Philip Shelby Der Schlüssel zur Macht

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Schlüssel zur Macht“ von Philip Shelby

Die junge Hollis Fremont arbeitet in der US-Botschaft in Paris. Eines Tages wird sie von ihrem Chef und Geliebten Paul McCann gebeten, einen US-Staatsbürger auf einem Flug in die Heimat zu begleiten, um ihm so die Einreise zu ermöglichen. Der Mann war straffällig und soll in den USA den Marshals übergeben werden. Schon unterwegs geschehen merkwürdige Dinge, die Hollis verunsichern. In New York City angekommen, übernimmt der Unbekannte das Kommando. Plötzlich befindet sich Hollis in größter Gefahr und ein Fremder, der von sich behauptet, einen Terroristen, den Unbekannten, zu verfolgen, ist der einzige, der ihr noch helfen kann. Kann sie ihm vertrauen? Und was für Geheimnisse warten noch auf sie, als sie nach und nach die Zusammenhänge der ganzen Aktion versteht. Wem soll der Anschlag gelten? Und ist eine rechtzeitige Reaktion möglich?

Leider verrät der Original-Klappentext auf dem Buch einen Großteil der Handlung, bis hin zu Ereignissen auf den letzten Seiten. Ich habe mir deshalb erlaubt, meine eigene Inhaltsangabe über das Buch zu schreiben und hier reinzusetzen. Tolles Buch, viel Spaß damit!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Krimi & Thriller

Mieze Undercover

Eine tolle, neue Heldin

brauneye29

Der Freund

Sehr spannend, trotz ein paar Ungereimtheiten...

Pippo121

Flugangst 7A

Etwas haarsträubende Story, aber spannend geschrieben !!

Die-Rezensentin

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Literarisch und politisch. Ein anspruchsvolles, sehr besonderes Lese-Erlebnis!

Baerbel82

Die Party

Ganz kurzweilige Unterhaltung - unbedingt lesenwert!

Callso

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Schlüssel zur Macht" von Philip Shelby

    Der Schlüssel zur Macht

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. January 2011 um 20:06

    "Der Schlüssel zur Macht" ist ein spannender Roman von Philip Shelby, der es erst im Verlaufe des Buches immer mehr geschafft hat, mich zu begeistern. Die junge Hollis Fremont arbeitet in der US-Botschaft in Paris. Eines Tages wird sie von ihrem Chef und Geliebten Paul McCann gebeten, einen US-Staatsbürger auf einem Flug in die Heimat zu begleiten, um ihm so die Einreise zu ermöglichen. Der Mann war straffällig und soll in den USA den Marshals übergeben werden. Schon unterwegs geschehen merkwürdige Dinge, die Hollis verunsichern. In New York City angekommen, übernimmt der Unbekannte das Kommando. Plötzlich befindet sich Hollis in größter Gefahr und ein Fremder, der von sich behauptet, einen Terroristen, den Unbekannten, zu verfolgen, ist der einzige, der ihr noch helfen kann. Kann sie ihm vertrauen? Und was für Geheimnisse warten noch auf sie, als sie nach und nach die Zusammenhänge der ganzen Aktion versteht. Wem soll der Anschlag gelten? Und ist eine rechtzeitige Reaktion möglich? Nun, da ich das Buch gelesen hab, muss ich sagen: es hat mir echt gut gefallen. Tolle Story, spannend geschrieben, nicht wirklich vorhersehbar. Auf den ersten Seiten war ich ein wenig skeptisch, mit den ersten Kapiteln konnte ich nur wenig anfangen. Doch dann war ich in die Geschichte eingestiegen und es wurde bald spannend. Doch ein ganz großes Problem hat das Buch: auf dem Klappentext wird quasi die komplette Handlung, inklusive Ende verraten. Es bleibt spannend, da die Zusammenhänge, die Entwicklungen, was zwischen den Personen passiert, unbekannt sind. Trotzdem kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, wie der Verlag einen solchen Klappentext schreiben konnte!!! Von daher werde ich auch nicht den Klappentext auf der Buchseite hier ergänzen, sondern meine eigene Inhaltsangabe schreiben. Wenn man das Buch liest und es schafft, nicht auf die Rückseite zu schauen (ich hab es leider getan), hat man ein tolles, spannendes, gut geschriebenes Buch vor sich. Spannender Lesegenuss, sehr zu empfehlen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks