Buchreihe: Bernhard Gunther von Philip Kerr

 4.1 Sterne bei 169 Bewertungen
Für seine Kriminalbuchreihe um den gleichnamigen Privatdetektiven Bernhard Gunther hat sich Philip Kerr ein spannendes Kapitel deutscher Geschichte ausgesucht. Der coole und zynische Detektiv, der immer einen flotten Spruch auf Lager hat, ermittelt vor dem schmutzig-düsteren Hintergrund der Nazi- und Post-Nazi-Zeit in der Hauptstadt. Beispielsweise bei den Olympischen Spielen in Berlin im Jahre 1936 hat der ehemalige Polizist, der nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten freiwillig aus dem Polizeidienst ausgetreten ist, einen verzwickten Kriminalfall zu lösen. Die Mischung macht’s: der schottische Autor stützt sich in seinen Werken auf gut recherchierte Fakten, lässt auf der anderen Seite aber ebenfalls seiner Fantasie freien Lauf.

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

11 Bücher
  1. Band 1: Feuer in Berlin

     (30)
    Ersterscheinung: 01.01.1998
    Aktuelle Ausgabe: 02.06.2000
    In seiner Berlin-Trilogie um den Privatdetektiv Bernhard Gunther schafft es Philipp Kerr, in der Form des spannenden Kriminalromans die schmutzig-düstere Atmosphäre der Nazi- und Post-Nazi-Zeit in Berlin zu beschwören. Geschickt verwebt er die historischen Ereignisse und ihre Protagonisten mit seinen Kriminalgeschichten - eine atemberaubende Mischung.
  2. Band 2: Im Sog der dunklen Mächte

     (17)
    Ersterscheinung: 01.08.1998
    Aktuelle Ausgabe: 02.06.2000
    Berlin, heißer Sommer 1938. Ein Wahnsinniger hat fünf junge Mädchen auf die gleiche bestialische Weise umgebracht. Von SS-Standartenführer Heydrich ins Prinz-Albrecht-Palais zitiert, hat Gunther keine andere Wahl: er geht auf Mördersuche.
  3. Band 3: Alte Freunde - neue Feinde

     (16)
    Ersterscheinung: 01.09.1998
    Aktuelle Ausgabe: 02.06.2000
    Im bitterkalten Winter 1947 blühen die Schwarzmarktgeschäfte. Gern verläßt Gunther die Stadt, um in Wien im Fall eines ermordeten Nazijägers zu recherchieren.
  4. Band 4: Das Janusprojekt

     (25)
    Ersterscheinung: 21.09.2007
    Aktuelle Ausgabe: 02.03.2009
    Das Böse hat viele Gesichter
    München 1949: Von der Doppelmoral der Nachkriegszeit desillusioniert versucht sich Privatdetektiv Bernie Gunther als Gastwirt. Doch dann bittet ihn eine schöne Fremde um Hilfe. Der Auftrag führt Bernie auf die Spur eines gesuchten Naziverbrechers. Viel zu spät erkennt er, dass die alten Machthaber noch immer aktiv sind – und gefährlicher denn je.
    „Exzellent! Kerrs Stil macht jede Seite zum Lesevergnügen.“ (Publishers Weekly)
  5. Band 5: Das letzte Experiment

     (19)
    Ersterscheinung: 13.01.2009
    Aktuelle Ausgabe: 01.09.2010
    Der Schoß ist fruchtbar noch.

    Buenos Aires, 1950. Privatdetektiv Bernie Gunther soll für Peróns Geheimpolizei die vermisste Fabienne von Bader ausfindig machen. Bei seiner Suche nach dem fünfzehnjährigen Mädchen stößt er in der Wüste auf ein verlassenes Lager, das seine schlimmsten Befürchtungen weckt. Immer mehr gerät Gunther unter Druck, denn nicht nur die Perónistas sind hinter dem Mädchen her. Zu welchem Schatz ist Fabienne der Schlüssel? Und welche Rolle spielt die schöne Jüdin Anna? Bald steht Gunther im Fadenkreuz der verschiedensten Mächte.

    'Ein glänzender, erfindungsreicher Thriller-Autor.' (Salman Rushdie)
  6. Band 6: Die Adlon Verschwörung

     (16)
    Ersterscheinung: 12.03.2010
    Aktuelle Ausgabe: 01.09.2011
    BERLIN 1934. DIE WELT IST BLIND. BERNIE GUNTHER NICHT.

    Gerade sind die Nazis an die Macht gekommen, und Bernie Gunther will als Privatdetektiv im Hotel Adlon so wenig Aufsehen wie möglich erregen. Doch dann stirbt ein Hotelgast. Als auch noch die Leiche eines jüdischen Boxers im Landwehrkanal auftaucht, gerät Gunther in den Strudel krimineller Machenschaften um den Bau des Olympiastadions. Gleichzeitig drohen die Amerikaner, die Spiele zu boykottieren.

    Entschiedene Befürworterin eines Boykotts ist die wunderschöne jüdisch-amerikanische Journalistin Noreen Charalambides. Bernie erliegt ihrem Charme. Beide geraten ins Fadenkreuz der Nazis.
  7. Band 7: Mission Walhalla

     (11)
    Ersterscheinung: 15.07.2011
    Aktuelle Ausgabe: 02.01.2013
    Die Vergangenheit ist das schlimmste Gefängnis.
    1954, der Zweite Weltkrieg ist längst vorbei – trotzdem geben die alten Feinde nicht auf. Bernie Gunther hat es nach Kuba verschlagen. Doch mit seiner unnachahmlichen Berliner Sturheit hat er es geschafft, auch hier zwischen alle Fronten zu geraten. Bei einem Fluchtversuch wird er von der CIA festgesetzt und nach Guantánamo verschleppt: Er soll für die Amerikaner Stasi-Funktionär Erich Mielke fassen, sonst droht ihm die Exekution. Gleichzeitig verlangen die Franzosen seine Auslieferung. Sie wollen, dass er für sie einen Kriegsverbrecher identifiziert, den er als Kriegsgefangener in Russland kennengelernt haben soll.
    Tief verstrickt im Geflecht nationaler Interessen, droht Gunther von seiner Vergangenheit eingeholt zu werden …
  8. Band 8: Böhmisches Blut

     (12)
    Ersterscheinung: 17.01.2014
    Aktuelle Ausgabe: 26.06.2015
    Ein neuer Fall für Bernie Gunther! September 1941: Reinhard Heydrich, Polizeigeneral und stellvertretender Reichsprotektor in Böhmen und Mähren, lädt Bernie Gunther zu einem geselligen Wochenende in sein Landhaus bei Prag ein. Bernie bleibt keine Wahl, eine Absage an seinen Chef wäre gefährlich. Doch dann wird eine Leiche in einem von innen verschlossenen Zimmer gefunden. Bernie muss den Täter finden schnell, denn ein Mann wie Heydrich kann einen ungelösten Mordfall nicht auf sich sitzen lassen
  9. Band 9: Wolfshunger

     (13)
    Ersterscheinung: 29.08.2014
    Aktuelle Ausgabe: 27.11.2015
    Die Wahrheit in einem Wald voller Lügen
    Lang und bitterkalt ist der russische Winter 1943. Doch im März wittern die ausgehungerten Wölfe von Katyn etwas im angetauten Boden: Knochen. Menschliche Gebeine. Gerüchten zufolge ein Massengrab für polnische Offiziere – ermordet von Russen. Goebbels will das Kriegsverbrechen für seine Propaganda nutzen. Um Beweise für die angebliche Tat zu sammeln, schickt er Privatdetektiv Bernie Gunther nach Katyn. Bernie steht unter dem unbarmherzigen Druck, Goebbels zu geben, was er fordert. Doch was, wenn die Wahrheit eine ganz andere ist?
  10. Band 10: Operation Zagreb

     (7)
    Ersterscheinung: 20.01.2017
    Aktuelle Ausgabe: 24.01.2018
    Der kalte Hauch des Krieges
    Sommer 1942: Bernie Gunther arbeitet wieder im Polizeipräsidium am Alex in Berlin. Im Windschatten des Krieges fühlen sich die Verbrecher sicher, und Bernie hat besonders viel zu tun. Ein Befehl von Propagandaminister Goebbels zwingt ihn, in geheimer Mission nach Zagreb zu reisen. Er soll den Vater von Goebbelsʼ Lieblingsschauspielerin Dalia Dresner finden – einen brutalen Schlächter, der sich der rechtsextremen Ustascha angeschlossen hat. Doch dann verschwindet Dalia selbst, und Bernie muss sie unbedingt wiederfinden. Denn der Propagandaminister erträgt es nicht, wenn etwas nicht seinem Willen gehorcht.
Über Philip Kerr
Wertvoller Nachlass von einem der ganz großen Krimiautoren unserer Zeit: Der 1956 geborene Autor arbeitete nach einem abgeschlossenen Studium der Rechtswissenschaften zunächst in einer Werbeagentur. 1989 veröffentlichte er seinen Debütroman „March Violets“, der ein Jahr später bereits ins Deutsche übersetzt ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks