Phil Skurril Die Last eines Kissens: Ein unerfreulicher Ausflug in die Ödnis der Pseudopoesie

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Last eines Kissens: Ein unerfreulicher Ausflug in die Ödnis der Pseudopoesie“ von Phil Skurril

Aus der Zeit als die Gedichte eigentlich noch keine Gedichte waren kennen wir es zur Genüge. Geistige Ergüsse der absonderlichsten Art gaben sich das Vergnügen ihr gemeines Spiel mit den armen unbedarften Pseudopoeten bis auf die höchsten Spitzen des Planeten Phantasien zu treiben, indem sie ihnen (den Pseudopoeten) vorgaukelten von wahrhaftiger Größe und oder sogar von Bedeutungsschwere zu sein. Was unsagbar Grauenvolles uns allen im Verlauf der Jahrhunderte dadurch angetan wurde, das grenzt schon an Verstümmelung des Geistes weit weit hinter der Schmerzgrenze. Die Last eines Kissens - Ein unerfreulicher Ausflug in die Ödnis der Pseudopoesie in sogar strikt alphabetischer Reihenfolge - 55 Beispielhaft aberschreckende Beispiele wie man es kaum besser nicht machen soll.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks