Philip Kerr Alte Freunde - neue Feinde

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(9)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alte Freunde - neue Feinde“ von Philip Kerr

Im bitterkalten Winter 1947 blühen die Schwarzmarktgeschäfte. Gern verläßt Gunther die Stadt, um in Wien im Fall eines ermordeten Nazijägers zu recherchieren.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die sieben Farben des Blutes

Ein spannender Thriller, der mit einem wahnsinnigen Mörder und interessanten Motiven glänzt. Zum Ende leider etwas lahm.

Svenjas_BookChallenges

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

Kreuzschnitt

Bogart Bull ist ein Kommissar, den ich gerne weiter begleiten möchte und auf dessen nächstes Abenteuer irgendwo in Europa ich gespannt bin.

misery3103

Durst

NEsbo knüpft mit diesem Thriller wieder an alte Stärke an. Mehr oder weniger die Fortsetzung von "Koma"

hundertwasser

In ewiger Schuld

Ich bin mega begeistert. Habe das Buch innerhalb von einer Nacht durchgelesen, weil es so spannend war.

elohweih

The Girl Before

Spannend, jedoch ziemlich sprunghaft und teilweise schleppend geschrieben.

Lina-Mit-Ell

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Alte Freunde - neue Feinde" von Philip Kerr

    Alte Freunde - neue Feinde
    Jens65

    Jens65

    28. July 2008 um 21:24

    Bernhard Gunther ist wieder da: nachdem er es geschafft hat, aus dem russischen Kriegsgefangenenlager zu entkommen muß er sich dem Leben im zerstörten Berlin stellen: seine Frau scheint ihre Arbeit im amerikanischen Club sehr weit zu fassen, und als ein russischer Offizier Bernhard Gunther bittet, in Wien zu ermitteln, gibt es eigentlich nichts was ihn in der Trümmerlandschaft seiner Ehe und seines bisherigen Lebens hält. Aber auch Wien ist zum Tummelplatz für alte SS-Kameraden und zwielichtige Spione und Doppelspione geworden: nichts ist, wie es scheint. Warum lassen sich gesunde Menschen alle Zähne ziehen? Und warum wurde "Der dritte Mann" in Wien gedreht, wo doch Berlin viel mehr Trümmer hatte?? Alle diese Fragen löst Bernhard Gunther in bewährter Manier... Ein unterhaltsamer Thriller für lange Abende!

    Mehr