Philip Ardagh Philip Ardaghs völlig nutzloses Buch der haarsträubendsten Fehler der Weltgeschichte

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Philip Ardaghs völlig nutzloses Buch der haarsträubendsten Fehler der Weltgeschichte“ von Philip Ardagh

Wer weiß schon, warum der Papst in Spanien mit einer Kartoffel verwechselt wurde, wieso ein englischer Fußballer das Notizbuch des Schiedsrichters aufaß oder weshalb man sich auf keinen Fall seinen Namen in den Nacken tätowieren lassen sollte. Die schrägsten Pannen, Irrtümer und Schnitzer gesammelt vom genialen Philip Ardagh sind nicht nur zum Schlapplachen; damit kann man auch den pingeligsten Lehrer beeindrucken.

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Lustig und leicht naiv wie eh und jeh

Engelmel

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Götterspass mal ganz anders !

lesemaus1981

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Bei dieser Buchrreihe stimmt einfach alles, wir sind restlos begeistert.

Benundtimsmama

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Philip Ardaghs völlig nutzloses Buch der haarsträubendsten Fehler der Weltgeschichte

    Philip Ardaghs völlig nutzloses Buch der haarsträubendsten Fehler der Weltgeschichte
    Msnici91

    Msnici91

    08. May 2016 um 19:10

    In diesem Band wimmelt es von gesammeltem, unnützem Wissen. Philip Ardagh erzählt mit Humor und in leichten Worten, wie Menschen zu Unrecht verhaftet wurden, Obst fälschlicherweise für Gemüse gehalten und angemalte Briefmarken für unmögliche Summen verkauft wurden. Hier ein Beispiel : Lass es raus ! Während eines Staatsbanketts im Januar 1992 übergab sich Präsident George Bush, der Vater von George W. Bush, direkt in den Schoß des japanischen Premierminis- ters!Und zu allem Überfluss (im wahrsten Sinne des Wortes) wurde der peinliche Vorfall auch noch gefilmt. Durch das Lesen dieses Buches habe ich wirklich eine Menge Dinge erfahren, habe viel geschmunzelt, aber auch gestaunt und manchmal einfach nur den Kopf geschüttelt. Dieses Buch macht Spaß beim Lesen.

    Mehr