Philip Ardagh Unliebsame Überraschungen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unliebsame Überraschungen“ von Philip Ardagh

Wieder einmal begibt sich der jüngste Spross der Dickens-Sippe, Eddie, auf eine abenteuerliche Reise. Diesmal nach Schottland, zum Familienstammsitz der Noch-Wahnsinnigeren Tante Maud - vor ihrer Heirat mit Jack Dickens auch bekannt unter dem Namen Manisch Mürbe Maud MacMuckle auf das Großgut Gut Großengut nahe den MacMuckle-Fällen. Eddie soll mit Hilfe des schottischen Familienanwalts Mr Angus McFeeeeee den Verkauf des Gutes in die Wege leiten. Dies erweist sich erwartungsgemäß als schwieriges Unterfangen. Eddie, der Engländer, ist nämlich nicht wenigen Anfeindungen von schottischen Ureinwohnern ausgesetzt. Und dann meldet sich noch Queen Victoria zu einem königlichen Besuch auf Großgut Gut Großengut an...

Stöbern in Kinderbücher

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Unliebsame Überraschungen" von Philip Ardagh

    Unliebsame Überraschungen
    PrinzessinMurks

    PrinzessinMurks

    22. July 2011 um 23:50

    Eddie muss nach Schottland um das Großgut Gut Großengut der noch wahnsinnigeren Großtante Maude zu verkaufen. Die schönen Spracherklärungen machen es wiederum zu einem herrlich detailverliebten Werk. Zum Beispiel die Erklärung des Unterschiedes zwischen "er riecht (etwas)" und "er riecht (nach etwas) sowie dessen möglicher Komplikationen im alltäglichen Sprachgebrauch. Und sowieso aller tausend Nebensätze. Ardagh und Rowohlt sind ein unschlagbares Gespann.

    Mehr
  • Rezension zu "Unliebsame Überraschungen" von Philip Ardagh

    Unliebsame Überraschungen
    Vane

    Vane

    17. October 2008 um 15:57

    Dieses Buch habe ich bisher nur"gehört". Leider bin ich etwas enttäuscht, denn sowohl Inhalt als auch Vorlesekunst kommen an die drei Vorgänger der Eddie Dickens Romane nicht heran. Trotzdem gibt es einige schöne und genussvolle Szenen, vor allem, wenn "Tante Maud" auftritt.