Philip Ardagh Das neue Hieroglyphen-Buch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das neue Hieroglyphen-Buch“ von Philip Ardagh

Ein altägyptischer Schreiber brauchte im Durchschnitt etwa zwölf Jahre, bis er alle Hieroglyphen gelernt hatte, die er für seinen Beruf benötigte, ohne dass er sich (in der Hoffnung, dass es keiner bemerkte) seine eigenen Zeichen ausdenken musste. So lange braucht man fürs Lesen des "Neuen Hieroglyphen-Handbuches" nicht, auch wenn man ein noch so langsamer Leser ist. Zwar ist man danach kein internationaler Experte für altägyptische Schriftzeichen, doch für den Gebrauch unter Freunden und die Entwicklung einer eigenen Geheimschrift reichen die erworbenen Kenntnisse vollkommen aus. Und ein Besuch im Museum wird nie wieder so sein wie zuvor. In einfacher, klarer Sprache und mit viel Witz erklärt Philip Ardagh die Besonderheiten der altägyptischen Hieroglyphen und bietet interessante Hintergrundinformationen zum Leben im alten Ägypten.

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen