Philip Ardagh

(382)

Lovelybooks Bewertung

  • 309 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 3 Leser
  • 62 Rezensionen
(173)
(131)
(58)
(17)
(3)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tränen gelacht

    Schlimmes Ende

    Herbstlaub

    11. April 2018 um 13:35 Rezension zu "Schlimmes Ende" von Philip Ardagh

    Rezi von 2009 Seit ich nicht mehr in der Kinder- und Jugendbibliothek in Solingen arbeite, habe ich – Bücher technisch gesehen – häufig das Gefühl, hinterm Mond zu leben. Vorallem wenn wir vom netten Arbeitskollegen des weltnettesten Schatzes ein mehr als nettes Hörbuch bekommen: Schlimmes Ende. Schlimmes Ende nimmt gar kein schlimmes Ende, nein, steigert sich sogar in Furcht erregende Darbietungen und Schlechte Nachrichten. Ehrlich, ich habe Tränen gelacht – und das kurz vorm Einschlafen! Aber was will man auch erwarten, wenn ...

    Mehr
  • Philip Ardaghs völlig nutzloses Buch der haarsträubendsten Fehler der Weltgeschichte

    Philip Ardaghs völlig nutzloses Buch der haarsträubendsten Fehler der Weltgeschichte

    Msnici91

    08. May 2016 um 19:10 Rezension zu "Philip Ardaghs völlig nutzloses Buch der haarsträubendsten Fehler der Weltgeschichte" von Philip Ardagh

    In diesem Band wimmelt es von gesammeltem, unnützem Wissen. Philip Ardagh erzählt mit Humor und in leichten Worten, wie Menschen zu Unrecht verhaftet wurden, Obst fälschlicherweise für Gemüse gehalten und angemalte Briefmarken für unmögliche Summen verkauft wurden. Hier ein Beispiel : Lass es raus ! Während eines Staatsbanketts im Januar 1992 übergab sich Präsident George Bush, der Vater von George W. Bush, direkt in den Schoß des japanischen Premierminis- ters!Und zu allem Überfluss (im wahrsten Sinne des Wortes) wurde ...

    Mehr
  • Familie Grunz auf der Flucht

    Familie Grunz auf der Flucht

    christiane_brokate

    27. January 2016 um 14:00 Rezension zu "Familie Grunz auf der Flucht" von Philip Ardagh

    Inhaltsangabe: Im großen Finale lässt es Familie Grunz noch mal so richtig krachen! All die Jahre haben Herr und Frau Grunz einen Haufen Leute verärgert. Manche wurden wütend. Einige wurden sogar derart sauer, dass sie ewige Rache schworen. Höchste Zeit für Herrn und Frau Grunz sich mit Sohnemann und der ganzen Bagage zu verstecken. Weil sich aber ein Elefant so schlecht verbergen lässt, muss Abschied von dem guten alten Fingers genommen werden. Doch die Verfolger sind ihnen mit Klauen und Zähnen auf den Fersen ... Meine Meinung: ...

    Mehr
  • Muss man mögen, aber ich war begeistert!

    Furcht erregende Darbietungen

    soetom

    01. October 2015 um 21:44 Rezension zu "Furcht erregende Darbietungen" von Philip Ardagh

    Alleine Harry Rowohlt zu zu hören ist es wert, das Hörbuch aufzulegen. Schwieriger ist, ein Fazit der Geschichte zu schreiben, weil sie so absurd verstirckt ist, dass ich das für schlicht unmöglich halte. Aber ich habe mich köstlich amüsiert und kann jedem sehr empfehlen, mal rein zu hören.

  • Ein ungewöhnliches und für viele sicher gewöhnungsbedürftiges Kinderbuch

    Geschichten aus Bad Dreckskaff – Herr Urxl und das Glitzerdings

    R_Manthey

    29. June 2015 um 11:05 Rezension zu "Geschichten aus Bad Dreckskaff – Herr Urxl und das Glitzerdings" von Philip Ardagh

    Mit dem englischen Humor ist das so eine Sache, besonders wenn man kein Engländer ist. Deshalb sollte man sich bei diesem Buch nicht von der Werbung leiten lassen. Hauptfigur des nach eigenen Angaben zum Brüllen komischen Buches ist der überaus ekelerregende Herr Urxl, der sich seit gerochenen 100 Jahren nicht mehr der Körperpflege unterzogen hat. Das übersteigt sogar die Toleranzschwelle der Bürger von Bad Dreckskaff, die Urxl nun unbedingt loswerden wollen. Aber es gibt eine geradezu herzzereißende Begründung für dessen ...

    Mehr
  • Britischer schwarzer Humor für Kinder und Erwachsene...

    Schlimmes Ende

    sueglanzner

    18. November 2014 um 05:36 Rezension zu "Schlimmes Ende" von Philip Ardagh

    Schräg trifft es noch nicht ganz, wennn auch am besten – Schlimmes Ende ist für Kinder ab 10 Jahren, die nicht mehr an den Weihnachtsmann glauben! Dieser erste Teil der Trilogie in sechs Bänden ist derartig unartig, dass man ihn lesen muss! Als Parodie auf Dickens ist das Buch natürlich nicht von Sonnenschein und Blümchen geprägt, dafür aber vom alltäglichen Wahnsinn eines Jungen, der mit seinen verrückten Eltern bei seinem wahnsinnigen Onkel und der noch wahnsinnigeren Tante wohnt. Da seine Eltern an einer seltsamen Krankheit ...

    Mehr
  • Schlimmes Ende

    Schlimmes Ende

    Raine

    02. July 2014 um 02:57 Rezension zu "Schlimmes Ende" von Philip Ardagh

    Das Kinderbuch erzählt die Geschichte des kleinen Jungen Eddie, dessen Eltern an einer Krankheit leiden, die sie ganz gelb macht und wellig an den Rändern. Aus diesem Grund soll er zu seinem wahnsinnigen Onkel Jack und der wahnsinnigen Tante Maud in das Haus "Schlimmes Ende" ziehen. Die Geschichte ist skurril, rasant und unglaublich niedlich zugleich. Den Humor muss man jedoch mögen, um Gefallen an dem Buch zu finden.

  • FAMILIE GRUNZ HAT ÄRGER - Rezension

    Familie Grunz hat Ärger

    buecherverliebt

    01. July 2014 um 22:41 Rezension zu "Familie Grunz hat Ärger" von Philip Ardagh

    "Hier kommt die wohl SELTSAMSTE Familie aller Zeiten...!" (Klappentext) Und ja, dass kann ich nur bestätigen. Familie Grunz ist wirklich sehr SELTSAM, aber irgendwie auch sehr liebenswert. Während Herr Grunz und Frau Grunz sich gerne streiten, ziemlich dumm sind und sehr komisch aussehen und auch riechen, ist ihr Sohn, Sohnemann, eigentlich ganz anders. Und der bezweifelt mittlerweile, dass die Grunzens seine wirklichen Eltern sein können. In 14 Kapiteln, die auch gut zum vorlesen geeignet sind, rauscht man durch die Geschichte ...

    Mehr
  • Beinahe schon etwas -zu- albern

    Schlimmes Ende

    Tialda

    19. April 2014 um 16:25 Rezension zu "Schlimmes Ende" von Philip Ardagh

    Rezension: Von Philip Ardaghs “Schlimmes Ende” versprach ich mir anhand des Covers und des Klappentextes ein makaber-witziges Kinderbuch, vielleicht sogar mit ‘Tim-Burton-Touch’. Das war es aber dann leider doch nicht. Soviel steht fest – der Autor hat einen Schreibstil, denn man so schnell nicht vergisst. Allerdings hat mir dieser nicht so ganz zugesagt. Man kommt zwar flüssig durch den Text – was für ein Kinderbuch auch wichtig ist – doch der Humor war selbst mir zu flach, und ich mag flachen Humor eigentlich. Mir kamen die ...

    Mehr
  • Die Grunzens kommen ...

    Familie Grunz gerät ins Schwimmen

    Sikal

    20. March 2014 um 19:41 Rezension zu "Familie Grunz gerät ins Schwimmen" von Philip Ardagh

    Familie Grunz: dazu gehören Papa und Mama Grunz, Sohnemann und ihr Elefant – eine etwas schräge Familienkonstellation. Eine spektakuläre Mission wartet auf Familie Grunz, sollen sie doch den geheimnisvollen GROWI an einen bestimmten Ort bringen. Dass diese Reise zu einem abenteuerlichen Unterfangen wird, versteht sich von selbst und dass es dabei sehr unterhaltsam wird, auch. Nur so viel sei verraten, einfach wird es nicht, diesen GROWI abzuliefern, denn einige Personen wollen genau das verhindern … Auf jeden Fall ist diese ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.