Phil Farrand Cap'n Beckmessers Führer durch Star Trek - The Next Generation 1.

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Cap'n Beckmessers Führer durch Star Trek - The Next Generation 1.“ von Phil Farrand

Phil Farrand beckmessert sich wieder durch STAR TREK - THE NEXT GENERATION. Zunächst nimmt er die siebte Staffel und den Kinofilm 'STAR TREK: TREFFEN DER GENERATIONEN' unter die Lupe. Auch hier entdeckt er jede Menge Kuriositäten und Widersprüche, die er mit viel Ironie vermittelt. Dann läßt er noch einmal die ersten sechs Seasons Revue passieren. Denn selbst dem Chef-Beckmesser entgeht manch ein Fehler. Doch dafür gibt es in der Zwischenzeit die internationale Beckmesser-Gilde, den wachsamsten Fan-Club aller Sternzeiten.

Der erste von Phil Farrands urkomischen Nitpicker-Guides. Einfach herrlich, allerdings nur, solange man die Gelegenheit hat, sich auch die dazugehörigen Folgen anzuschauen

— Ameise
Ameise

Stöbern in Fantasy

Grünes Gold

Bildgewaltig! Berauschend! Das fulminante Finale der atemberaubenden Schwertfeuer-Saga

ZappelndeMuecke

Black Dagger - Ewig geliebt

Ich habe das Buch nur so verschlungen. Ein auf und ab der Gefühle beim lesen. Ich liebe diese Buchreihe

Vampir-Fan

Rabenaas

Eine Galaxie, der ich so noch nie begegnet bin. <3

EllaBrown

In Between. Das Geheimnis der Königreiche

3,5 Sterne für einen wirklich super Sprachstil und eine Geschichte, bei der es noch Luft nach oben gibt.

Lila-Buecherwelten

Karma Girl

Grandioser Reihenauftakt mit 100%tigem Superhelden-Feeling

Lielan

Black Dagger Legacy - Tanz des Blutes

Ich liebe die Spinoffreihe und der 2. Teil ist genausogut wie der erste. Wilkommen zurück in der Familie <3

Michi_93

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Cap'n Beckmessers Führer durch Star Trek - The Next Generation 1." von Phil Farrand

    Cap'n Beckmessers Führer durch Star Trek - The Next Generation 1.
    charlotte

    charlotte

    16. March 2009 um 11:30

    Am besten liest man dieses Buch, wenn man paralell dazu die Serie sehen kann. Der Autor versucht alle Ungereimtheiten, alles Unlogische und alle Fehler der einzelnen Folgen aufzudecken. Das ist mitunter sehr amüsant, durch die häufigen Wiederholungen kann es auch recht anstrengend sein. Man sollte auf keine Fall versuchen, so wie ich, das Buch einfach von vorne bis hinten durchzulesen. Das ist dann einfach nur noch langweilig. Je öfter ich das Buch jedoch beiseite legte und nur hin und wieder ein paar Seiten las, desto mehr Spaß hatte ich dabei. Jetzt bleibt mir nur noch zu hoffen, dass ein Fernsehsender wieder auf die Idee kommt, die Serie zu zeigen. Dann werde ich anhand des Beckmessers diesmal ganz besonders auf die Produktionfehler achten.

    Mehr