Philip K. Dick Und jenseits, das Wobb

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Und jenseits, das Wobb“ von Philip K. Dick

„Philip K. Dick ist für die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts, was Franz Kafka für die erste war.“ Art Spiegelman Hier sind sämtliche 118 SF-Geschichten. 3.200 Seiten. 5 Bände. Neu. Nur bei uns. Auch wenn Sie noch nie etwas von Philip K. Dick gehört haben, eine der zahlreichen Verfilmungen seiner Geschichten haben Sie wahrscheinlich schon gesehen: • Ridley Scott veredelte 1982 Dicks Erzählung „Träumen Androiden von elektrischen Schafen?“ in „Blade-Runner“ „zu einem der schönsten fantastischen Filme aller Zeiten“ (FAZ). • 1990 entdeckte Arnold Schwarzenegger in „Total Recall“, dass ihm ohne sein Wissen eine neue Identität verpasst wurde. • 1999 plünderte der stilbildende Wachowski-Film „The Matrix“ frohgemut den Ideenschatz Dicks. • 2002 wurde in Spielbergs „Minority Report“ Tom Cruise von der Polizei eines Überwachungsstaates gejagt, weil er ein Verbrechen begehen wird, von dem er selbst noch gar nichts ahnt. • 2005 verwandelte Richard Linklater Dicks Erzählung „Der dunkle Schirm“ in einen mitreißenden Animationsfilm, in dem Undercover-Agent Bob Arctor sich schließlich selbst bespitzelt. In seinen Geschichten hat Philip K. Dick so ziemlich alle philosophischen und theologischen Grundprobleme in spannende Handlung gebracht. Seine 118 Science-Fiction-Storys gibt es jetzt in fünf Bänden anlässlich seines 80. Geburtstages nur bei uns. (Quelle:'Fester Einband/01.01.2008')

Stöbern in Fantasy

Grünes Gold

Die Söldner des Klingenrausches erledigen ihren dritten und letzten Kontrakt, nichts für schwache Nerven.

Shellan16

Corvin

Spannend, mysteriös, außergewöhnlich, gefühlvoll

clauditweety

Rebellion

Toller Start!

daniel_bauerfeld

Der Wandel

Lohnt nicht , was Rachel Morgan Fans aber wohl nicht abhalten kann/wird. Ging mir ja auch so.

thursdaynext

Blaze

Für mich mit Teil 1 der beste Band der Reihe.

Victoria_Townsend

Der Glasmagier

Die Figuren verhalten sich nicht nachvollziehbar und stellenweise sind manche Dinge etwas unlogisch. Schade, denn die Idee finde ich toll.

katha_strophe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen