Philip Ardagh Furcht erregende Darbietungen

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Furcht erregende Darbietungen“ von Philip Ardagh

In der Fortsetzung von "Schlimmes Ende" erlebt Eddie Dickens noch wildere Abenteuer: Er überlebt um Haaresbreite eine Explosion, einen Heißluftballon-Ausflug, trifft ein Mädchen mit einem Kamelgesicht und wird von einer Schurkenbande zu einem "kleinen Auftrag" überredet. Alles in allem würdige Abenteuer für ein Buch, das zwischen Charles Dickens und Monty Python ganz neue Maßstäbe gesetzt hat - schon allein, weil Harry Rowohlt für die Übersetzung verantwortlich zeichnet. "Schwer zu sagen, was diese wunderbaren Geschichten um Eddie und seine skurrile, inzwischen in "Schlimmes Ende" hausende Verwandtschaft so wunderbar macht. (.) Oder liegt's am Vorleser Harry Rowohlt, der auch den zweiten Teil dieser urkomischen Trilogie übersetzt hat und wieder ein ganzes Hörspielensemble arbeitslos macht?" STUTTGARTER NACHRICHTEN am 7.10.2003 "Der Ire Philip Ardagh hat eine nervenzerfetzend-lustige Fortsetzung von "Schlimmes Ende" geschrieben, Harry Rowohlt hat übersetzt und liest vor. Noch Fragen? Eben - fünf Sterne!" NIEDERÖSTERREICHISCHEN NACHRICHTEN, 30.10.2003 ". ein Parade-Stück für den Vorleser Harry Rowohlt. dieses Hörbuch als Kindergeschichte zu bezeichnen, greift eindeutig zu kurz. Endlich wieder ein Hörbuch, das Groß und Klein zusammen genießen können." NDR, Kulturelles Wort, 28.10.2003

Skurriles Jugendbuch, traumschön von Harry Rohwohlt gelesen.

— soetom
soetom

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach nur zu empfehlen! :)

karinasophie

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Was für eine Geschichte, mit Drachen und Trollen, Finsterflinken und Einhörnern. Spannung pur

Naturchind

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Muss man mögen, aber ich war begeistert!

    Furcht erregende Darbietungen
    soetom

    soetom

    01. October 2015 um 21:44

    Alleine Harry Rowohlt zu zu hören ist es wert, das Hörbuch aufzulegen. Schwieriger ist, ein Fazit der Geschichte zu schreiben, weil sie so absurd verstirckt ist, dass ich das für schlicht unmöglich halte. Aber ich habe mich köstlich amüsiert und kann jedem sehr empfehlen, mal rein zu hören.

  • Rezension zu "Furcht erregende Darbietungen" von Philip Ardagh

    Furcht erregende Darbietungen
    Mandel

    Mandel

    07. February 2011 um 21:41

    Schon in Schlimmes Ende hat Philipp Ardagh gezeigt, wie skurril und schön die Welt doch sein kann. In Furchterregende Darbietungen wohnt mittlerweile Eddies gesamte Sippschaft in Schlimmes Ende. Nachdem das Haus von Eddies Familie abgebrannt ist, wohnen er, seine Mutter und sein Vater bei Eddies Wahnsinnigem Onkel Jack und bei seiner Noch-Wahnsinnigerin Tante Maude. Schon allein dies lässt erahnen, dass Eddie wieder wilde Abenteuer bestehen muss. Ebenso kurios geht die Geschichte in Furchterregende Darbietungen. Alles fängt mich einem myteriösen Leichenwagen an, der vor Schlimmes Ende steht. Als wenn dies nicht schon genug wäre, ragt aus dem Kofferraum ein Sarg. Wie löst man nun dieses Problem? Richtig – man befördert den Sarg zurück in den Wagen. Leider ist dies nicht ganz so einfach, wie es klingt, denn eine Explosion vereitelt das vorhaben. Zu aller Überraschung steigt dann auch noch ein Mann aus dem Sarg – lebendig. Er stellt sich als der Große Zucchini vor und zeichnet sich vor allen Dingen als Entfesselungskünstler aus. Kurz darauf häufen sich die Ereignisse. Zusammen mit der Assistentin des Großen Zucchini und dem Künstler selbst, landet Eddie im Gefängnis. Was nun? Schrecklich schön wie im ersten Teil der Eddie-Dickens-Trilogie (welche übrigens in sechs Teilen erschienen ist) erlebt Eddie Dickens die ungewöhnlichsten Ereignisse, und das obwohl er doch nie aus dem Haus kommt. Die Bücher von Philip Ardagh liebt man oder man hasst sie. Er hat einen recht eigenwilligen Humor, welcher auch in diesem Hörbuch wieder besonders durch den Sprecher Harry Rowohlt betont wird. Dieser versteht es seine Stimme stehts den Charakteren anzupassen, jeglichen Dialekt zu verkörpern und den wunderbaren Sarkasmus Ardaghs hervorzuheben. Sprachlich, als auch von der Geschichte, ist Furcherregende Darbietungen eine Geschichte für Jedermann. Obwohl es ein Kinderbuch ab zehn Jahren ist, verbirgt sich in den Texten des Autors so viel Witz, dass auch ein Erwachsener auf seine Kosten kommen wird. Fazit: Mit Harry Rowohlt als Sprecher ein wunderbares Hörvergnügen!

    Mehr
  • Rezension zu "Furcht erregende Darbietungen" von Philip Ardagh

    Furcht erregende Darbietungen
    Vane

    Vane

    10. July 2008 um 20:33

    Nicht ganz so gut wie der erste Band der Trilogie von Eddie Dickens. Aber man gewinnt die verrückten Dickens einfach lieb und fragt sich, wie Eddie diesmal aus dem Schlamassel herauskommt.