Philip K. Dick Minority Report

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(12)
(11)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Minority Report“ von Philip K. Dick

Im Washington, D.C. des Jahres 2080 ist die Überwachungstechnik so weit fortgeschritten, daß Verbrechen schon aufgespürt werden können, bevor sie begangen worden sind. Der Polizist John Anderton, Leiter der Abteilung für Verbrechensverhütung, findet heraus, daß er selbst gejagt wird - wegen eines Mordes, den er noch nicht begangen hat. Er flieht und muß nun alles daran setzen, herauszufinden, ob er tatsächlich einen Mord begehen wird oder ob er einfach übel ausgetrickst wurde - und warum. So entwickelt sich die Geschichte eines Mannes auf der Flucht, der vor einem System flieht, an das er eigentlich fest glaubt.

Die filmischen Umsetzungen seiner Stories wirken frischer, sind aber nicht so tiefgründig und nachdenklich.

— Beust

Stöbern in Science-Fiction

QualityLand

Wert die Känguru Chroniken liebt, wird dieses Buch lieben!

Bookofsunshine

Hologrammatica

Fesselnde Zukunftsvision mit vielen überraschenden Wendungen, trockenem Humor und noch mehr Phantasie

SalanderLisbeth

Enceladus

Der Autor schafft eine wunderbare Atmosphäre

localhavoc

Das Buch des Phönix

Nach 50 Seiten abgebrochen. Schreibstil ist nicht meins. Gedanken dadurch immer wieder abgeschweift

Buchverrueggt

Die Tiefe der Zeit

Super spannende scifi!

Marc_Hartmann

Der dunkle Wald

HOOOOOLY SHITTINGS !!!

reason

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Minority Report" von Philip K. Dick

    Minority Report

    sweet_cherrie

    20. September 2008 um 19:00

    der minority report im film ist zwar ein wenig umfangreicher als die ursprüngliche kurzgeschichte von dick, aber nicht weniger gut. der band enthält neben minority report auch noch einige weitere kurzgeschichten in denen sich immer wieder anders die paraneuer von dick zeigt. seine angst vor dem krieg und der zukunft ist immer wieder gut beschrieben. empfehlenswertes sammelwerk

  • Rezension zu "Minority Report" von Philip K. Dick

    Minority Report

    Joshua

    28. November 2007 um 10:46

    Mal wieder ein extremes Beispiel für den Vergleich:
    Buch besser als Film

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks