Phebe Ndam Kochen in Afrika

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kochen in Afrika“ von Phebe Ndam

'Diese kleinen Feen wissen, wie sie Dir unvergeßliche Köstlichkeiten herbeizaubern. Oh! Wie weich wird plötzlich das Pariser Pflaster, wenn mein Gaumen sich an das Folléré meiner Großmutter erinnert! Seit langem beherrschen unsere alten Mütter die Kunst zu braten und zu schmoren. In Wahrheit hilft ihnen die Natur aus vollem Herzen, der es nur schlecht gelingt, ihre göttliche Großzügigkeit durch ihre Launen zu verbergen. Alles Weitere ist eine Sache von Geschmack und Genie. Es ist keine Kleinigkeit, Basilikum und Zwiebel, Gombo und Boro-Boro verschmelzen zu lassen, einen Antilopenbraten mit Knoblauch zu spicken oder eine schöne Scheibe Mérou mit Petersilie zu füllen. Mein Gott, wie machen sie das, dass es ihnen immer wieder gelingt?' Tierno Monénembo Phebe Ndam verrät in dieser überarbeiteten Ausgabe des Standardwerks zur afrikanischen Küche, wie 'sie das machen'. Die meisten Rezepte kennt die in Kamerun geborene Autorin selbst aus der Praxis, bei anderen hat sie ihren FreundInnen aus ganz Afrika über die Schulter geschaut. Viel Wert hat die Autorin darauf gelegt, dass die Gerichte auch bei uns zuzubereiten sind. Dort wo man die Zutaten schwer bekommt, hilft ein ausführliches Glossar jeweiliger Ersatzprodukte. Da manche Zubereitungsart in Europa unbekannt ist, gibt Phebe Ndam viele hilfreiche Tipps für Grundrezepte, zur Aufbewahrung und Lagerung sowie Hinweise zum Umgang mit speziellen Zutaten und Gewürzen. Rund 150 Rezepte aus ganz Afrika und Vorschläge für Menüs, Buffets oder große Festessen lassen Sie bislang unbekannte Köstlichkeiten herbeizaubern.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen