. Auf jeden Fall lernt Arthur auf seiner Reise viele verschiedene Menschen und ihre Geschichten kennen. Das fand ich interessant, aber auch streckenweise zu ausführlich und dadurch etwas langatmig. Arthurs Geschichte lebt vor allem auch von den vielen unterschiedlichen, liebevoll gezeichneten Nebencharaktere, angefangen natürlich mit der Nachbarin Bernadette und ihrem Sohn (den fand ich klasse), über den Nachbarn mit der Schildkröte, über Mike mit seinem Hund und und und…Diese machen die Geschichte äußerst lebendig und bunt! Das Ende fand ich persönlich sehr gut gemacht. Kein Happy End á la „living happily ever after“, sondern angepasst an einen 70 jährigen Witwer mit zwei erwachsenen Kindern. Auch hier  – gebe ich zu – sind ein paar Tränchen gekullert. Eine zu Herzen gehende Geschichte – mit ein paar Längen –  mit einer tollen Message, die für alle Altersklassen passt!

    Mehr
  • Eine ruhige Geschichte, mit einer Botschaft

    Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand

    Judiko

    04. April 2018 um 08:18

    >>Dieses Buch ist Balsam für die Seele<< (schreibt The Sun) …das finde ich auch, wenn man Bücher mag, die ruhig vor sich hin plätschern, aber dennoch eine Botschaft verbreiten. „Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch noch sein Herz fand“ ist definitiv mein Buch, mit dem längsten Titel. Allein deswegen wurde ich schon neugierig, aber auch, weil es mir empfohlen wurde. Arthur Pepper ist 69 Jahre alt und seit einem Jahr Witwer. Seit dem gestaltet sich sein Tagesablauf sehr trist und traurig. Jeden Morgen um Punkt 7:30 Uhr steht er auf und bis er mit allem fertig ist, wie duschen und frühstücken ist es 8:30 Uhr. Danach kümmert er sich um Frederica, - den Farn, den seine geliebte Miriam so sehr mochte. Meistens geht  es dann in den Garten, zum Unkraut zupfen oder er versteckt sich vor seiner nervigen Nachbarin, die stets bemüht ist, sich um ihn zu kümmern. Die Geschichte beginnt ein Jahr, nachdem Miriam verstarb. An diesem Tag wollte Arthur sich von all den Dingen befreien, die Miriam gehörten. Allem voran, ihre Klamotten. Beim Ausmisten hat er eine Eingebung, vorher nochmal in die Stiefel zu greifen, weil er mal im Fernsehen gesehen hat, dass dort jemand einen Lottozettel versteckt hat. Und tatsächlich findet Arthur auch etwas. – Eine kleines verschlossenes Lederschächtelchen. Nachdem er es geschafft hat es zu öffnen, findet er dort ein goldenes Armband, mit acht Anhängern daran. Ein Elefant, ein Tiger, ein Buch, eine Farbpalette, ein Herz, ein Ring, ein Fingerhut und eine Blume. Auf dem Elefant sieht er eine lange Nummer, mit dem Wort Ayah davor. Arthur erinnert sich, dass der Anfang der Nummer die Vorwahl von Indien sein könnte… …und hier beginnt Arthurs Reise, denn er möchte erfahren, warum er dieses Armband noch nie zuvor gesehen hat und was seine Frau noch zu verbergen hat. Wir begleiten also Arthur auf den Weg mehr über seine Frau zu erfahren und vielleicht auch über sich selbst. Und im Laufe der Geschichte entwickelt sich Arthur von einem trauernden Witwer, von einem Zweifler, zu einem sich nach seiner Frau verzehrenden Witwer, der aber trotz dessen das restliche Leben wieder lebenswert findet. Mir persönlich war die Geschichte etwas zu ruhig, obwohl Arthur auch viel erlebte, fand ich das Erlebte nicht so aufregend, vielmehr die Ungewissheit, was Miriam zu verbergen hatte, hielt mich am Weiterlesen fest. Alles in allem kann ich aber sagen, dass dies eine wirklich schöne Geschichte ist, wenn man ruhige Geschichten mit Botschaften mag.

    Mehr
  • Herzerwärmend

    Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand

    Almena

    01. March 2018 um 15:16

    Wie Arthur Pepper sich vor swiner Nachbarin versteckte und am Ende soch sein Herz fand von Phaedra PatrickInhalt: Arthur Pepper ist ein 69 Jahre alter Mann dessen Frau vor einem Jahr verstarb. Er lebt in einer sich immer wiederholende Routine. Seine Nachbarin Bernadette kümmert sich um Arthur, bringt ihm Essen umd möchte das er das Haus ab und an verlässt. Arthur versteckt sich aber manchmal damit er ihr nicht die Tür öffnen muss. Am Jahrestag des Todes seiner Frau entrümpelt er sie Gaderobe seiner Frau und findet ein Armband genauer gesagt ein Bettelarmband.Arthur macht die Entdeckung das jeder Abhänger eine große Bedeutung hatte bevor er seine Frau kennenlernte. Er verlässt seine Routine und begibt sich auf ein Abenteuer.Fazit:Das Titel erschien mir total langweilig.Das Cover nichts besonderes welches einen ins Auge sticht. Der Inhalt einfach nur überwältigend schön.Man geht mit auf ein riesen Abenteuer. Mab fühlt mit. Man macht sich Gedanken über sein eignes Leben. Man wünscht sich einen Arthur an seiner Seite.Egal ob als Freund, Vater oder als Mann. Es war eine fesselnde Geschichte über Liebe, Eifersucht, Freude und Hass. Ich habe mit gefühlt.

    Mehr
  • Wundervolle Reise zurück ins Leben.

    Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand

    MimisLandbuecherei

    16. February 2018 um 12:09

    Zum InhaltArthur Pepper. 69 Jahre alt. Seit einem Jahr Witwer. Führt ein geregeltes Leben ohne größere Überraschungen – bis er auf ein Armband seiner verstorbenen Frau stößt, das er noch niemals zuvor gesehen hat. Hatte seine Frau Geheimnisse vor ihm? Einen Liebhaber? Wo kommen die acht Anhänger her? Um das herauszufinden, muss er aus seiner Routine ausbrechen und sich auf die Spuren dieses Armkettchens begeben. Und so kommt es, dass er einen Tiger abwehren muss, mit einem bekannten Autoren spricht, nackt vor einer Kunstklasse posiert – und somit letztendlich nicht nur seiner Frau näher kommt, sondern auch sich selbst. Und vielleicht auch einer neuen Liebe …(Quelle: btb - Klappentext)Meine Gedanken zum BuchDas Cover hat mich sofort begeistert und neugierig gemacht. Ich wollte einfach wissen, was sich hinter dem langen Buchtitel verbirgt. Ich muss wirklich sagen, ich bin nicht enttäuscht worden. Dieses Buch ist so schön und zauberhaft wie das Cover...Arthur trauert um seine Frau Miriam. Viele Jahre, ja fast sein ganzes Leben hat er mit ihr verbracht. Um sein Leben weiterführen zu können, klammert er sich an die über Jahre gelebten Routinen seiner Ehe. Seine Nachbarin Bernadette versucht sich um ihn zu kümmern und bringt ihm regelmäßig selbstgemachtes Essen. Oft versteckt Arthur sich vor ihr, ist darüber genervt. An dem Leben seiner Kinder hat er kaum noch Anteil und ist allein. Als er nach langem Zögern anfangen will, den Kleiderschrank seiner Frau auszuräumen findet er ein verstecktes Bettelarmband mit verschiedenen Anhängern. Ein Elefant, ein Ring, ein Herz, ein Tiger....Auf dem Elefanten ist eine Telefonnummer eingraviert. Arthur ruft dort an und hat einen indischen Herren am Telefon, der ihm erzählt, dass seine Frau als Kindermädchen in Indien gearbeitet hat. Arthur ist sprachlos und kann nicht glauben, dass seine Frau ihm dies nie erzählt hat. Stecken hinter den anderen Anhängern weitere Geheimnisse? Er beschließt, dem auf den Grund zu gehen und begibt sich auf eine bemerkenswerte und spannend schöne Reise, auf der er schlussendlich sein Leben, seine Familie und die Liebe wieder findet. Die Geschichte wurde von Phaedra Patrick in einem wundervoll leichten Erzählstil und mit einem wundervoll dezenten Humor geschrieben. Es macht so viel Spaß, Arthur auf seinen Reisen zu begleiten. Seine teilweise unbeholfenen und naiven Versuche, den Geheimnissen seiner Frau auf die Spur zu kommen haben mir oft ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert. Mit ihm zu leiden, wenn er an sich, seiner Ehe und seinem Leben zweifelt und zu verfolgen wie er zurück ins Leben findet wurde mir auf keiner Seite langweilig. Die Entwicklung vom erstarrten Witwer zum agilen 70er war einfach toll. Lieblingslesezeichen:"Ich muss ins Meer, selbst wenn es angsteinflößend und fremd ist. Wenn ich es nicht tue, werde ich verschrumpeln und sterben"Seite 325Fazit:Eine wundervolle Geschichte, die mich zum Lachen und zum Weinen gebracht hat. Einfach schön.5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung

    Mehr
  • Sehr Emotionsgeladen

    Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand

    Shaaniel

    07. February 2018 um 15:05

    🌺🌺Rezensionsexemplar🌺🌺 -Bloggerportal Randomhouse- 🌺🌺❤️Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand❤️🌺🌺 Autorin: Phaedra Patrick Verlag: Btb Verlag Preis: 10€, Taschenbuch, Klappenbroschur Seiten: 384 Seiten ISBN: 978-3-442-71520-6 Erscheinungsdatum: 09.01.2018 5 Von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐ 🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺 Inhaltsangabe: Entnommen von: https://www.randomhouse.de/ Arthur Pepper. 69 Jahre alt. Seit einem Jahr Witwer. Führt ein geregeltes Leben ohne größere Überraschungen – bis er auf ein Armband seiner verstorbenen Frau stößt, das er noch niemals zuvor gesehen hat. Hatte seine Frau Geheimnisse vor ihm? Einen Liebhaber? Wo kommen die acht Anhänger her? Um das herauszufinden, muss er aus seiner Routine ausbrechen und sich auf die Spuren dieses Armkettchens begeben. Und so kommt es, dass er einen Tiger abwehren muss, mit einem bekannten Autoren spricht, nackt vor einer Kunstklasse posiert – und somit letztendlich nicht nur seiner Frau näher kommt, sondern auch sich selbst. Und vielleicht auch einer neuen Liebe … 🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺 Weitere Informationen: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Wie-Arthur-Pepper-sich-vor-seiner-Nachbarin-versteckte-und-am-Ende-doch-sein-Herz-fand/Phaedra-Patrick/btb-Taschenbuch/e516161.rhd (+Leseprobe) https://www.randomhouse.de/Autor/Phaedra-Patrick/p612441.rhd https://www.instagram.com/phaedrapatrick/ https://www.facebook.com/phaedrapatrick/ 🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺 Hey ihr Süßen💕 Ich durfte gerade dieses einzigartige emotionale Buch von Phaedra Patrick beenden. Ich trauer der Geschichte jetzt schon hinterher. Dies ist eines der Bücher, was man nicht so schnell wieder aus dem Kopf bekommen wird. Es ist voller Emotionen, Träumen, Sehnsüchten, Wünschen und Gefühlen. Es erzählt eine unglaublich traurige, aber gleichzeitig auch wundervolle Geschichte, über eine Liebe die nie enden sollte. Dies ist eines der Bücher, das ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge beende. Es ist ein Buch, dessen Geschichte mich zu Tränen gerührt hat und gleichzeitig hatte ich dennoch ein Lächeln auf meinen Lippen. Eine Geschichte voller Hoffnung und unentdeckter Gefühle. Das Buch erzählt, die Geschichte von Miriam, eine Geschichte bevor ihr Leben mit Arthur Pepper begann. Ein Leben, was sie liebte, aber zurück lassen musste. Sie hat ihren eigenen Weg aus ihrer Trauer gefunden und nun, nach Miriam Tod muss auch Arthur diesen finden. Arthur ist seit dem Tod von Miriam, wie erstarrt und geht einer täglichen Routine nach, ohne jegliche Freude daran zu empfinden, was vollkommen verständlich ist denn schließlich ist seine große Liebe vor einem Jahr erst verstorben. Nun beschließt er, ist es an der Zeit, Miriams Sachen zu spenden und dabei findet er ein Bettelarmband. Dieses Armbanduhr passt so gar nicht zu seiner Miriam, die er kannte und immer noch liebt. Als er, die Telefonnummer, die auf einem Charm gedruckt ist wählt, beginnt eine atemberaubende Geschichte. Er begibt sich in die Vergangenheit seiner Frau und entdeckt ihre Geschichte. Er findet dabei sehr viele neue Freunde und lernt mit seiner Trauer umzugehen. Er entdeckt seinen Daseinssinn, seine Berechtigung ohne seine Frau Leben zu dürfen und glücklich zu sein. Er reist in Ferne Länder und findet dabei immer mehr zu sich selbst und schöpft so neue Kraft für seine Zukunft, ohne Miriam, aber mit einem Leben voller Gefühlen und Sehnsüchten. Dies ist ein so unglaubliches Buch und es schenkt sehr viel Kraft, auch wenn es an manchen Stellen sehr schwer zu verdauen ist. Dieses Buch ist eine klare Kaufempfehlung von mir. Es schenkt Hoffnung und Zuversicht. Phaedra Patrick schafft es mit so viel Liebe, Humor und Gefühl eine wunderschöne Geschichte über einen Verlust, die Trauer danach und der Einsamkeit, im Alter zu erzählen. Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen. Dieses Buch steckt so voller Liebe und Weisheiten, einfach nur sehr sehr schön. Vielen lieben Dank an den Verlag für diese Gefühlvolle Buch! Ganz lieben Gruß Sonja/Shaaniel

    Mehr
  • Ein Bettelarmband weckt aus Apathie

    Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand

    MelE

    27. January 2018 um 07:11

    Der Klang des Titels "Wie Artur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte ..." erweckte meine Neugier und erst danach widmete ich mich dem Klappentext. Beides sprach mich an und so freute ich mich sehr darauf das Buch lesen zu dürfen. Es ist schon ein ganz Besonderes Buch, denn es erzählt von Trauer und Loslassen und einem Neubeginn. Manchmal muss man seine Vergangenheit ruhen lassen, um sich Neuem öffnen zu können. Miriam Arthurs Frau hatte viele Geheimnisse, die Artur nach und nach aufdeckt, die ihn aber aus seiner Lethargie / Apathie herausholen und er sich wieder Menschen öffnen kann. Die Trauer um seine Frau lässt ihn regelrecht einfrieren und diese Zeit der Trauer nach 40 Ehejahren muss man einem Menschen auch zugestehen. Ich empfand es nicht als erschlagend, sondern als logische Folge eines Verlusts. Sein Abenteuer führt ihn auf sehr verschiedene Wege in die Vergangenheit seiner Frau. Für Arthur kam mehr als einmal die Frage auf, warum er seine Frau nicht wirklich kannte. Warum hat sie ihm so vieles verschwiegen?  Die Fragen lösen sich nach und nach in Luft auf, zumindest am Ende kann Artur rückblickend erkennen, wie sehr seine Frau ihn und die Kinder geliebt hat. Dennoch muss ich gestehen wäre ich verletzt, wenn mein Mann so viele vor mir verborgen hätte und einen ganz anderen Menschen offenbaren würde, als den, den ich ich zu kennen meine. Jeder Anhänger am Bettelarmband offenbart ein weiteres Geheimnis und führt Artur nach Pars, London und sogar nach Indien. Nicht nur die Geheimnisse werden offenbar, sondern auch diverse Erinnerungen an Miriam erwachen. Es ist ein regelrechter Zauber, den dieses Bettelarmband entfachen kann. Ich konnte mich rasch in die Story einfügen und mich mit dem urigen alten Mann regelrecht anfreunden. Auf den Spuren seiner Frau nimmt er große und kleine Schritte, blickt zurück, geht aber mutig voran, bis er wirklich alles geklärt hat und nun endlich wieder offen sit für Familie und Freunde. Diese Veränderungen des Arturs zu Beginn der Story und zum Ende hin sind gewaltig und letztendlich so liebenswert, dass es rasch klar wird, warum Miriam an seiner Seite leben wollte und ihrer Vergangenheit den Rücken kehrt. Ich möchte gerne eine Leseempfehlung vergeben, da ich mich wirklich sehr gut unterhalten gefühlt habe. Emotional bietet "Wie Artur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte ..." einige Facetten, die von himmelhochjauchzend bis zu todebetrübt ausreichen und dennoch einen gewissen Sog ausüben. Artur ist ein wunderbarer Mensch und so gezeichnet, dass es Spaß macht ihn auf die Reise in die Vergangenheit seiner Frau zu begleiten. Letztendlich versteckt sich Artur nicht mehr, sondern geht mutig voran und lässt sich selbst sehr viel Raum für Veränderungen.

    Mehr
  • Ein wunderschönes Buch

    Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand

    Mylittlebookpalace

    26. January 2018 um 21:39

    Handlung:Arthur Pepper. 69 Jahre alt. Seit einem Jahr Witwer. Führt ein geregeltes Leben ohne größere Überraschungen – bis er auf ein Armband seiner verstorbenen Frau stößt, das er noch niemals zuvor gesehen hat. Hatte seine Frau Geheimnisse vor ihm? Einen Liebhaber? Wo kommen die acht Anhänger her? Um das herauszufinden, muss er aus seiner Routine ausbrechen und sich auf die Spuren dieses Armkettchens begeben. Und so kommt es, dass er einen Tiger abwehren muss, mit einem bekannten Autoren spricht, nackt vor einer Kunstklasse posiert – und somit letztendlich nicht nur seiner Frau näher kommt, sondern auch sich selbst. Und vielleicht auch einer neuen Liebe … Orte: Arthur bricht auf einer Reise auf um dem Leben seiner Frau näher zu kommen und bereist somit die verschiedensten Orte, die die Geschichte seiner Frau geprägt haben. Ich mochte die Orte sehr gerne, da sie alle eine bestimmte Bedeutung für die Frau von Arthur und für Arthur hatten. Personen: Ich mochte Arthur sehr sehr gerne und auch wenn ein großer Altersunterschied zwischen uns beiden herrscht konnte ich ihn verstehen und habe mit ihm mitgefühlt. Auch die meisten anderen Personen, die im Buch aufgetaucht sind mochte ich sehr gerne. Gestaltung:Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten und ich persönlich mag das Cover jetzt nicht so gerne, trotzdem macht es die Schönheit des Inhalts nicht kaputt. Schreibstil: Tatsächlich mochte ich den Schreibstil nicht ganz so gerne und ich musste mich relativ lange einlesen und trotzdem hatte ich über das ganze Buch hinweg Probleme damit. Trotzdem gab es ein paar sehr schöne Dialoge, die die Geschichte nochmal so richtig lebendig gemacht haben. Geschichte: Hach! Die Geschichte war so schön und auch die Handlung mochte ich sehr sehr gerne. Es ist eigentlich nie langweilig geworden und ich fand sowohl Anfang als auch Ende sehr gut gewählt. Fazit: Das war ein wunder wunderschönes Buch und ich wünschte ich würde nichts daran auszusetzen haben, allerdings kann doch auch nichts perfekt sein oder? Ich mochte den Schreibstil und die Gestaltung leider nicht so gerne, weshalb ich 4 von 5 Sternen gebe und mich hier beim Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanke.

    Mehr
  • Ein Herzbuch

    Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand

    buchstabensammlerin

    21. January 2018 um 18:33

    Rund ums Buch:Titel: Wie Arthur Pepper sich von seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fandAutorin: Phaedra PatrickVerlag: btbISBN: 978-3-442-71520-6Preis: 10,00 €Cover:Da der Titel etwas länger ausgefallen ist, besteht das Cover fast nur aus dem Titel und was ich sehr schön finde, einen Mann mit Koffer und Stock in der Rückansicht. Inhalt: Arthur Pepper, seit einem Jahr Witwer und in eine gewisse Lethargie verfallen, lebt sein geregeltes Leben, jeden Tag nach dem gleichen Schema. Am ersten Todestag seiner Frau möchte er doch ein wenig Raum schaffen und sich von einigen Sachen seiner Frau trennen. Dabei findet er in einem Schuh ein Bettelarmband mit 8 unterschiedlichsten Anhängern, welches er noch nie vorher gesehen hat. Die Neugier erwacht in ihm und er möchte das Geheimnis dieses Armbandes herausfinden und macht sich auf eine unglaubliche Reise. Darstellungsweise/Schreibstil:Dieses Buch ist mit so viel Emotionen, Liebe und wortgewandten Eindrücken geschrieben, dass es mir ab und an die Tränen in die Augen hat schießen lassen. Es ist eine so liebevolle Geschichte, so zärtlich, einfühlsam geschrieben. Schon zu Beginn schafft die Autorin mit herzergreifenden Sätzen den Leser in den Bann der Geschichte zu ziehen: „Arthur verspürte ein warmes Gefühl in der Magengegend. Es war etwas, das er schon lange nicht mehr verspürt hatte. Er fühlte sich nützlich.“ (Seite 28)Meine Meinung:Die Geschichte über Arthur Pepper, der sich irgendwie alt vorkommt, seine Frau vermisst und nichts dem Zufall überlässt, weil sein Tag immer gleich abläuft und er aus seinen Strukturen nicht ausbricht, ist ein Buch, was nicht nur von Familie, Liebe und Glück handelt, sondern auch von Schmerz, Kummer und dem Altwerden bzw. Alt sein. Es wird in einer besonders gefühlvollen Art und Weise beschrieben, wie der alte Herr das Zweifeln beginnt, ob er ein guter Ehemann war, ob das Leben, was er seiner Frau geboten hat, auch wirklich ausreichend und zufriedenstellend für sie war. Aufkommende Zweifel und der Wunsch, herauszufinden, wer seine Frau wirklich war, lassen diesen so sympathischen Herrn ins Leserherz hüpfen und man möchte ihn einfach nur umarmen und sagen: „Arthur, du hast alles richtig gemacht!“Es geht auch um das Verhältnis zu seinen Kindern und die Distanz, die sich im Laufe der Jahre zwischen ihnen aufgebaut hat. Und auf seiner Reise an die unterschiedlichsten Orte, auf der Suche nach der wahren Geschichte über seine Frau, lernt Arthur sich auch selbst neu kennen. „Ich erfahre auch mehr über mich selbst“, räumte er ein. „Bei jedem Menschen, dem ich begegne, bei jeder Geschichte, die mir zu Ohren kommt, habe ich das Gefühl, als würde ich mich verändern und wachsen. Und vielleicht profitieren andere auch ein bisschen davon, mir zu begegnen. Es ist ein seltsames Gefühl.“ (Seite 149).Arthur trifft auf Menschen, die so anders sind, als er sich das vorgestellt hat. Er erfährt so viel Neues über seine verstorbene Frau und vor allem über sich, und es erwacht ein neuer Lebenswille, der unbeschreiblich schön erzählt wird. Die Erinnerungen an die gemeinsamen Jahre und Erlebnisse sind so grandios geschrieben... jede Träne, die mir in den Augen stand, war es wert. Fazit: Dieses Buch ist ein Seelentröster, ein Angstnehmer, ein Glücksbringer für jeden, der sich auf eine ganz besondere Geschichte um einen alten Herrn einlässt, der versucht, sein neues Leben zu finden. Ich habe gelacht, geweint, musste viel grübeln und an meine verstorbenen Eltern beim Lesen denken, ich habe geheult wie ein Schlosshund, vor allem, weil es ein paar so wunderschöne Momente in diesem Buch gibt, die mein Herz geöffnet haben. Ich muss gestehen, ich liebe dieses Buch und gebe eine totale Leseempfehlung!!! 

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 Bücher (SuB oder Neuheit) vor, die er nächsten Monat lesen will (= Long List). Dann wird 3 Mal abgestimmt und die Bücher mit den meisten Punkten gewinnen (= Short List bzw. Top 10). Gelesen wird eines oder alle Top-3-Gewinner-Bücher und man tauscht sich darüber in kleinen Leserunden oder im Chat aus. Der Fun-Faktor dabei ist hier v.a. die geheime Abstimmung und die Spannung bis zum Monatsende, wenn die Top-3-Gewinner-Bücher bekannt gegeben werden.Was unterscheidet dieses Challenge von anderen?1. Neue Bücher entdecken: Da alle Teilnehmer Bücher vorschlagen und entscheiden, welche Bücher gelesen werden, entdeckt und liest man Bücher, die man sonst nie lesen würde!2. Gemeinsamkeit: Das Feedback der Gruppe und der Austausch untereinander erhöhen den Lesespaß und machen uns zu einer Community innerhalb der LB-Community.3. Neuheiten-Listen: Hier werden jeden Monat die Neuheiten für den Folgemonat veröffentlicht und das sogar nach Genres getrennt. Das gibt es bei LB zurzeit in keiner anderen Challenge! Wie funktioniert die Challenge? (kleiner Überblick)1. Genre-Gruppen: Es gibt 6 verschiedene Gruppen nach Genres sortiert und eine Sonder-Gruppe "Neuheiten" mit gesonderter Verlosung. Man kann in einer oder allen Gruppen teilnehmen, d.h. die 12 benötigten Lose für die Challenge können aus verschiedenen Gruppen stammen.2. Das Voting:Es wird jede Woche abgestimmt und es gibt entsprechende Deadlines, d.h. diese enden immer an den gleichen Tagen im Monat: am 7., 14., 21. und 28. eines Monats (im Feb. am 25.!). Danach werden im Laufe des nächsten Tages die Ergebnisse von mir gepostet.Es gibt keine Voting-Pflicht, aber regelmäßiges Abstimmen wird mit grünen Zusatz-Losen belohnt. Die Abstimmung läuft in zwei Phasen ab: in der ersten Phase (1. Woche) werden in jeder Gruppe 3 Bücher vorgeschlagen, die nach Priorität sortiert werden (3 Punkte fürs 1., 2 Punkte fürs 2. und 1 Punkt fürs 3. Buch). Diese Liste wird (wie beim dt. Buchpreis) "Long List" genannt.In der zweiten Phase (Woche 2-4) wird nur noch aus der Long List ausgewählt; dabei schrumpft die Liste von Woche zu Woche, weil alle Bücher, die keine weiteren Punkte erhalten, rausfallen. Übrig bleibt die "Short List" bzw. die Top 10.Gelesen wird dann ein Buch (oder alle) der Top-3-Gewinner-Bücher.Außerdem muss ab der 2. Woche immer mind. 1 "fremdes" Buch dabei sein, also ein Buch, das man nicht selbst vorgeschlagen hatte. Sobald ein fremdes Buch in Woche 2 gewählt wurde, ist es in den nächsten Wochen nicht mehr fremd/neu, d.h. es müssen im Monat insg. mind. 3 Mal ein Buch vorgeschlagen werden, das nicht zur eigenen Auswahl der ersten Woche gehörte.3. Lose: Für jedes gelesene und v.a. auch rezensierte Buch gibt es ein Los. Für Bücher mit Überlänge (ab 700 Seiten) gibt es entsprechend mehr Lose. Außerdem gibt es grüne Zusatz-Lose als Anreiz für Vielleser (3 Lose/Monat) oder als Belohnung für regelmäßiges Voten.4. Joker: Er kann eingesetzt werden, wenn die Top 3 nicht zusagen sollte und man ein Buch aus der Top 10 (Short List) lesen möchte. Ein zweiter Joker wird ab 12 Losen erworben.5. Gewinne: Es gibt 3 Verlosungen: Gesamt-Gewinner (15 Euro), Gewinner "Zusatz-Lose" (10 Euro) und Gewinner der Gruppe S "Neuheiten" (5 Euro). Man kann immer nur einen Lostopf knacken.Noch nicht alles verstanden?Das ist nicht schlimm, also BITTE nicht in Panik ausbrechen: die Challenge ist in der Praxis leichter als sie auf den ersten Blick erscheint. Der obige Überblick sollte nur einen kurzen Eindruck vermitteln, um was es geht - wie ein Klappentext bei einem Buch.Wenn du die Idee der Challenge interessant findest und du Lust hast, mitzumachen (Ein- und Ausstieg ist ja jederzeit möglich!), dann melde dich einfach gleich an. Die Details kannst du dann später in Ruhe beim Untermenü "Regeln (im Detail)" als auch bei "Fragen & Antworten" nachschauen bzw. das "FAQ" lesen oder noch offene Fragen posten. Die Fragen werden umgehend beantwortet, entweder von mir oder einem der "alten Hasen" der Challenge. Wir freuen uns immer SEHR über Neuzugänge und werden alles tun, damit sich diese in unserer kleinen Community wohl fühlen!Du möchtest mitmachen? Super! Gehe zum Untermenü "Anmeldungen" oder klicke hier: "Anmeldung" und lies die 3 Schritte dazu! Dort gibt es auch ein Muster "Sammelbeitrag".Also nicht mehr lange überlegen, sondern gleich anmelden!2017 fand die Challenge zum ersten Mal statt. Ich freue mich SEHR, dass sie so viel Anklang fand und viele bisherige Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder dabei sein wollen. Gemeinsam haben wir die Challenge regelmäßig verbessert; dieser Testlauf hat somit alle "Kinderkrankheiten" beseitigt.Im neuen Jahr freue ich mich SEHR darauf, hoffentlich viele neue Leute begrüßen zu können und gemeinsam mit euch eine neue "Insider-Top-3-Voting-Challenge" einzuläuten.HIER GEHT ES LOS ...Seite aktualisiert: 27.5.2018 - 22:15 Uhr (☆)  = Anzahl Abstimmungen pro aktuellem (!) Monat ★ = Anzahl Lose 2018;  ★ = Anzahl Zusatz-Lose 2018 ✔ = Anzahl Monatsabstimmungen (für grünes Zusatz-Los)¶  = Joker verwendet TEILNEHMER (Sammelbeiträge):Gruppe A: Romaneban-aislingeach  ✔5  ★1    (  )   => Riley 4 / Honeyman ( abgebrochen!) black_horse  ✔6  ★6 (  )  => Was man von hier ... (****) / Die Geschichte ... (*****) BookfantasyXY  ✔6  ★0 (  )   =>  Ich, Eleanor Oliphant Caro_Lesemaus  ✔6 ★5 (  )   => Ein mögliches Leben Elke  ✔5  ★2 (  )   =>  PAUSE Finesty22  ✔2  ★0 (0000)  => PAUSE hannelore259  ✔4  ★0  (0000)  => PAUSE histeriker  ✔6 ★2 (  )   =>  PAUSE  Hortensia13  ✔5  ★10 (  )  =>  Die Geschichte ... (***) / Ein mögliches Leben (**) Insider2199  ¶ ✔6  ★8 (  )  =>  Die Geschichte ... / ( Was man von hier ...?) jenvo82  ✔6  ★4 (  )  =>  Ein mögliches Leben (****) killerprincess  ✔4  ★0 (☆☆☆)   => Ich, Eleanor Oliphant kokardkale  ✔1  ★0 (0 ☆0 )  =>  Ich, Eleanor Oliphant   LadySamira091062  ✔5 ★3 (  )    =>  Die Perlenschwester (*****)      Lesenodernicht  ✔3 ★2 (  )  =>  PAUSE   Luthien_Tinuviel  ✔4 ★2 (  )   =>  Ich, Eleanor Oliphant (****)    mareike91   ✔5  ★0 (☆☆☆)   =>  Ich, Eleanor Oliphant  marpije  ✔1  ★0 (0000)  => PAUSE Nelebooks  ✔4  ★3 (0000)   =>  Ich, Eleanor ... /  Was man von hier ... papaverorosso  ✔2  ★1 (0000)  => PAUSE rainbowly  ✔6  ★1 (  )  =>  PAUSE Ro_Ke  ¶ ✔5  ★15 (☆☆☆)   =>  Die Geschichte ... (*****)  /                                                 =>  Ein mögliches Leben / Riley4 (****) stebec  ✔5 ★0 (  )  =>  PAUSE StefanieFreigericht  ✔6  ★6 (  )  =>  Was man von hier ... / ( Die Geschichte ...?) suppenfee  ✔3  ★0 (0000)  => PAUSE Wolly  ✔4  ★1 (  )  =>  Was man von hier aus sehen kann Yolande  ✔6 ★6 (  )   =>  Die Geschichte der Baltimores (*****) YvetteH  ✔6 ★5 (  )  =>  Was man von hier aus sehen kann (****) Zalira  ✔4  ★1  (  )   => PAUSE  Gruppe B: Krimi/Thriller ban-aislingeach  ✔5  ★4 (  )   => Castillo 3 (*****) / Die Chirurgin black_horse  ✔6  ★3  (  )  =>  Castillo 3 BookfantasyXY  ✔5 ★0 (  )   => Die Blutschule  Caro_Lesemaus  ✔6 ★5 (  )   => Woman in Cabin 10 ChattysBuecherblog  ✔3  ★6 (  )  => Woman ... (****) / Die Blutschule (*****)                                                             => Die Chirurgin (*****) Elke  ✔5  ★0 (0000)  => PAUSE  Finesty22  ✔2  ★0 (0000)  => PAUSE hannelore259  ✔4  ★0  (0000)  => PAUSE histeriker  ✔6 ★1(  )   => PAUSE  Hortensia13  ✔5  ★7 (  )  =>  Castillo 3 (****) / Woman ... (****) /                                           =>   Die Blutschule (***) Insider2199  ✔6  ★10 (  )  =>  Castillo 3 (*****) jenvo82  ✔6  ★4 (  )  =>  Woman ... (****) / Castillo 3 (****) killerprincess  ✔4  ★0 (☆☆☆)   =>  Die Chirurgin /  Woman in Cabin 10 kokardkale  ✔1  ★1 (0☆0 )   =>  Die Blutschule / Woman ... / (Die Chirurgin?) Lesenodernicht  ✔3 ★1 (  )  =>  PAUSE   Luthien_Tinuviel  ✔6 ★6 (  )   =>  Castillo 3 (****) / Die Chirurgin (****) mareike91   ✔5  ★3 (☆☆☆)   =>  Castillo 3 marpije  ✔1  ★0 (0000)  => PAUSE Ro_Ke  ✔5  ★12 (☆☆☆)   =>  Die Chirurgin (*****) /  Castillo 3 (*****) StefanieFreigericht  ✔6  ★4 (  )  =>  Die Blutschule Wolly  ✔4  ★4 (  )  =>  Castillo 3 (***) Yolande  ✔6 ★6 (  )   =>  Die Chirurgin (***) Gruppe C: Fantasy, Jugend ban-aislingeach  ✔4  ★6 (  )   => Die Seiten ... (*****) / Plötzlich Fee (*****) Bandelo  ✔4 ★2  (  )  =>  Die Seiten der Welt /  Plötzlich Fee / Evolution 2 BookfantasyXY  ✔5 ★1 (  )   =>  PAUSE cecilyherondale9  ✔0  ★3 (0000)  => PAUSE Elke  ✔2  ★1 (0000)  =>  PAUSE (Die  Seiten der Welt?) Ellethiel  ✔2  ★4 (0000)  => PAUSE Finesty22  ✔2  ★0 (0000)  => PAUSE   hannelore259  ✔4  ★0  (0000)  => PAUSE Hortensia13  ✔5  ★2 (  )  => PAUSE  Insider2199  ✔3  ★2 (  )   => Evolution 2 (*****) julezzz96  ✔0  ★0 (0000)  => PAUSE killerprincess  ✔4  ★3 (☆☆☆)   =>  Die Seiten der Welt   kokardkale  ✔1  ★3 (0☆0 )   =>  Die Seiten der Welt / Plötzlich Fee   LadySamira091062  ✔4 ★5  (  )   =>  Die Seiten der Welt Lesenodernicht  ¶ ✔3 ★1 (  )  =>  PAUSE   Luthien_Tinuviel  ✔6 ★4 (  )   => PAUSE  mareike91   ✔5  ★2 (☆☆☆)   =>  54 Minuten Nelebooks  ✔4 ★1 (0000)   =>  Die Seiten der Welt /  Plötzlich Fee rainbowly  ✔6  ★4 (  )  => 54 Minuten (***) /  Plötzlich Fee (***) Ro_Ke  ✔5  ★17 (☆☆☆)   =>  Die Seiten der Welt (*****) /  Evolution 2  (*****) stebec  ✔6 ★1 (  )  =>  Die Seiten der Welt   suppenfee  ✔3  ★1 (0000)  => PAUSE Wolly  ✔4  ★5 (  )  => (P lötzlich Fee?) Zalira  ✔5  ★0  (  )   => PAUSE  Gruppe D: History, Klassiker ban-aislingeach  ✔5 ★2 (  )   => Weigand / Die Schwester ... (abgebrochen!) Bandelo   ✔0  ★1 (0000)  => PAUSE black_horse  ✔6  ★6  (  )  => 1984 (*****) Caro_Lesemaus  ✔6 ★6 (  )   => Die drei Musketiere / Weigand  ChattysBuecherblog  ✔3  ★8 (  )   => Imperium (**)     Elke  ✔5  ★0 (0000)  => (Die Brücken der Freiheit?)  Finesty22  ✔2  ★0  (0000)  => PAUSE hannelore259  ✔4  ★0  (0000)  => PAUSE histeriker  ✔6 ★4 (  )   => 1984 Hortensia13  ✔5  ★3 (  )  => Die Schwester ... / Follett (****) Insider2199   ✔6  ★3 (  )   => Hitlers Prophet  kokardkale  ✔1  ★1 (0☆0 )   => ( Die Schwester ... / Hitlers Prophet?) LadySamira091062  ✔5 ★9 (  )   =>  Die Brücken der Freiheit Lesenodernicht  ✔1 ★0 (  )  =>  PAUSE Luthien_Tinuviel  ✔2 ★0 (  )   => 1984 /  Imperium mareike91   ✔5  ★0 (☆☆☆)   =>  PAUSE marpije  ✔1  ★1 (0000)  => PAUSE Nelebooks  ✔4  ★5 (0000)   => 1984 /  Die drei Musketiere / Weigand  papaverorosso  ✔1  ★0 (0000)  => PAUSE Ro_Ke  ✔5  ★11 (☆☆☆)   =>  Imperium (*****) / Follett (***) StefanieFreigericht  ✔6  ★1 (  )  =>  Die drei Musketiere / (1984?) Wolly  ✔4  ★2 (  )  => ( Die drei Musketiere / Follett?) Yolande  ✔6 ★5 (  )   =>  Hitlers Prophet  YvetteH  ✔6 ★7 (  )  =>  Die Schwester des Tänzers (**) Zalira  ✔1  ★0  (  )   =>  1984 /  Die Schwester des Tänzers   Gruppe E: Liebe, Erotik ban-aislingeach  ✔5 ★5 (  )   =>  Ein Sommergarten in Manhattan (*****) Bandelo  ✔3 ★2  (  )  =>  PAUSE BookfantasyXY  ✔6 ★3 (  )   =>  PAUSE Elke  ✔5  ★0 (0000)  => Die Achse meiner Welt  Ellethiel  ✔1  ★2 (0000)  => PAUSE Finesty22  ✔2  ★0 (0000)  => PAUSE Hortensia13  ✔5  ★1 (  )  => Ein Sommergarten in Manhattan (****) killerprincess  ✔4  ★2 (☆☆☆)   => PAUSE  kokardkale  ✔1  ★2 (0☆0 )   =>  Wie die Luft zum Atmen   LadySamira091062  ✔5 ★4 (  )   =>  Ein Sommergarten in Manhattan (*****) mareike91   ✔5  ★2 (☆☆☆)   =>  Wie die Luft zum Atmen Nelebooks  ✔4  ★4 (0000)   =>  Ein Sommergarten in Manhattan  rainbowly  ✔6  ★4 (  )  =>  Die Achse meiner Welt (****) Ro_Ke  ✔5  ★8 (☆☆☆)   => Wie die Luft zum Atmen (****) stebec  ✔6 ★4 (  )  =>  Ein Sommergarten in Manhattan  YvetteH  ✔6 ★3 (  )  =>  Wie die Luft zum Atmen Gruppe F: Biografien, Sachbücher,  Sci-Fi ban-aislingeach  ✔5 ★3 (  )   => Zwischen zwei Sternen (****) /  Weir (**)   Bandelo  ✔0  ★1 (0000)  =>  PAUSE black_horse  ✔6 ★0  (  )  =>  PAUSE  (Dark Canopy?) Caro_Lesemaus  ✔4 ★3 (0000)  =>  PAUSE Elke  ✔4  ★1 (0000)  =>  PAUSE Finesty22  ✔2  ★0 (0000)  => PAUSE hannelore259  ✔4  ★0  (0000)  => PAUSE histeriker  ✔6 ★4 (  )   => Ready Player One (*****)  Hortensia13  ✔5  ★0 (  )  => PAUSE  Insider2199   ✔6  ★3 (  )   => Die Abormen (*****) / Weir (abgebrochen!)  killerprincess  ✔4  ★0 (☆☆☆)   =>  Dark Canopy / (Re ady Player One?)    kokardkale  ✔1  ★0 (0☆0 )   =>  Der Marsianer    Luthien_Tinuviel  ✔5 ★1 (  )   => Der Marsianer (****) Nelebooks  ✔4  ★1 (0000)   => Ready Player One / Der Marsianer  papaverorosso  ✔2  ★1 (0000)  => PAUSE Ro_Ke  ✔5  ★8 (☆☆☆)   =>  Die Abormen (****) / Der Marsianer (****)  StefanieFreigericht  ✔6  ★2 (  )  => (D er Marsianer?)   Wolly  ✔4  ★1 (0000)   =>  Dark Canopy Yolande  ✔6 ★3 (  )   =>  Ready Player One (****)    Zalira  ✔4  ★2 (0000) =>  Ready Player One / Chambers / De r Marsianer Gruppe S: Neuheiten Caro_Lesemaus  ✔6 ★4 (  )   => Der Gott jenes Sommers  Elke  ✔0  ★0 (0000)  => PAUSE Ellethiel  ✔0  ★1 (0000)  => PAUSE Hortensia13  ✔5  ★1 (  )  =>  PAUSE Insider2199   ✔6  ★5  (  )   =>  Slade  House / Die  Schachspieler ... jenvo82  ✔6  ★7 (  )  =>  Der Gott jenes Sommers (****) killerprincess  ✔4  ★2 (☆☆☆)   => Das Mädchen, das in der Metro las LadySamira091062  ✔5 ★1 (  )   => Save You  Luthien_Tinuviel  ✔6 ★0 (  )   =>  Slade  House   mareike91   ✔5  ★1 (☆☆☆)   =>  Save You  marpije  ✔1  ★0 (0000)  => PAUSE Ro_Ke  ✔5  ★11 (☆☆☆)   =>  Slade  House /  Save You  StefanieFreigericht  ✔5  ★0 (0000)  => PAUSE  suppenfee  ✔3  ★3 (0000)  => PAUSE Yolande  ✔6 ★3 (  )   =>  Die Schachspieler von Buenos Aires   Zalira  ✔5  ★0 (0000) => PAUSE Summary LOSE inkl. grüne Zusatz-Lose ¶1 ✔35 RoK ¶A★15 - B★12 - C★17 - D★11 - E★08 - F★08 - S★11 = 82 + ★29¶1 ✔33 Insider ¶A★08 - B★10 - C★02 - D★03 - F★03 - S★05 = 31 + ★12 ¶2 ✔35 Horten A★10 - B★07 - C★02 - D★03 - E★01 - F★00 - S★01 = 24 + ★10 ¶2 ✔30 Yolande A★06 - B★06 - D★05 - F★03 - S★03 = 23 + ★09 ¶2 ✔28 Caro_Lesemaus A★05 - B★05 - D★06 - F★03 - S★04 = 23 + ★09 ¶2 ✔24 LadySamira A★03 - C★05 - D★09 - E★04 - S★01 = 22 + ★08 ¶2 ✔29 ban-ais A★01 - B★04 - C★06 - D★02 - E★05 - F★03 = 21 + ★08 ¶2 ✔24 black A★06 - B★03 - D★06 - F★00 = 15 + ★06 ¶2 ✔18 jenvo A★04 - B★04 - S★07 = 15 + ★04 ¶1 ✔18 Yvette A★05 - D★07 - ¶  E★03 = 15 + ★04 ¶2 ✔20 Nelebooks A★03 - C★01 - D★05 - E★04 - F★01 = 14 + ★05 ¶2 ✔06 ChattysBuecherblog B★06 - D★08 = 14 + ★03 ¶2 ✔29 Luthien A★02 - B★06 - C★04 -   D★00 -   F★01 - S★00 = 13 + ★05 ¶2 ✔28 Stefanie A★06 - B★04 - D★01 - F★02 - S★00 = 13 + ★05 ¶2 ✔20 Wolly A★01 - B★04 - C★05 - D★02 - F★01 = 13 + ★04 Noch nicht im Lostopf ... ¶1 ✔24 histeriker A★02 - B★01 - D★04 - F★04 = 11 + ★04 ¶1 ✔19 rainbowly A★01 - C★04 - E★04 = 09 +   ★03  ¶1 ✔30 mareike A★00 - B★03 - C★02 - D★00 - E★02 - S★01 = 08 +  ★05  ¶1 ✔06 kokardkale A★00 - B★01 - C★03 - D★01 - E★02 - F★00 = 07 +  ★02 ¶1 ✔03 Ellethiel C★04 - E★02 - S★01 = 07 + ★02 ¶1 ✔07 Bandelo C★02 - D★01 - E★02  - F★01  = 06 + ★01 ¶1 ✔24 killerprincess A★00 - B★00 - C★01 - E★02 - F★00 - S★02 = 05 + ★02   ¶1 ✔17 stebec A★00 - C★01 - E★04 = 05 + ★01 ¶1 ✔26 Elke A★02 - B★00 - C★01 - D★00 - E★00 - F★01 - S★00 = 04 + ★02  ¶1 ✔23 Bookfantasy A★00 - B★00 - C★01 - E★03 = 04 + ★02 ¶0 ✔10 Lesenodernicht A★02 - B★01 -  ¶ C★01   - D★00   = 04 +   ★01¶1 ✔09 suppenfee A★00 - C★01 - S★03 = 04 + ★01 ¶1 ✔19 Zalira A★01 - C★00 -  D★00 -   F★02 - S★00 = 03 +  ★01      ¶1 ✔00 cecilyherondale C★03 = 03 + ★00 ¶1 ✔05 papaverorosso A★01 - D★00 - F★01 = 02 +  ★00 ¶1 ✔04 marpije A★00 - B★00 - D★01 - S★00 = 01 +  ★00 ¶1 ✔20 hannelore A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - F★00 = 00 +  ★02 ¶1 ✔12 Finesty A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 = 00 +  ★01 ¶1 ✔00 julezzz96 C★00 = 00 +  ★00 ¶1 ✔00 katrin297 A★00 = 00 +  ★00 => ausgeschieden! für die Profile oben auf die Namen klicken ...

    Mehr
    • 2533
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.